Coronavirus: Laboruntersuchungen geben Aufschluss darüber, ob ein Verdachtsfall sich tatsächlich bestätigt. Foto: pixabay
Coronavirus: Laboruntersuchungen geben Aufschluss darüber, ob ein Verdachtsfall sich tatsächlich bestätigt. Foto: pixabay

Kreis Mettmann. Die aktuellen Coronavirus-Zahlen für Deutschland, NRW und den Kreis Mettmann: Infektionszahlen, Inzidenzen, Todesfälle und Genesungen. Zusätzlich Informationen rund um Corona-Regelungen und Impfaktionen.


Das Robert-Koch-Institut wertet die Informationen aus und gibt regelmäßig Risikoeinschätzungen heraus. Die Gefahr für die Gesundheit der Bevölkerung wird in Deutschland vom RKI aktuell als „moderat“ eingeschätzt.

Das Service-Telefon des Kreisgesundheitsamtes ist unter der Nummer 02104 993535 von Montag bis Freitag von 8 bis 12.30 Uhr erreichbar.

Die Kreisverwaltung sowie die Städte im Kreis Mettmann geben in regelmäßigen Abständen Updates zu Coronavirus-Lage im Kreisgebiet.

Aktueller Corona-Impfstatus in Deutschland nach Angaben des Bundesministeriums für Gesundheit:

Eine Übersicht über Angebote der Nachbarschaftshilfe und Unterstützungen des lokalen Handels gibt es im Super-Tipp-Marktplatz. Dort können Angebote weiterhin eingetragen werden.

Maskenpflicht in NRW: Inzwischen differenzierte Regelungen zur Maskenpflicht.


Die Rate der Hospitalisierungen soll die Inzidenz als vorrangige Kennzahl ablösen. Die sogenannte Hospitalisierungsinzidenz funktioniert dabei ähnlich der 7-Tage-Inzidenz: Erfasst sind die Krankenhauseinweisungen unter Covid-19-Patienten auf 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen:


Jetzt kostenlos den Super-Tipp-Newsletter abonnieren:
Melden Sie sich beim Super Tipp Newsletter an und erhalten Sie wöchentlich eine Zusammenfassung der wichtigsten Meldungen.


+++ Aufgrund der aktuell entspannten Corona-Lage melden wir die Daten nicht mehr täglich, sondern nur noch sporadisch. Sollte die Lage sich ändern und eine tägliche Meldung erforderlich machen, werden wir das entsprechend anpassen +++

Sonntag, 26. Februar

14.05 Uhr: Corona-Schutzverordnung läuft aus in NRW

Nordrhein-Westfalen lässt die Corona-Schutzverordnung Ende Februar ohne erneute Verlängerung auslaufen. Mehr dazu hier.

14 Uhr: Aktuelle Corona-Zahlen nach Angaben des RKI

Weil am Wochenende nur noch wenige Gesundheitsämter und Landesbehörden Daten an das RKI übermitteln, werden keine Daten am RKI eingelesen, sodass es bei den absoluten Fallzahlen keine Veränderung zum Vortag gibt. Darauf weist das Robert-Koch-Institut hin. Die Änderung der 7-Tage-Inzidenz im Vergleich zum Vortag beruhe lediglich auf einer Änderung des Bezugszeitraums.

Insgesamt 38.111.063 Coronavirus-Infektionen haben die Gesundheitsämter dem Robert-Koch-Institut seit Ausbruch der Pandemie übermittelt. Die Zahl der Neuinfektionen liegt bei 0. Die Inzidenz liegt für das Bundesgebiet aktuell bei 119,1.

Verstorben sind bislang 167.812 Bundesbürger; 0 mehr als am Vortag. Genesungen hat das RKI hingegen rund 2.900 mehr und damit insgesamt etwa 37.661.500 erfasst. Aktive Coronavirus-Infektionen in Deutschland gibt es danach geschätzt rund 281.800.

In Nordrhein-Westfalen gibt es am heutigen Sonntag laut RKI weitere 0 Corona-Fälle. Die Gesamtzahl liegt damit bei 8.006.516 seit Ausbruch der Pandemie. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 169,1. Das Robert-Koch-Institut verzeichnet keine weiteren Todesfälle: die Gesamtzahl liegt damit in NRW bei 31.198. Genesene gibt es etwa 1.000 mehr: insgesamt also etwa 7.899.800. Aktive Coronavirus-Infektionen in NRW verzeichnet das Robert-Koch-Institut rund 75.500.

Zur Corona-Lage auf kommunaler Ebene meldet das RKI insgesamt 230.721 Coronavirus-Infektionen seit Meldebeginn und damit 0 neue Fälle im Vergleich zum Vortag. Die Gesamtzahl der Todesfälle liegt bei 1.311 (+/- 0). Die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Mettmann beträgt 144,9.

Samstag, 4. Februar

11.45 Uhr: Aktuelle Corona-Daten laut RKI

Das Robert-Koch-Institut hat die Daten seines Corona-Dashboards aktualisiert. Insgesamt sind nun 37.822.577 Coronavirus-Infektionen von den Gesundheitsämtern übermittelt worden. Die Inzidenz beträgt für das Bundesgebiet 94,7.

Die Zahl der Neuinfektionen in Deutschland liegt somit bei 12.430. Verstorben sind insgesamt 166.128 Bundesbürger; 112 mehr als am Vortag. Genesungen gibt es rund 3.600 mehr und damit insgesamt rund 37.427.600. Die Zahl der aktiven Coronavirus-Infektionen in Deutschland liegt derzeit bei etwa 228.800. Der Sieben-Tag-R-Wert liegt laut letztem Bericht bei 1,12.

In NRW gibt es laut RKI am heutigen Samstag 3.472 neue Coronavirus-Fälle. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 120,9. Die Gesamtzahl liegt damit bei 7.921.801 seit Ausbruch der Pandemie. Das Robert-Koch-Institut verzeichnet 8 neue Todesfälle: die Gesamtzahl liegt in Nordrhein-Westfalen bei 30.870. Demgegenüber stehen etwa 7.832.300 Genesungen; ein Plus von rund 1.400.

Zur Corona-Lage auf kommunaler Ebene meldet das RKI insgesamt 227.900 Coronavirus-Infektionen und somit 93 Neuinfektionen. Todesfälle hat das RKI insgesamt 1.297 (+ 0 zum Vortag) erfasst. 

Die Sieben-Tages-Inzidenz liegt im Kreis Mettmann laut Robert-Koch-Institut bei 116,2.

Freitag, 3. Februar

9.55 Uhr: RKI stuft Risiko herab

Die Maskenpflicht in Fernzügen ist passé - und auch bei der Isolationspflicht haben einige Bundesländer bereits nachgeregelt. Nun hat das Robert-Koch-Institut die Risikostufe durch Corona für die Bevölkerung herabgestuft auf "moderat".

