Die Polizei schätzt den Schaden am Polo auf über 15.000 Euro. Foto: Polizei
Die Polizei schätzt den Schaden am Polo auf über 15.000 Euro. Foto: Polizei

Langenfeld. In Berghausen sind am Donnerstagabend zwei Frauen bei einem Unfall schwer verletzt worden. Eine 80-jährige Düsseldorferin und ihre 78-jährige Beifahrerin waren in einem VW Polo auf der Düsseldorfer Straße unterwegs, als der Wagen von der Fahrbahn abkam. 

Anzeige

Zu dem Unfall kam es laut Polizei gegen 19.30 Uhr. Die 80-jährige Fahrerin mit ihrer 78-jährigen Beifahrerin in einem VW Polo über die Düsseldorfer Straße in Richtung Langenfeld.

„Nach Zeugenaussagen reduzierte die 80-jährige Düsseldorferin plötzlich ihre Geschwindigkeit und kam anschließend aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab“, berichtet die Polizei. Der Wagen geriet über den Grünstreifen am rechten Fahrbahnrand und kollidierte mit einer Betonsäule.

„Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Polo auf dem danebenliegenden Geh-und Radweg der Straße geschleudert und kam dort zum Stehen“, so die Behörde.

Die beiden Düsseldorferinnen kamen mit schweren Verletzungen in Krankenhäuser. Der Sachschaden beläuft sich auf eine Summe von circa 15.000 Euro.

Weshalb die Seniorin mit ihrem Auto von ihrer Fahrspur geriet, ist noch unklar und Gegenstand der Unfallermittlungen. „Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen der Polizei jedoch nicht vor“, hieß es von offizieller Seite.