Dunkle Wolken am Himmel künden von Unwetter. Foto: Volkmann
Dunkle Wolken am Himmel künden von Unwetter. Foto: Volkmann

Kreis Mettmann. Der Deutsche Wetterdienst hat für den frühen Abend eine amtliche Wetterwarnung herausgegeben.

Bis 18.30 Uhr können im nördlichen Kreis Mettmann Gewitter auftreten. Twils rwgnet es bereits heftig. Möglich ist laut Meteorologen Starkregen mit Niederschlagsmengen zwischen 15 l/m² und 25 l/m² pro Stunde. Hinzu kommen Windböen mit Geschwindigkeiten um 60 km/h (Bft 7).

Der Wetterdienst warnt vor der Gefahr durch Blitzschlag sowie vor umherfliegenden leichten Gegenständen; vereinzelt seien rasche Überflutungen von Straßen oder Unterführungen möglich; es kann zudem zu Aquaplaning kommen.