Die Anschlussstelle Velbert-Nord der A44. Symbolfoto: Mathias Kehren
Die Anschlussstelle Velbert-Nord der A44. Symbolfoto: Mathias Kehren

Velbert. Für viele Autofahrer ist die Sperrung ein Ärgernis und für sie geht es oft täglich daran vorbei. Die Ausfahrt Velbert-Nord soll bis zum Monatsende gesperrt bleiben. 

Die Ausfahrt Velbert-Nord wird um eine weitere Spur erweitert und die die Bauarbeiten ziehen sich. Und sie ziehen sich noch länger. Den zuletzt für den Abschluss der Arbeiten angepeilten Termin hat die Autobahn GmbH nicht einhalten können.

„Die bestehende Sperrung der Ausfahrt Ausfahrt Velbert-Nord auf der A44 in Fahrtrichtung Düsseldorf bleibt bis Ende November bestehen“, teilt die Autobahn GmbH mit. Begleitend zur Erweiterung der Ausfahrt arbeite man innerhalb des erweiterten Zeitrahmens noch an der Umlegung von Versorgungsleitungen und an der Installation einer neuen Baustellenampel.

Die Umleitungen bleiben daher ausgeschildert und führen über die Anschlussstelle Hetterscheidt.