Dunkle Wolken ziehen auf. Foto: Volkmann
Dunkle Wolken ziehen auf. Foro: Volkmann

Kreis Mettmann. Der Deutsche Wetterdienst hat eine amtliche Warnung herausgegeben. Es ziehen Gewitter auf. Auch Sturmböen sind möglich.

Von Süden ziehen Gewitter auf, so die Meteorologen. Dabei könne es Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 60 und 75 km/h sowie Starkregen mit Niederschlagsmengen um 15 l/m² pro Stunde und kleinkörnigen Hagel geben.

Es besteht Gefahr durch Blitzschlag; zudem können einzelne Äste herabstürzen. Rasche Überflutungen von Straßen und Unterführungen sind möglich, ebenso Aquaplaning.

Der Wetterdienst rät, den Aufenthalt im Freien zu vermeiden oder Schutz zu suchen.

Die Warnung gilt ab 18.45 Uhr und bis 19.45 Uhr für den gesamten Kreis Mettmann.