Der Wagen krachte frontal gegen einen Baum. Foto: Polizei
Der Wagen krachte frontal gegen einen Baum. Foto: Polizei

Mettmann. Am Montag ist eine 74-Jährige aus Erkrath bei einem Unfall in Mettmann schwer verletzt worden. Die Polizei ermittelt zum Unfallhergang.

Wie die Polizei zum aktuellen Stand der Ermittlungen mitteilt, sei die 74-Jährige gegen 14.30 Uhr in einem Peugeot auf dem Südring in Fahrtrichtung Haan unterwegs gewesen und habe kurz vor dem Kreisverkehr am Erkrather Weg in einer leichten Kurve die Kontrolle über das Auto verloren. Unklar ist, wie es dazu kam.

Der Wagen prallte frontal gegen einen Baum neben der Gegenfahrbahn.

„Durch die Wucht des Aufpralls wurde die 74-Jährige schwer verletzt“, so die Polizei. Ein Ersthelfer half der 74-Jährigen aus dem Auto. Rettungskräfte brachten die Erkratherin in ein Krankenhaus.

Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren zur Klärung des Unfallhergangs ein und schätzt den Gesamtsachschaden auf eine mittlere vierstellige Summe. Der Südring war während der medizinischen Versorgung und Unfallaufnahme vollständig gesperrt.