Die Wülfrather-Medien-Welt auf der Wilhelmstraße 146, direkt in der Fußgängerzone. Archivfoto: André Volkmann
Die Wülfrather-Medien-Welt auf der Wilhelmstraße 146, direkt in der Fußgängerzone. Archivfoto: André Volkmann

Wülfrath. Am Samstag, 26. August, veranstaltet die Wülfrather Medien-Welt ab 11 Uhr einen Vorlesevormittag.

An diesem Vormittag liest Vorlesepatin Claudia Gemmeker aus dem Bilderbuch „Wie schläft der Wald?“. Die Geschichte ist für Kinder ab vier Jahre geeignet.

Die Story: Obwohl Fritzi längst schlafen sollte, ist das kleine Wildschweinmädchen gar nicht müde. Und überhaupt ist es ja noch nicht mal richtig dunkel! Also krabbelt Fritzi aus der Brombeerhecke und tapst neugierig in den Wald. Auf ihrem Spaziergang bemerkt Fritzi, dass jedes Tier ganz unterschiedlich schläft: Das Reh legt sich alleine in eine Hütte auf den Waldboden, der Specht gähnt hoch oben im Baum und die Fledermäuse schlummern kopfüber hängend. Das sieht aber nicht sehr gemütlich aus … Als der Mond schon hell leuchtet, kehrt Fritzi zur Brombeerhecke zurück. Ihre Geschwister und Eltern liegen eng zusammengekuschelt auf dem weichen Moos. Das ist bestimmt bequem! Also schmiegt sich das kleine Wildschweinmädchen fest an seine Familie und lässt sich ganz langsam in den Schlaf fallen.

Das Vorlesen dauert etwa eine halbe Stunde und im Anschluss wird gemalt oder gebastelt. Die Anzahl der Teilnehmenden Kinder ist begrenzt. Um eine Anmeldung wird gebeten: Wülfrather Medien Welt, Wilhelmstr. 146, Tel.: 02058 896665 oder per E-Mail an: [email protected].