Die Wülfrather-Medien-Welt auf der Wilhelmstraße 146, direkt in der Fußgängerzone. Archivfoto: André Volkmann
Die Wülfrather-Medien-Welt auf der Wilhelmstraße 146, direkt in der Fußgängerzone. Archivfoto: André Volkmann

Wülfrath. Am Samstag, 1. April, erzählt Vorlesepatin Monika Döpper ein japanisches Erzähltheater (Kamishibai), diesmal „Das Osterküken“.

Die Geschichte ist ab 4 Jahren geeignet und beginnt um 11 Uhr. Im Anschluss wird gemalt oder gebastelt.

Zum Inhalt der Geschichte: „Das Osterküken Henne Hilda macht sich Sorgen. Denn seit 21 Tagen brütet sie ihr Ei und das Küken ist noch immer nicht geschlüpft! Doch das hat einen Grund: Ihr Küken hat sich in den Kopf gesetzt, genau am Ostersonntag auf die Welt zu kommen. Eine fröhlich erzählte Ostergeschichte mit liebevollen Bildern über das Warten auf Ostern, die nebenbei erklärt, warum Ostern in jedem Jahr zu einem anderen Termin gefeiert wird. Und übrigens: In jedem Bild hat sich mindestens ein Hase versteckt. Wer kann alle entdecken?“

Die Plätze sind begrenzt, maximal 15 Kinder können teilnehmen. Eine Anmeldung ist daher erforderlich: in der Wülfrather Medien Welt, Wilhelmstr. 146, unter Tel. 02058 896665 oder per E-Mail an: [email protected].