Geschehen ist das vor dem Hintergrund anhaltend sinkender Infektionszahlen sowie milderer Verläufe. Zudem wirke sich die Immunität in weiten Teilen der Bevölkerung positiv aus. Zuvor hatte das RKI lange Zeit von einem "hohen" Risiko gesprochen. Die Behörde teilt allerdings auch mit, dass man die Einstufung bei einer Verschlechterung der Lage wieder anheben könnte.

Zu den Hygieneschutzregeln rät das Robert-Koch-Institut weiterhin: Wer krank ist, solle zu Hause bleiben, eine Empfehlung zum Tragen einer Maske gilt insbesondere für Innenräume und auch häufiges Lüften könne zur Verhinderung einer Infektion beitragen. Das gilt inzwischen nicht mehr nur für Covid-19, sondern auch für andere Atemwegserkrankungen. Ältere Menschen und Menschen mit Vorerkrankungen seien besonders gefährdet.

9.50 Uhr: Aktuelle Corona-Daten laut RKI

Das Robert-Koch-Institut hat die Daten seines Corona-Dashboards aktualisiert. Insgesamt sind nun 37.810.147 Coronavirus-Infektionen von den Gesundheitsämtern übermittelt worden. Die Inzidenz beträgt für das Bundesgebiet 93,1.

Die Zahl der Neuinfektionen in Deutschland liegt somit bei 13.357. Verstorben sind insgesamt 166.016 Bundesbürger; 151 mehr als am Vortag. Genesungen gibt es rund 10.900 mehr und damit insgesamt rund 37.424.100. Die Zahl der aktiven Coronavirus-Infektionen in Deutschland liegt derzeit bei etwa 220.000. Der Sieben-Tag-R-Wert liegt laut RKI bei 1,12.

In NRW gibt es laut RKI am heutigen Freitag 3.716 neue Coronavirus-Fälle. Die Gesamtzahl liegt damit bei 7.918.329 seit Ausbruch der Pandemie. Das Robert-Koch-Institut verzeichnet 16 neue Todesfälle: die Gesamtzahl liegt in Nordrhein-Westfalen bei 30.862. Demgegenüber stehen etwa 7.830.900 Genesungen; ein Plus von rund 3.300.

Zur Corona-Lage auf kommunaler Ebene meldet das RKI insgesamt 227.807 Coronavirus-Infektionen und somit 28 Neuinfektionen. Todesfälle hat das RKI insgesamt 1.297 (+1 zum Vortag) erfasst.

Die Sieben-Tages-Inzidenz liegt im Kreis Mettmann laut Robert-Koch-Institut bei 121,0.

Dienstag, 24. Januar

10.30 Uhr: Corona-Lage - RKI-Dashboard wird aktualisiert

In Deutschland gibt es am heutigen Dienstag laut RKI eine Gesamtzahl von 37.684.456 Infektionen seit Ausbruch der Pandemie. Das sind 16.072 Fälle mehr als gestern. In den vergangenen sieben Tagen hat das RKI 56.869 registriert - die Inzidenz liegt heute bei 68,3. Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus hat das RKI insgesamt 164.844 erfasst. Das sind 141 mehr als am Vortag. 

Die Zahl der Genesungen steigt um etwa 35.200 auf nun insgesamt rund 37.254.500. Aktive Corona-Infektionen in Deutschland gibt es etwa 265.100.

In Nordrhein-Westfalen verzeichnet das Robert-Koch-Institut 4.853 neue Infektionsfall und eine Gesamtzahl von nun 7.882.032. Die Inzidenz liegt bei 87,4; in den letzten sieben Tagen sind dem RKI 15.667 Coronafälle gemeldet worden. Die Zahl der Todesfälle liegt bei 30.633, somit gibt es 18 neue Fälle.

Für den Kreis Mettmann meldet das RKI 247 neue Infektionsfälle und somit insgesamt 226.624. Die Wocheninzidenz beträgt 113,3. Die Zahl der Todesfälle liegt laut Robert-Koch-Institut bei 1.279 (+2 zum Vortag). 

Samstag, 14. Januar

11.30 Uhr: Aktuelle Corona-Daten laut RKI

Das Robert-Koch-Institut hat die Daten seines Corona-Dashboards aktualisiert. Insgesamt sind nun 37.605.135 Coronavirus-Infektionen von den Gesundheitsämtern übermittelt worden. Die Inzidenz beträgt für das Bundesgebiet 104,1.

Die Zahl der Neuinfektionen in Deutschland liegt somit bei 10.609. Verstorben sind insgesamt 163.775 Bundesbürger; 150 mehr als am Vortag. Genesungen gibt es rund 8.100 mehr und damit insgesamt rund 37.017.500. Die Zahl der aktiven Coronavirus-Infektionen in Deutschland liegt derzeit bei etwa 423.900. Der Sieben-Tag-R-Wert liegt laut letztem Bericht bei 0,86.

In NRW gibt es laut RKI am heutigen Samstag 2.986 neue Coronavirus-Fälle. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 125,3. Die Gesamtzahl liegt damit bei 7.859.099 seit Ausbruch der Pandemie. Das Robert-Koch-Institut verzeichnet 28 neue Todesfälle: die Gesamtzahl liegt in Nordrhein-Westfalen bei 30.377. Demgegenüber stehen etwa 7.720.900 Genesungen; ein Plus von rund 3.300.

Zur Corona-Lage auf kommunaler Ebene meldet das RKI insgesamt 225.776 Coronavirus-Infektionen und somit 88 Neuinfektionen. Todesfälle hat das RKI insgesamt 1.272 (+ 0 zum Vortag) erfasst. 

Die Sieben-Tages-Inzidenz liegt im Kreis Mettmann laut Robert-Koch-Institut bei 144,3.

Montag, 9. Januar

8.45 Uhr: Aktuelle Corona-Lage laut RKI

Das RKI hat sein Covid-19-Dashboard aktualisiert: die Corona-Daten für Montag liegen vor. Insgesamt 37.509.539 Coronavirus-Infektionen haben die Gesundheitsämter dem Robert-Koch-Institut seit Ausbruch der Pandemie übermittelt. Die Zahl der Neuinfektionen liegt bei 0. Die Inzidenz liegt für das Bundesgebiet aktuell bei 142,4.

Verstorben sind bislang 162.688 Bundesbürger; 0 mehr als am Vortag. Genesungen hat das RKI hingegen rund 29.400 mehr und damit insgesamt etwa 36.663.800 erfasst. Aktive Coronavirus-Infektionen in Deutschland gibt es danach geschätzt rund 485.600.

