Ein Steinkreuz ist auf einem Friedhof zu sehen. Foto: pixabay
Ein Steinkreuz ist auf einem Friedhof zu sehen. Foto: pixabay

Haan. Am Sonntag hat sich ein Mann in schamverletzender Weise vor einer 65-Jährigen auf dem Friedhof an der Alleestraße gezeigt. Die Polizei bittet um Hinweise.

Zu dem Vorfall kam es laut Polizeibehörde am frühen Nachmittag gegen 15.30 Uhr. Die 65-Jährige ging zu dieser Zeit mit ihrem Hund auf dem Friedhof spazieren, als sie dort auf einen Mann traf, der sich ihr in schamverletzender Weise zeigte.

„Die 65-Jährige fühlte sich von dem Unbekannten belästigt und verließ das Friedhofsgelände“, so die Behörde. Der Mann sei ihr zunächst gefolgt. Die 65-Jährige rief die Polizei, die eine Fahndung im Nahbereich durchführte, jedoch vergeblich. Nun hofften die Ermittler auf Hinweise aus der Bevölkerung:

  • männlich
  • circa 20 Jahre alt
  • ungefähr 175 bis 180 cm groß
  • normale Statur
  • dunkelblonde kurze Haare, Seiten kurz rasiert
  • trug eine schwarze Jogginghose und ein weißes T-Shirt

Die Kriminalpolizei übernahm die weitere Bearbeitung und bittet Zeuginnen und Zeugen, die Angaben zu dem Tatgeschehen machen können, sich jederzeit mit der Polizei in Haan, Telefon 02129 9328 6480, in Verbindung zu setzen.