Es wird wieder windig: “Victoria” bringt Böen und milde Temperaturen

343
blank
"Vielerorts zeigt sich das Wetter am heutigen Samstagvormittag ruhig und recht freundlich", so der DWD über den Nachrichtendienst Twitter. Es soll aber ungemütlicher werden. Foto: André Volkmann

Kreis Mettmann. Mit “Victoria” rollt ein neues Tief auf Deutschland zu. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt für den Kreis Mettmann vor Windböen. So heftig wie “Sabine” wütet “Victoria” aber nicht.

-Anzeige-
blank

Mehrere Tausend Feuerwehr- und Polizeieinsätze, Unterrichtsausfälle und Verkehrseinschränkungen waren die Folgen des Sturmtiefs “Sabine”, das am vergangenen Sonntag und Montag über den Kreis Mettmann fegte.

Nun kündigt der Deutsche Wetterdienst erneut Böen an. Am Wochenende setzen sich nach Angaben der Wetterexperten warme Luftmassen aus Südwesteuropa durch. “Dabei wird es besonders im Westen und Norden erneut stürmisch”, so der DWD.

Der Wind frischt bereits am heutigen Samstag auf. Böen sind dann für Sonntag zu erwarten: “In der Nacht zum Sonntag im Westen und Nordwesten im Tiefland stark böiger bis stürmischer Südwestwind”. Die Temperaturen bleiben “ungewöhnlich mild” mit 15 bis 18 Grad, mit zeitweisen Regenfällen am Sonntag.

Der Deutsche Wetterdienst erwartet Windstärken von sieben bis acht auf der Beaufortskala – das entspricht steifem bis stürmischem Wind mit Geschwindigkeiten zischen 50 und 75 Stundenkilometern. In exponierten Lagen könnten Sturmböen mit Windstärke zehn auftreten.

Eine zweite “Sabine” wird Tief “Victoria” laut DWD allerdings nicht. Der Wetterdienst twitterte dazu am Freitag: “Ein für die Jahreszeit normaler Sturm, der nicht übertrieben, aber auch nicht verharmlost werden sollte.”

So können Sie unser Angebot unterstützen

Lokaler Journalismus findet immer mehr seinen Raum auch im Internet. Wir möchten gerne unsere Informationen vom Geschehen vor Ort auch weiterhin für alle Interessenten zur Verfügung stellen. Barrierefrei, das heißt ohne Bezahlschranke.

Wir freuen uns aber sehr, wenn Sie unser Online-Angebot unterstützen möchten. Mit einem Beitrag speziell für diesen Artikel. Oder mit regelmäßigen Überweisungen. Entscheiden Sie selbst über die Höhe Ihres Beitrags!

Jetzt Unterstützer werden