In Nordrhein-Westfalen gibt es am heutigen Montag laut RKI weitere 0 Corona-Fälle. Die Gesamtzahl liegt damit bei 7.833.323 seit Ausbruch der Pandemie. Das Robert-Koch-Institut verzeichnet 0 weitere Todesfälle: die Gesamtzahl liegt damit in NRW bei 30.143. Genesene gibt es etwa 6.200 mehr: insgesamt also etwa 7.674.700. Aktive Coronavirus-Infektionen in NRW verzeichnet das Robert-Koch-Institut rund 128.500.

Zur Corona-Lage auf kommunaler Ebene meldet das RKI insgesamt 224.986 Coronavirus-Infektionen seit Meldebeginn und damit 0 neue Fälle im Vergleich zum Vortag. Die Gesamtzahl der Todesfälle liegt bei 1.260 (+/- 0). Die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Mettmann beträgt 200,7.

Sonntag, 8. Januar

10.40 Uhr: Aktuelle Corona-Daten laut RKI

Das RKI hat sein Covid-19-Dashboard aktualisiert: die Corona-Daten für Sonntag liegen vor. Insgesamt 37.509.539 Coronavirus-Infektionen haben die Gesundheitsämter dem Robert-Koch-Institut seit Ausbruch der Pandemie übermittelt. Die Zahl der Neuinfektionen liegt bei 0. Die Inzidenz liegt für das Bundesgebiet aktuell bei 145,4.

Verstorben sind bislang 162.688 Bundesbürger; 0 mehr als am Vortag. Genesungen hat das RKI hingegen rund 5.900 mehr und damit insgesamt etwa 36.831.800 erfasst. Aktive Coronavirus-Infektionen in Deutschland gibt es danach geschätzt rund 515.000.

In Nordrhein-Westfalen gibt es am heutigen Sonntag laut RKI weitere 0 Corona-Fälle. Die Gesamtzahl liegt damit bei 7.833.323 seit Ausbruch der Pandemie. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 192,8. Das Robert-Koch-Institut verzeichnet keine weiteren Todesfälle: die Gesamtzahl liegt damit in NRW bei 30.143. Genesene gibt es etwa 2.300 mehr: insgesamt also etwa 7.668.500. Aktive Coronavirus-Infektionen in NRW verzeichnet das Robert-Koch-Institut rund 134.600.

Zur Corona-Lage auf kommunaler Ebene meldet das RKI insgesamt 224.986 Coronavirus-Infektionen seit Meldebeginn und damit 0 neue Fälle im Vergleich zum Vortag. Die Gesamtzahl der Todesfälle liegt bei 1.260 (+/- 0). Die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Mettmann beträgt 225,2.

Samstag, 7. Januar

10.25 Uhr: Aktuelle Corona-Daten laut RKI

Das Robert-Koch-Institut hat die Daten seines Corona-Dashboards aktualisiert. Insgesamt sind nun 37.509.539 Coronavirus-Infektionen von den Gesundheitsämtern übermittelt worden. Die Inzidenz beträgt für das Bundesgebiet 151,0.

Die Zahl der Neuinfektionen in Deutschland liegt somit bei 13.169. Verstorben sind insgesamt 162.688 Bundesbürger; 170 mehr als am Vortag. Genesungen gibt es rund 10.100 mehr und damit insgesamt rund 36.825.900. Die Zahl der aktiven Coronavirus-Infektionen in Deutschland liegt derzeit bei etwa 520.900. Der Sieben-Tag-R-Wert liegt laut letztem Bericht bei 0,99.

In NRW gibt es laut RKI am heutigen Samstag 4.910 neue Coronavirus-Fälle. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 204,4. Die Gesamtzahl liegt damit bei 7.833.323 seit Ausbruch der Pandemie. Das Robert-Koch-Institut verzeichnet 33 neue Todesfälle: die Gesamtzahl liegt in Nordrhein-Westfalen bei 30.143. Demgegenüber stehen etwa 7.666.200 Genesungen; ein Plus von rund 3.800.

Zur Corona-Lage auf kommunaler Ebene meldet das RKI insgesamt 224.986 Coronavirus-Infektionen und somit 166 Neuinfektionen. Todesfälle hat das RKI insgesamt 1.260 (+ 2) erfasst. 

Die Sieben-Tages-Inzidenz liegt im Kreis Mettmann laut Robert-Koch-Institut bei 264,9.

Freitag, 6. Januar

9.55 Uhr: Corona-Daten laut LZG für NRW

Das Landeszentrum Gesundheit (LZG) meldet für den heutigen Freitag insgesamt 7.828.382 laborbestätigte Corona-Infektionen in Nordrhein-Westfalen; das ist ein Anstieg um 6.292 Fälle.

Bezüglich der Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus meldet das LZG NRW insgesamt 30.110 (+ 53) seit Ausbruch der Pandemie. Die Zahl der Genesungen liegt in Nordrhein-Westfalen bei schätzungsweise 7.662.500. Aktuell infiziert sind laut LZG geschätzt 135.800 NRW-Bürger.

Die 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz liegt bei 9,62 Der Anteil der Covid-19-Patienten an betreibbaren Intensivbetten beträgt 6,29 Prozent. Die Wocheninzidenz liegt bei 219,5 Fällen pro 100.000 Einwohner (- 21,0).

9.50 Uhr: Aktuelle Corona-Daten laut RKI

Das Robert-Koch-Institut hat die Daten seines Corona-Dashboards aktualisiert. Insgesamt sind nun 37.496.370 Coronavirus-Infektionen von den Gesundheitsämtern übermittelt worden. Die Inzidenz beträgt für das Bundesgebiet 162,9.

Die Zahl der Neuinfektionen in Deutschland liegt somit bei 20.922. Verstorben sind insgesamt 162.518 Bundesbürger; 262 mehr als am Vortag. Genesungen gibt es rund 31.400 mehr und damit insgesamt rund 36.815.900. Die Zahl der aktiven Coronavirus-Infektionen in Deutschland liegt derzeit bei etwa 518.000. Der Sieben-Tag-R-Wert liegt laut RKI bei 0,95.

In NRW gibt es laut RKI am heutigen Freitag 6.298 neue Coronavirus-Fälle. Die Gesamtzahl liegt damit bei 7.828.412 seit Ausbruch der Pandemie. Das Robert-Koch-Institut verzeichnet 53 neue Todesfälle: die Gesamtzahl liegt in Nordrhein-Westfalen bei 30.110. Demgegenüber stehen etwa 7.662.400 Genesungen; ein Plus von rund 9.400.

Zur Corona-Lage auf kommunaler Ebene meldet das RKI insgesamt 224.820 Coronavirus-Infektionen und somit 270 Neuinfektionen. Todesfälle hat das RKI insgesamt 1.258 (+ 2) erfasst.

