Die Sonne beweist ihre Kraft. Foto: Volkmann
Die Sonne beweist ihre Kraft. Foto: Volkmann

Kreis Mettmann. Die aktuelle Hitzewelle hält auch noch am Montag an. Der Deutsche Wetterdienst hat die Warnung entsprechend verlängert.

Für Samstag und Sonntag hatten die Meteorologen bereits Warnungen vor Hitze ausgesprochen – auch für Montag gilt nun der Hinweis auf eine starke Wärmebelastung bis zu einer Höhe von 200 Metern.

Die Hitzebelastung könne für den menschlichen Körper gefährlich werden und zu einer Vielzahl von gesundheitlichen Problemen führen, teilt der Deutsche Wetterdienst mit. „Vermeiden Sie nach Möglichkeit die Hitze, trinken Sie ausreichend Wasser und halten Sie die Innenräume kühl“, so der Rat der Meteorologen.

Die heißen Luftmassen unter Hochdruckeinfluss sorgen in NRW weiterhin für Sommerwetter mit hohen Temperaturen um oder jenseits der 30-Grad-Marke. Die Warnung vor Hitze im Kreis Mettmann gilt laut DWD bis Montag gegen 19 Uhr.