Die Aktion "Stadtradeln" setzt den Fokus auf klimafreundliche Fahrten mit dem Fahrrad. Foto: pixabay
Die Aktion "Stadtradeln" setzt den Fokus auf klimafreundliche Fahrten mit dem Fahrrad. Foto: pixabay

Wülfrath. Am 29. August beginnt dieses Jahr die Aktion „Stadtradeln“. Auch Wülfrath ist wieder dabei. 

Das „Stadtradeln“ findet in diesem Jahr von Sonntag, 29. August, bis Samstag, 18. September, statt. In diesem Zeitraum werden alle Radkilometer der Teilnehmenden gezählt und aufsummiert.

Durch ein Ranking, in das sämtliche Kilometer einfließen, stehen die Städte im Wettbewerb zueinander: Jede Fahrt mit dem Rad bringt Wülfrath also ein Stückchen näher an die ersten Plätze heran. Eine Online-Registrierung unter www.stadtradeln.de/wuelfrath reicht aus.

Auf der Webseite können entweder die zurückgelegten Kilometer eintragen oder die Stadtradeln-App herunterladen und vor jeder Fahrradtour aktiviert werden. Auch die Gründung von Teams ist möglich, um den Gemeinschaftsgedanken zu erhöhen.

„Die Ziele und Nutzen der Aktion sind vielfältig. Durch die vermehrte Nutzung des Rads wird eine gute Gesundheit gefördert, der Geldbeutel geschont und die Luftqualität verbessert. Dar-über hinaus setzen die Teilnehmenden ein Zeichen für eine fahrradfreundliche Stadt und können die Umgebung neu entdecken“, so Klimaschutzmanager Gerd Schlüter.

Und: Die Sonderkategorie Stadtradeln-Star bietet die Möglichkeit, noch einen Schritt weiter zu gehen – denn die „Stars“ dürfen 21 Stadtradeln-Tage am Stück kein Auto von innen sehen.

Informationen gibt es bei Gerd Schlüter unter der Rufnummer 02058 18366 oder per E-Mail an: [email protected].