Die Sieben-Tages-Inzidenz liegt im Kreis Mettmann laut Robert-Koch-Institut bei 282,2.

Montag, 2. Januar

9.55 Uhr: Aktuelle Corona-Lage laut RKI

Das RKI hat sein Covid-19-Dashboard aktualisiert: die Corona-Daten für Montag liegen vor. Insgesamt 37.369.867 Coronavirus-Infektionen haben die Gesundheitsämter dem Robert-Koch-Institut seit Ausbruch der Pandemie übermittelt. Die Zahl der Neuinfektionen liegt bei 1. Die Inzidenz liegt für das Bundesgebiet aktuell bei 159,5.

Verstorben sind bislang 161.465 Bundesbürger; 0 mehr als am Vortag. Genesungen hat das RKI hingegen rund 41.000 mehr und damit insgesamt etwa 36.663.800 erfasst. Aktive Coronavirus-Infektionen in Deutschland gibt es danach geschätzt rund 544.600.

In Nordrhein-Westfalen gibt es am heutigen Montag laut RKI weitere 1 Corona-Fälle. Die Gesamtzahl liegt damit bei 7.789.135 seit Ausbruch der Pandemie. Das Robert-Koch-Institut verzeichnet 0 weitere Todesfälle: die Gesamtzahl liegt damit in NRW bei 29.868. Genesene gibt es etwa 10.800 mehr: insgesamt also etwa 7.620.300. Aktive Coronavirus-Infektionen in NRW verzeichnet das Robert-Koch-Institut rund 139.000.

Zur Corona-Lage auf kommunaler Ebene meldet das RKI insgesamt 223.474 Coronavirus-Infektionen seit Meldebeginn und damit 0 neue Fälle im Vergleich zum Vortag. Die Gesamtzahl der Todesfälle liegt bei 1.254 (+/- 0). Die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Mettmann beträgt 218,4.

2023

Samstag, 31. Dezember

9.45 Uhr: Aktuelle Corona-Daten laut RKI

Das Robert-Koch-Institut hat die Daten seines Corona-Dashboards aktualisiert. Insgesamt sind nun 37.369.865 Coronavirus-Infektionen von den Gesundheitsämtern übermittelt worden. Die Inzidenz beträgt für das Bundesgebiet 173,3.

Die Zahl der Neuinfektionen in Deutschland liegt somit bei 23.896. Verstorben sind insgesamt 161.465 Bundesbürger; 144 mehr als am Vortag. Genesungen gibt es rund 11.200 mehr und damit insgesamt rund 36.615.400. Die Zahl der aktiven Coronavirus-Infektionen in Deutschland liegt derzeit bei etwa 593.000. Der Sieben-Tag-R-Wert liegt laut letztem Bericht bei 0,81.

In NRW gibt es laut RKI am heutigen Samstag 7.514 neue Coronavirus-Fälle. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 236,2. Die Gesamtzahl liegt damit bei 7.789.133 seit Ausbruch der Pandemie. Das Robert-Koch-Institut verzeichnet 22 neue Todesfälle: die Gesamtzahl liegt in Nordrhein-Westfalen bei 29.868. Demgegenüber stehen etwa 7.606.500 Genesungen; ein Plus von rund 5.300.

Zur Corona-Lage auf kommunaler Ebene meldet das RKI insgesamt 223.474 Coronavirus-Infektionen und somit 267 Neuinfektionen. Todesfälle hat das RKI insgesamt 1.254 (+ 1) erfasst. 

Die Sieben-Tages-Inzidenz liegt im Kreis Mettmann laut Robert-Koch-Institut bei 301,8.

Freitag, 30. Dezember

10.10 Uhr: Corona-Daten laut LZG für NRW

Das Landeszentrum Gesundheit (LZG) meldet für den heutigen Freitag insgesamt 7.781.597 laborbestätigte Corona-Infektionen in Nordrhein-Westfalen; das ist ein Anstieg um 10.213 Fälle.

Bezüglich der Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus meldet das LZG NRW insgesamt 29.846 (+ 51) seit Ausbruch der Pandemie. Die Zahl der Genesungen liegt in Nordrhein-Westfalen bei schätzungsweise 7.601.300. Aktuell infiziert sind laut LZG geschätzt 150.400 NRW-Bürger.

Die 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz liegt bei 8,55 Der Anteil der Covid-19-Patienten an betreibbaren Intensivbetten beträgt 6,74 Prozent. Die Wocheninzidenz liegt bei 253,0 Fällen pro 100.000 Einwohner (- 12,5).

10.05 Uhr: Aktuelle Corona-Daten laut RKI

Das Robert-Koch-Institut hat die Daten seines Corona-Dashboards aktualisiert. Insgesamt sind nun 37.345.969 Coronavirus-Infektionen von den Gesundheitsämtern übermittelt worden. Die Inzidenz beträgt für das Bundesgebiet 185,7.

Die Zahl der Neuinfektionen in Deutschland liegt somit bei 32.729. Verstorben sind insgesamt 161.321 Bundesbürger; 188 mehr als am Vortag. Genesungen gibt es rund 29.800 mehr und damit insgesamt rund 36.604.200. Die Zahl der aktiven Coronavirus-Infektionen in Deutschland liegt derzeit bei etwa 580.500. Der Sieben-Tag-R-Wert liegt laut RKI bei 0,83.

In NRW gibt es laut RKI am heutigen Freitag 10.214 neue Coronavirus-Fälle. Die Gesamtzahl liegt damit bei 7.781.619 seit Ausbruch der Pandemie. Das Robert-Koch-Institut verzeichnet 51 neue Todesfälle: die Gesamtzahl liegt in Nordrhein-Westfalen bei 29.846. Demgegenüber stehen etwa 7.601.200 Genesungen; ein Plus von rund 8.000.

Zur Corona-Lage auf kommunaler Ebene meldet das RKI insgesamt 223.207 Coronavirus-Infektionen und somit 375 Neuinfektionen. Todesfälle hat das RKI insgesamt 1.253 (+/- 0) erfasst.

Die Sieben-Tages-Inzidenz liegt im Kreis Mettmann laut Robert-Koch-Institut bei 331,5.

Donnerstag, 29. Dezember

Das RKI teilt zu den Daten mit: "Die Lage kann nach den Weihnachtsfeiertagen und dem Jahreswechsel epidemiologisch nicht in gleicher Weise wie im restlichen Jahr bewertet werden. Schulen und Kitas sind bundesweit geschlossen, Kontaktmuster und Mobilitätsverhalten sind anders. Da in dieser Zeit weniger Personen eine Arztpraxis aufsuchen, werden weniger Proben genommen und weniger Laboruntersuchungen durchgeführt. Dadurch werden auch weniger Erregernachweise an die zuständigen Gesundheitsämter gemeldet. In dieser Zeit werden auch nicht alle Gesundheitsämter und zuständigen Landesbehörden an allen Tagen an das RKI Daten übermitteln."

