Herzog Wilhelm und Begleitung auf dem Kirchplatz in Wülfrath. Foto: privat
Herzog Wilhelm und Begleitung auf dem Kirchplatz in Wülfrath. Foto: privat

Wülfrath. Gleich zwei der beliebten Stadtführungen werden im Oktober in Kooperation mit dem Trägerverein des Niederbergischen Museums Wülfrath und dem städtischen Kulturbüro angeboten.

Die Öffentliche Stadtführung findet am Samstag, 7. Oktober, ab 12 Uhr statt. Der Treffpunkt zu diesem anderthalbstündigen Rundgang durch die interessante Geschichte wird am Bronzebild „Wolf und Hirte“ vor der Sparkasse an der Ecke Am Diek/Goethestraße sein. Für die Teilnahme sind von Erwachsenen fünf Euro zu entrichten; die Teilnahme für Kinder ist hingegen kostenfrei. Hierzu ist keine Anmeldung erforderlich.

Am Samstag, 14. Oktober, ab 15 Uhr, wird dann zur Historischen Stadtführung aufgerufen. Sie steht unter dem ehrwürdigen Titel „Der Herzog kommt“ und verspricht überraschende Begegnungen. Dieses Mal versammeln sich die Interessierten direkt im Niederbergischen Museum an der Bergstraße 22, wo zunächst eines der traditionellen Bergischen Kaffeetrinken samt Dröppelmina und Waffeln geboten wird.

Anschließend geht es unter der bewährten Leitung von Christa Hoffmann entlang der schönsten Gassen und Plätze der Stadt bis hinein ins bunte Treiben eines Dorfes des 16. Jahrhunderts. Die Teilnahme kostet 15 Euro pro Person. Eine Anmeldung ist erforderlich, telefonisch 7826690 oder per E-Mail an [email protected].