Guido Großmann zieht sich von seinem Amt zurück. Foto: FW Wülfrath
Guido Großmann zieht sich von seinem Amt zurück. Foto: FW Wülfrath

Wülfrath. Der Leiter der Freiwilligen Feuerwehr Wülfrath Guido Großmann zieht sich aus gesundheitlichen Gründen von seinem Amt und aus der Freiwilligen Feuerwehr zurück. Das teilt die Stadt Wülfrath mit.

Guido Großmann teilte seine Entscheidung am Donnerstag den Mitgliedern der Feuerwehr schriftlich mit. Ihm sei bewusst, schrieb Großmann, dass er mit seiner Entscheidung die Stadt vor die große Aufgabe stelle, die Freiwillige Feuerwehr Wülfrath neu aufzustellen.

Ziel seiner Arbeit bei der Feuerwehr war der Bevölkerungsschutz für Bürgerinnen und Bürger der Stadt Wülfrath, so Großmann. Er forderte seine Kameradinnen und Kameraden auf, nicht den Mut zu verlieren und weiter an ihrem Hobby festzuhalten. „Lasst die Bürger der Stadt Wülfrath nicht im Stich, denn diese zählen auf Euch“, appelliert der zurücktretende Wehrleiter an die freiwilligen Feuerwehrleute.

Bürgermeisterin Dr. Claudia Panke bedauert Großmanns Schritt außerordentlich. „Ich danke Herrn Großmann sehr für sein jahrelanges wertvolles Engagement für die Bürgerinnen und Bürger Wülfraths. Seine Entscheidung bedaure ich zutiefst, aber respektiere sie natürlich – das Wichtigste ist die Gesundheit“, so die Bürgermeisterin.