Einsatz für Polizei und Rettungskräfte im Stadtgebiet. Foto: Volkmann/symbolbild
Einsatz für Polizei und Rettungskräfte im Stadtgebiet. Foto: Volkmann/symbolbild

Langenfeld. Am Sonntagabend ist eine 55-Jährige aus Monheim am Rhein bei einem Verkehrsunfall an der Kreuzung der Solinger Straße, Richrather Straße und Theodor-Heuss-Straße ums Leben gekommen.

Wie die spolizei berichtet, gaben Zeugen des Unfalls an, die 52-Jährige soll gegen 20.45 Uhr die Kreuzung, ohne auf den Verkehr zu achten, bei roter Ampel zu Fuß überquert haben.

„Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit dem heranfahrenden BMW eines 19-jährigen Monheimers“, teilt die Behörde mit.

Die 52-Jährige wurde so schwer verletzt, dass sie trotz eingeleiteter Erste-Hilfe-Maßnahmen noch an der Unfallstelle verstarb.

Der BMW-Fahrer habe bei der Kollision leichte Verletzungen erlitten. Er sei ebenso wie die benachrichtigen Angehörigen der Verstorbenen seelsorgerisch betreut worden.

„Hinweise auf eine Fahruntüchtigkeit lagen bei dem 19-Jährigen nicht vor“, so die Polizei. An dem BMW entstand ein Totalschaden.