Die Wülfrather-Medien-Welt auf der Wilhelmstraße 146, direkt in der Fußgängerzone. Archivfoto: André Volkmann
Die Wülfrather-Medien-Welt auf der Wilhelmstraße 146, direkt in der Fußgängerzone. Archivfoto: André Volkmann

Wülfrath. Am Donnerstag, 7. April, und am Donnerstag, 14. April, wird ab 16 Uhr in der Wülfrather Medien-Welt zu Ostern vorgelesen und nach der Geschichte gebastelt.

Diese Aktivitäten sind für Kinder ab 4 Jahren geeignet. Vorlesepatin Shani erzählt am ersten Termin mit dem Kamishibai Theater die Geschichte „Da drüben sitzt ein Osterhas“ und am zweiten Termin das Bilderbuch „Die Nacht vor Ostern“. Eine Anmeldung ist erforderlich in der Wülfrather Medien Welt, Wilhelmstr. 146, telefonisch unter Tel.: 89665 oder per E-Mail an [email protected]. Die Plätze sind begrenzt. Es gilt die 3G Regel.

Kamishibai Erzähltheater

„Da drüben sitzt ein Osterhas“ Erst hoppelt er ums Haus herum und weiter in die Scheun’. Dort schenkt er eins dem süßen Kalb, da sind es nur noch neun. – Zehn prächtig bemalte Eier hat der Osterhase in seinem Korb und jedem, den er trifft, schenkt er eines davon. Wer wohl das letzte bekommt? Die anschaulichen Bildkarten mit dem Kamishibai Erzähltheater fordern die Kinder zum Entdecken und Erzählen auf.

Bilderbuch „Die Nacht vor Ostern“ Der Osterhase hat‘s mal wieder vermasselt

Einen Tag vor Ostern fällt ihm auf, dass die Planung gehörig aus dem Ruder gelaufen ist. Es herrscht Chaos. Nur gut, dass er Freunde hat: Eitle Gockel, ein Haufen aufgeregter Hühner und ein in die Jahre gekommenes Osterlamm stehen ihm zur Seite, um das Unmögliche möglich zu machen. Als der Morgen dämmert, sieht es so aus, als würden sie es schaffen. Doch da kommt der Osterhase auf die dumme Idee, mitsamt seinen Eiern in einen Schornstein zu hüpfen