10.05 Uhr: Corona-Daten laut LZG für NRW

Das Landeszentrum Gesundheit (LZG) meldet für den heutigen Donnerstag insgesamt 7.771.384 (+ 11.862) laborbestätigte Corona-Infektionen in Nordrhein-Westfalen.

Bezüglich der Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus meldet das LZG NRW insgesamt 29.795 (+ 25) seit Ausbruch der Pandemie. Die Zahl der Genesungen liegt in Nordrhein-Westfalen bei schätzungsweise 7.593.300.

Der Anteil der Covid-19-Patienten an betreibbaren Intensivbetten beträgt 6,97  Prozent. Die 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz gibt das Landeszentrum Gesundheit NRW mit 8,05 an. Die Inzidenz bezüglich der Neuinfektionen liegt bei 265,5 (- 10,0) aus.

10.00 Uhr: Aktuelle Corona-Daten laut RKI

Das Robert-Koch-Institut hat die Daten seines Corona-Dashboards aktualisiert. Insgesamt sind nun 37.313.240 Coronavirus-Infektionen von den Gesundheitsämtern übermittelt worden. Die Inzidenz beträgt für das Bundesgebiet 194,7.

Die Zahl der Neuinfektionen in Deutschland liegt somit bei 40.810. Verstorben sind insgesamt 161 Bundesbürger; 161 mehr als am Vortag. Genesungen gibt es rund 32.300 mehr und damit insgesamt rund 36.574.400. Die Zahl der aktiven Coronavirus-Infektionen in Deutschland liegt derzeit bei etwa 577.700. Der Sieben-Tag-R-Wert liegt laut RKI bei 0,87.

In NRW gibt es laut RKI am heutigen Donnerstag 11.861 neue Coronavirus-Fälle. Die Gesamtzahl liegt damit bei 7.771.405 seit Ausbruch der Pandemie. Das Robert-Koch-Institut verzeichnet 25 neue Todesfälle: die Gesamtzahl liegt in Nordrhein-Westfalen bei 29.795. Demgegenüber stehen etwa 7.593.200 Genesungen; ein Plus von rund 8.700.

Zur Corona-Lage auf kommunaler Ebene meldet das RKI insgesamt 222.832 Coronavirus-Infektionen und somit 281 Neuinfektionen. Todesfälle hat das RKI insgesamt 1.253 (+ 3) erfasst. Die Sieben-Tages-Inzidenz liegt im Kreis Mettmann laut LZG NRW bei 338,1.

Dienstag, 27. Dezember

9.35 Uhr: Corona-Lage - RKI-Dashboard wird aktualisiert

In Deutschland gibt es am heutigen Dienstag laut RKI eine Gesamtzahl von 37.211.978 Infektionen seit Ausbruch der Pandemie. Das sind 12 Fälle mehr als gestern. In den vergangenen sieben Tagen hat das RKI 156.350 registriert - die Inzidenz liegt heute bei 187,8. Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus hat das RKI insgesamt 160.768 erfasst. Das sind 0 mehr als am Vortag. 

Die Zahl der Genesungen steigt um etwa 43.100 auf nun insgesamt rund 36.504.600. Aktive Corona-Infektionen in Deutschland gibt es etwa 546.600.

In Nordrhein-Westfalen verzeichnet das Robert-Koch-Institut 1 neuen Infektionsfall und eine Gesamtzahl von nun 7.741.626. Die Inzidenz liegt bei 255,4; in den letzten sieben Tagen sind dem RKI 45.787 Coronafälle gemeldet worden. Die Zahl der Todesfälle liegt bei 29.730, somit gibt es 0 neue Fälle.

Für den Kreis Mettmann meldet das RKI 0 neue Infektionsfälle und somit insgesamt 221.679. Die Wocheninzidenz beträgt 311,3. Die Zahl der Todesfälle liegt laut Robert-Koch-Institut bei 1.246 (+/-0 ). 

Montag, 26. Dezember

9.40 Uhr: Aktuelle Corona-Lage laut RKI

Das RKI hat sein Covid-19-Dashboard aktualisiert: die Corona-Daten für Montag liegen vor. Insgesamt 37.211.966 Coronavirus-Infektionen haben die Gesundheitsämter dem Robert-Koch-Institut seit Ausbruch der Pandemie übermittelt. Die Zahl der Neuinfektionen liegt bei 15. Die Inzidenz liegt für das Bundesgebiet aktuell bei 245,2.

Verstorben sind bislang 160.768 Bundesbürger; 0 mehr als am Vortag. Genesungen hat das RKI hingegen rund 41.400 mehr und damit insgesamt etwa 36.461.500 erfasst. Aktive Coronavirus-Infektionen in Deutschland gibt es danach geschätzt rund 589.700.

In Nordrhein-Westfalen gibt es am heutigen Montag laut RKI weitere 0 Corona-Fälle. Die Gesamtzahl liegt damit bei 7.741.625 seit Ausbruch der Pandemie. Das Robert-Koch-Institut verzeichnet 0 weitere Todesfälle: die Gesamtzahl liegt damit in NRW bei 29.730. Genesene gibt es etwa 10.100 mehr: insgesamt also etwa 7.562.600. Aktive Coronavirus-Infektionen in NRW verzeichnet das Robert-Koch-Institut rund 149.300.

Zur Corona-Lage auf kommunaler Ebene meldet das RKI insgesamt 221.679 Coronavirus-Infektionen seit Meldebeginn und damit 0 neue Fälle im Vergleich zum Vortag. Die Gesamtzahl der Todesfälle liegt bei 1.246 (+/- 0). Die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Mettmann beträgt 387,5.

Sonntag, 25. Dezember

12.25 Uhr: Aktuelle Corona-Daten laut RKI

Das RKI hat sein Covid-19-Dashboard aktualisiert: die Corona-Daten für Sonntag liegen vor. Insgesamt 37.211.951 Coronavirus-Infektionen haben die Gesundheitsämter dem Robert-Koch-Institut seit Ausbruch der Pandemie übermittelt. Die Zahl der Neuinfektionen liegt bei 14. Die Inzidenz liegt für das Bundesgebiet aktuell bei 250,8.

Verstorben sind bislang 160.768 Bundesbürger; 0 mehr als am Vortag. Genesungen hat das RKI hingegen rund 7.300 mehr und damit insgesamt etwa 36.420.100 erfasst. Aktive Coronavirus-Infektionen in Deutschland gibt es danach geschätzt rund 631.100.

