Kinder in Kostümen beim Lesen.
Die Sternsinger sind jedes Jahr unterwegs und sammeln für Kinderhilfsprojekte in aller Welt. Foto: Mathias Kehren

Velbert. „Gemeinsam für unsere Erde – in Amazonien und weltweit“ lautet das Motto der 66. Sternsinger-Aktion im Januar.

Im Mittelpunkt stehen bei der Sternsinger-Aktion dieses Jahr die Bewahrung der Schöpfung und der respektvolle Umgang mit Mensch und Natur. In Amazonien und in vielen anderen Regionen der Welt setzen sich Partnerorganisationen der Sternsinger dafür ein, dass das Recht der Kinder auf eine geschützte Umwelt umgesetzt wird. Es gibt in der Pfarrgemeinde „Maria, Königin des Friedens“ zwei Sternsingeraktionen: samstags am 6. Januar in Tönisheide und am 13. Januar eine ökumenische in Neviges.

In Tönisheide treffen sich Kinder und Helfer am 6. Januar um 9 Uhr im Pfarrheim neben der St. Antoniuskirche. Die Kinder werden dort eingekleidet, die Gruppen eingeteilt und gegen 9.30 Uhr ausgesandt, um den Segen zu bringen. Mittags treffen sich die Kinder zu einem gemeinsamen Imbiss im Pfarrheim. Informationen gibt es unter der Rufnummer 02053 80987 oder per E-Mail an: [email protected].

Die Aktion in Neviges läuft zweischrittig ab: Am Mittwoch, 10. Januar, treffen sich von 16 bis 18 Uhr in der Glocke alle, die mitmachen möchten. Dort gibt es Informationen zur Sternsinger-Aktion, Kronen können gebastelt werden und die Gewänder werden ausgeben. Am 13. Januar beginnt um 9.30 Uhr der Sternsinger-Tag mit der Aussendung im Dom.

„Wir suchen in erster Linie noch Kinder, aber auch Begleitpersonen, die von Tür zu Tür laufen“, ruft Michael Kellersohn auf. „Nur wenn viele helfen, können wir die Wohnungen der Menschen erreichen“. Informationen gibt es über die Mailbox (02053/5032658) oder per E-Mail an sternsinger-neviges@gmx.

Die Organisationsteams sind voller Hoffnung, dass sich viele Kinder und Erwachsene beteiligen. Für das Mitmachen gibt es keinen Anmeldeschluss. Selbst an den Aktionstagen kann man noch spontan dazu kommen. Auf der Homepage der Pfarrgemeinde unter www.neviges.de ist unter der Rubrik „Aktuelles“ der Unterpunkt „Sternsingen“ eingerichtet, über den es erste Informationen zu der Aktion und zum Ablauf gibt. Im Internet hat die Gemeinde zudem ein Spendenportal für die gute Sache geschaltet: spenden.sternsinger.de.