Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Böen im Kreis Mettmann. Foto: Volkmann
Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Böen im Kreis Mettmann. Foto: Volkmann

Kreis Mettmann. Der Deutsche Wetterdienst warnt erneut vor Windböen, diesmal für den gesamten Kreis Mettmann. 

Tiefausläufer ziehen mit einer südwestlichen Strömung über Mitteleuropa hinweg und bringen milde Meeresluft. Laut DWD wird das Wetter heute und in den kommenden Tagen unbeständig.

Am Vormittag frischt auch der Wind im Kreis Mettmann auf. Die Meteorologen des Wetterdienstes haben daher eine amtliche Warnung vor Windböen herausgegeben: diese gilt ab 12 Uhr und dann bis 22 Uhr am heutigen Freitag.

Der Wind aus zunächst südlicher, später südwestlicher Richtung könne Geschwindigkeiten bis 60 Stundenkilometer erreichen (Bft 7).

In der Nacht zum Samstag lässt der Wind in Nordrhein-Westfalen leicht nach, in der zweiten Nachthälfte zum Samstag wird eine erneute Windzunahme erwartet.