In Nordrhein-Westfalen gibt es am heutigen Sonntag laut RKI weitere 0 Corona-Fälle. Die Gesamtzahl liegt damit bei 7.741.625 seit Ausbruch der Pandemie. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 339,8. Das Robert-Koch-Institut verzeichnet keine weiteren Todesfälle: die Gesamtzahl liegt damit in NRW bei 29.730. Genesene gibt es etwa 2.800 mehr: insgesamt also etwa 7.552.500. Aktive Coronavirus-Infektionen in NRW verzeichnet das Robert-Koch-Institut rund 159.400.

Zur Corona-Lage auf kommunaler Ebene meldet das RKI insgesamt 221.679 Coronavirus-Infektionen seit Meldebeginn und damit 0 neue Fälle im Vergleich zum Vortag. Die Gesamtzahl der Todesfälle liegt bei 1.246 (+/- 0). Die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Mettmann beträgt 424,6.

Samstag, 24. Dezember

"Die Lage kann nach den Weihnachtsfeiertagen und dem Jahreswechsel epidemiologisch nicht in gleicher Weise wie im restlichen Jahr bewertet werden", so das RKI: "Schulen und Kitas sind bundesweit geschlossen, Kontaktmuster und Mobilitätsverhalten sind anders. Da in dieser Zeit weniger Personen eine Arztpraxis aufsuchen, werden weniger Proben genommen und weniger Laboruntersuchungen durchgeführt. Dadurch werden auch weniger Erregernachweise an die zuständigen Gesundheitsämter gemeldet. In dieser Zeit werden auch nicht alle Gesundheitsämter und zuständigen Landesbehörden an allen Tagen an das RKI Daten übermitteln."

10.35 Uhr: Aktuelle Corona-Daten laut RKI

Das Robert-Koch-Institut hat die Daten seines Corona-Dashboards aktualisiert. Insgesamt sind nun 37.211.937 Coronavirus-Infektionen von den Gesundheitsämtern übermittelt worden. Die Inzidenz beträgt für das Bundesgebiet 260,6.

Die Zahl der Neuinfektionen in Deutschland liegt somit bei 34.092. Verstorben sind insgesamt 160.768 Bundesbürger; 157 mehr als am Vortag. Genesungen gibt es rund 9.700 mehr und damit insgesamt rund 36.412.800. Die Zahl der aktiven Coronavirus-Infektionen in Deutschland liegt derzeit bei etwa 638.400. Der Sieben-Tag-R-Wert liegt laut letztem Bericht bei 1,07.

In NRW gibt es laut RKI am heutigen Samstag 10.246 neue Coronavirus-Fälle. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 362,1. Die Gesamtzahl liegt damit bei 7.741.625 seit Ausbruch der Pandemie. Das Robert-Koch-Institut verzeichnet 46 neue Todesfälle: die Gesamtzahl liegt in Nordrhein-Westfalen bei 29.730. Demgegenüber stehen etwa 7.549.700 Genesungen; ein Plus von rund 3.800.

Zur Corona-Lage auf kommunaler Ebene meldet das RKI insgesamt 221.679 Coronavirus-Infektionen und somit 480 Neuinfektionen. Todesfälle hat das RKI insgesamt 1.241 (+ 1) erfasst. 

Die Sieben-Tages-Inzidenz liegt im Kreis Mettmann laut Robert-Koch-Institut bei 483,9.

Freitag, 23. Dezember

9.55 Uhr: Corona-Daten laut LZG für NRW

Das Landeszentrum Gesundheit (LZG) meldet für den heutigen Freitag insgesamt 7.731.357 laborbestätigte Corona-Infektionen in Nordrhein-Westfalen; das ist ein Anstieg um 13.867 Fälle.

Bezüglich der Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus meldet das LZG NRW insgesamt 29.684 (+ 63) seit Ausbruch der Pandemie. Die Zahl der Genesungen liegt in Nordrhein-Westfalen bei schätzungsweise 7.546.000. Aktuell infiziert sind laut LZG geschätzt 155.700 NRW-Bürger.

Die 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz liegt bei 13,64 Der Anteil der Covid-19-Patienten an betreibbaren Intensivbetten beträgt 6,37 Prozent. Die Wocheninzidenz liegt bei 356,0 Fällen pro 100.000 Einwohner (+ 13,7).

9.50 Uhr: Aktuelle Corona-Daten laut RKI

Das Robert-Koch-Institut hat die Daten seines Corona-Dashboards aktualisiert. Insgesamt sind nun 37.177.845 Coronavirus-Infektionen von den Gesundheitsämtern übermittelt worden. Die Inzidenz beträgt für das Bundesgebiet 258,5.

Die Zahl der Neuinfektionen in Deutschland liegt somit bei 41.431. Verstorben sind insgesamt 160.611 Bundesbürger; 187 mehr als am Vortag. Genesungen gibt es rund 27.800 mehr und damit insgesamt rund 36.403.100. Die Zahl der aktiven Coronavirus-Infektionen in Deutschland liegt derzeit bei etwa 614.200. Der Sieben-Tag-R-Wert liegt laut RKI bei 1,03.

In NRW gibt es laut RKI am heutigen Freitag 13.866 neue Coronavirus-Fälle. Die Gesamtzahl liegt damit bei 7.731.379 seit Ausbruch der Pandemie. Das Robert-Koch-Institut verzeichnet 63 neue Todesfälle: die Gesamtzahl liegt in Nordrhein-Westfalen bei 29.684. Demgegenüber stehen etwa 7.545.900 Genesungen; ein Plus von rund 7.500.

Zur Corona-Lage auf kommunaler Ebene meldet das RKI insgesamt 221.199 Coronavirus-Infektionen und somit 566 Neuinfektionen. Todesfälle hat das RKI insgesamt 1.245 (+ 4) erfasst.

Die Sieben-Tages-Inzidenz liegt im Kreis Mettmann laut Robert-Koch-Institut bei 460,6.

Donnerstag, 22. Dezember

11.55 Uhr: Corona-Daten laut LZG für NRW

Das Landeszentrum Gesundheit (LZG) meldet für den heutigen Donnerstag insgesamt 7.717.490 (+ 14.363) laborbestätigte Corona-Infektionen in Nordrhein-Westfalen.

Bezüglich der Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus meldet das LZG NRW insgesamt 29.621 (+ 37) seit Ausbruch der Pandemie. Die Zahl der Genesungen liegt in Nordrhein-Westfalen bei schätzungsweise 7.538.400.

Der Anteil der Covid-19-Patienten an betreibbaren Intensivbetten beträgt 6,40  Prozent. Die 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz gibt das Landeszentrum Gesundheit NRW mit 12,77 an. Die Inzidenz bezüglich der Neuinfektionen liegt bei 342,6 (- 0,3) aus.

