Einsatz für die Polizei im Stadtgebiet. Foto: Volkmann/Symbolbild
Einsatz für die Polizei im Stadtgebiet. Foto: Volkmann/Symbolbild

Essen. In Essen läuft im innerstädtischen Einkaufszentrum Limbecker Platz ein Polizeieinsatz wegen eines Hinweises auf eine Drohung.

Die Polizei erklärt am Mittwochabend, man habe Hinweise auf eine Drohung gegen das Shoppingcenter Limbecker Platz erhalten.

Die Behörde ist mit starken Kräften im Einsatz. Das Einkaufszwntrum wurde geräumt. „Es besteht keine Gefahr für die Bevölkerung“, hieß es am Abend.

Während der umfangreichen Maßnahmen kooder die Polizisten im Einkaufszentrum nichts Verdächtiges feststellen, informiert die Behörde nach dem Einsatz. Das Gebäude konnte gefahrlos freigegeben werden.

„Weiterhin werden die Hintergründe sowie die Umstände der Drohung ermittelt“, schreibt die Polizei.

 

Um mögliche gefährliche Gegenstände oder Stoffe im Gebäude sicher ausschließen zu können, kommen laut Polizei Sprengstoffspürhunde zum Einsatz.

Die Straßen um den Limbecker Platz sind nicht gesperrt. Der Verkehr läuft normal, teilt die Polizei mit. „Auch die öffentlichen Verkehrsmittel fahren“. Dennoch solle man den Bereich meiden, da es kurzfristig zu Sperrungen kommen könnte nte.