11.50 Uhr: Aktuelle Corona-Daten laut RKI

Das Robert-Koch-Institut hat die Daten seines Corona-Dashboards aktualisiert. Insgesamt sind nun 37.136.414 Coronavirus-Infektionen von den Gesundheitsämtern übermittelt worden. Die Inzidenz beträgt für das Bundesgebiet 254,3.

Die Zahl der Neuinfektionen in Deutschland liegt somit bei 47.988. Verstorben sind insgesamt 160.424 Bundesbürger; 178 mehr als am Vortag. Genesungen gibt es rund 29.200 mehr und damit insgesamt rund 36.375.300. Die Zahl der aktiven Coronavirus-Infektionen in Deutschland liegt derzeit bei etwa 600.700. Der Sieben-Tag-R-Wert liegt laut RKI bei 0,97.

In NRW gibt es laut RKI am heutigen Donnerstag 14.360 neue Coronavirus-Fälle. Die Gesamtzahl liegt damit bei 7.717.513 seit Ausbruch der Pandemie. Das Robert-Koch-Institut verzeichnet 37 neue Todesfälle: die Gesamtzahl liegt in Nordrhein-Westfalen bei 29.621. Demgegenüber stehen etwa 7.538.300 Genesungen; ein Plus von rund 7.700.

Zur Corona-Lage auf kommunaler Ebene meldet das RKI insgesamt 220.633 Coronavirus-Infektionen und somit 489 Neuinfektionen. Todesfälle hat das RKI insgesamt 1.241 (+ 1) erfasst. Die Sieben-Tages-Inzidenz liegt im Kreis Mettmann laut LZG NRW bei 410,2.

Mittwoch, 21. Dezember

14.15 Uhr: Kreisverwaltung verzichtet fortan auf Corona-Berichte

Die Corona-Pandemie begleitet seit fast drei Jahren unseren Alltag. Seither hat die Pressestelle des Kreises über zwei Jahre lang täglich, seit einiger Zeit wöchentlich über die aktuellen Fallzahlen und Entwicklungen berichtet. Dieser Service läuft zum Monatsende aus. Mehr dazu hier.

14.05 Uhr: Wöchentliches Lage-Update zur Corona im Kreis Mettmann

Der Kreis Mettmann veröffentlicht die aktuellen Corona-Zahlen für die kreisangehörigen Städte nur noch einmal pro Woche.

Aktuell Infizierte gibt es nach Angaben der Kreisverwaltung in: Erkrath (384), Haan (317), Heiligenhaus (181), Hilden (483), Langenfeld (583), Mettmann (362), Monheim (321), Ratingen (760), Velbert (833) und Wülfrath (226). Mehr dazu hier.

10.25 Uhr: Corona-Daten laut LZG für NRW

Das Landeszentrum Gesundheit (LZG) meldet für den heutigen Mittwoch insgesamt 7.703.127 (+ 15.730) laborbestätigte Corona-Infektionen in Nordrhein-Westfalen.

Bezüglich der Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus meldet das LZG NRW insgesamt 29.584 (+ 50) seit Ausbruch der Pandemie. Die Zahl der Genesungen liegt in Nordrhein-Westfalen bei schätzungsweise 7.530.700.

Der Anteil der Covid-19-Patienten an betreibbaren Intensivbetten beträgt 5,95 Prozent. Die 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz gibt das Landeszentrum Gesundheit NRW mit 11,70 an. Die Inzidenz bezüglich der Neuinfektionen liegt bei 342,9 (+ 12,9) aus.

10.20 Uhr: Aktuelle Corona-Daten laut RKI 

Insgesamt sind nun 37.088.426 Coronavirus-Infektionen von den Gesundheitsämtern übermittelt worden. Die Inzidenz beträgt für das Bundesgebiet 250,7. In den vergangenen sieben Tagen hat das RKI 208.699 Fälle registriert.

Die Zahl der Neuinfektionen in Deutschland liegt somit bei 52.528. Verstorben sind insgesamt 160.246 Bundesbürger. Das sind 201 mehr als am Vortag. Der Sieben-Tag-R-Wert liegt laut RKI bei 0,96. Genesungen gibt es circa 33.300 weitere sowie nun insgesamt 36.346.100.

In NRW gibt es laut RKI am heutigen Mittwoch 15.730 neue Coronavirus-Fälle. Die Gesamtzahl liegt damit bei 7.703.150 seit Ausbruch der Pandemie. Das Robert-Koch-Institut verzeichnet 29.584 Todesfälle, 50 mehr als am Vortag.

Zur Corona-Lage auf kommunaler Ebene meldet das RKI insgesamt 220.144 Coronavirus-Infektionen und somit 397 Fälle mehr als am Vortag. Todesfälle hat das Robert-Koch-Institut insgesamt 1.240 (+/- 0) erfasst. Die Infektionszahlen aus den kreisangehörigen Städten wird die Kreisverwaltung im Laufe des Tages veröffentlichen. Die Sieben-Tages-Inzidenz liegt im Kreis Mettmann bei 511,1.

Dienstag, 20. Dezember

9.15 Uhr: Corona-Daten laut LZG für NRW

Das Landeszentrum Gesundheit (LZG) meldet für den heutigen Dienstag insgesamt 7.687.397 (+ 16.305) laborbestätigte Corona-Infektionen in Nordrhein-Westfalen.

Bezüglich der Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus meldet das LZG NRW insgesamt 29.534 (+ 38) seit Ausbruch der Pandemie. Die Zahl der Genesungen liegt in Nordrhein-Westfalen bei schätzungsweise 7.522.300.

Die 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz liegt bei 10,96 Der Anteil der Covid-19-Patienten an betreibbaren Intensivbetten beträgt 6,07 Prozent. Die Wocheninzidenz liegt bei 330,0 (- 0,5) Fällen pro 100.000 Einwohner.

9.10 Uhr: Corona-Lage - RKI-Dashboard wird aktualisiert

In Deutschland gibt es am heutigen Dienstag laut RKI eine Gesamtzahl von 37.035.898 Infektionen seit Ausbruch der Pandemie. Das sind 55.015 Fälle mehr als gestern. In den vergangenen sieben Tagen hat das RKI 205.339 registriert - die Inzidenz liegt heute bei 246,7. Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus hat das RKI insgesamt 160.045 erfasst. Das sind 161 mehr als am Vortag. Der Sieben-Tage-R-Wert liegt bei 0,89.

Die Zahl der Genesungen steigt um etwa 39.500 auf nun insgesamt rund 36.312.800. Aktive Corona-Infektionen in Deutschland gibt es etwa 563.100.

In Nordrhein-Westfalen verzeichnet das Robert-Koch-Institut 16.305 neue Infektionsfälle und eine Gesamtzahl von nun 7.687.420. Die Inzidenz liegt bei 330,1; in den letzten sieben Tagen sind dem RKI 59.164 Coronafälle gemeldet worden. Die Zahl der Todesfälle liegt bei 29.534, somit gibt es 38 neue Fälle.

Für den Kreis Mettmann meldet das RKI 417 neue Infektionsfälle und somit insgesamt 219.747. Die Wocheninzidenz beträgt 533,6. Die Zahl der Todesfälle liegt laut Robert-Koch-Institut bei 1.240 (+/-0 ). Die exakten Daten aus den kreisangehörigen Städten meldet die Kreisverwaltung voraussichtlich Mittwoch.

Montag, 19. Dezember

9.45 Uhr: Corona-Daten laut LZG für NRW

Das Landeszentrum Gesundheit (LZG) meldet für den heutigen Montag insgesamt 7.671.092 (+ 10.174) laborbestätigte Corona-Infektionen in Nordrhein-Westfalen. Die Wocheninzidenz liegt bei 330,6 (+ 12,6) Fällen pro 100.000 Einwohner.

Bezüglich der Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus meldet das LZG NRW insgesamt 29.496 (+ 32) seit Ausbruch der Pandemie. Die Zahl der Genesungen liegt in Nordrhein-Westfalen bei schätzungsweise 7.501.300.

Die 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz liegt bei 12,71. Der Anteil der Covid-19-Patienten an betreibbaren Intensivbetten beträgt 5,95 Prozent.

9.40 Uhr: Aktuelle Corona-Lage laut RKI

Das RKI hat sein Covid-19-Dashboard aktualisiert: die Corona-Daten für Montag liegen vor. Insgesamt 36.980.883 Coronavirus-Infektionen haben die Gesundheitsämter dem Robert-Koch-Institut seit Ausbruch der Pandemie übermittelt. Die Zahl der Neuinfektionen liegt bei 1. Die Inzidenz liegt für das Bundesgebiet aktuell bei 236,6.

Verstorben sind bislang 159.884 Bundesbürger; 0 mehr als am Vortag. Genesungen hat das RKI hingegen rund 37.000 mehr und damit insgesamt etwa 36.273.300 erfasst. Aktive Coronavirus-Infektionen in Deutschland gibt es danach geschätzt rund 547.700.

In Nordrhein-Westfalen gibt es am heutigen Montag laut RKI weitere 0 Corona-Fälle. Die Gesamtzahl liegt damit bei 7.671.114 seit Ausbruch der Pandemie. Das Robert-Koch-Institut verzeichnet 0 weitere Todesfälle: die Gesamtzahl liegt damit in NRW bei 29.496. Genesene gibt es etwa 8.700 mehr: insgesamt also etwa 7.512.500. Aktive Coronavirus-Infektionen in NRW verzeichnet das Robert-Koch-Institut rund 129.100.

Zur Corona-Lage auf kommunaler Ebene meldet das RKI insgesamt 218.956 Coronavirus-Infektionen seit Meldebeginn und damit 0 neue Fälle im Vergleich zum Vortag. Die Gesamtzahl der Todesfälle liegt bei 1.240 (+/- 0). Die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Mettmann beträgt 405,6.

Sonntag, 18. Dezember

11.25 Uhr: Aktuelle Corona-Daten laut RKI

Das Robert-Koch-Institut informiert zur Datenlage: Da am Wochenende nur noch wenige Gesundheitsämter und Landesbehörden Daten an das RKI übermitteln, werden keine Daten am RKI eingelesen, sodass es bei den absoluten Fallzahlen keine Veränderung zum Vortag gibt. Die Änderung der 7-Tage-Inzidenz im Vergleich zum Vortag beruht lediglich auf einer Änderung des Bezugszeitraums.

Das RKI hat sein Covid-19-Dashboard aktualisiert: die Corona-Daten für Sonntag liegen vor. Insgesamt 36.980.882 Coronavirus-Infektionen haben die Gesundheitsämter dem Robert-Koch-Institut seit Ausbruch der Pandemie übermittelt. Die Zahl der Neuinfektionen liegt bei 0. Die Inzidenz liegt für das Bundesgebiet aktuell bei 241,6.

Verstorben sind bislang 159.884 Bundesbürger; 0 mehr als am Vortag. Genesungen hat das RKI hingegen rund 6.400 mehr und damit insgesamt etwa 36.236.300 erfasst. Aktive Coronavirus-Infektionen in Deutschland gibt es danach geschätzt rund 584.700.

In Nordrhein-Westfalen gibt es am heutigen Sonntag laut RKI weitere 0 Corona-Fälle. Die Gesamtzahl liegt damit bei 7.671.114 seit Ausbruch der Pandemie. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 312,1. Das Robert-Koch-Institut verzeichnet keine weiteren Todesfälle: die Gesamtzahl liegt damit in NRW bei 29.496. Genesene gibt es etwa 2.400 mehr: insgesamt also etwa 7.503.700. Aktive Coronavirus-Infektionen in NRW verzeichnet das Robert-Koch-Institut rund 137.900.

Zur Corona-Lage auf kommunaler Ebene meldet das RKI insgesamt 218.956 Coronavirus-Infektionen seit Meldebeginn und damit 0 neue Fälle im Vergleich zum Vortag. Die Gesamtzahl der Todesfälle liegt bei 1.240 (+/- 0). Die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Mettmann beträgt 426,7.

Samstag, 17. Dezember

10.35 Uhr: Aktuelle Corona-Daten laut RKI

Das Robert-Koch-Institut hat die Daten seines Corona-Dashboards aktualisiert. Insgesamt sind nun 36.980.882 Coronavirus-Infektionen von den Gesundheitsämtern übermittelt worden. Die Inzidenz beträgt für das Bundesgebiet 251,7.

Die Zahl der Neuinfektionen in Deutschland liegt somit bei 34.308. Verstorben sind insgesamt 159.884 Bundesbürger; 147 mehr als am Vortag. Genesungen gibt es rund 8.800 mehr und damit insgesamt rund 36.229.900. Die Zahl der aktiven Coronavirus-Infektionen in Deutschland liegt derzeit bei etwa 591.100. Der Sieben-Tag-R-Wert liegt laut letztem Bericht bei 1,11.

In NRW gibt es laut RKI am heutigen Samstag 8.309 neue Coronavirus-Fälle. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 254,0. Die Gesamtzahl liegt damit bei 7.607.564 seit Ausbruch der Pandemie. Das Robert-Koch-Institut verzeichnet 33 neue Todesfälle: die Gesamtzahl liegt in Nordrhein-Westfalen bei 29.282. Demgegenüber stehen etwa 7.453.900 Genesungen; ein Plus von rund 3.500.

Zur Corona-Lage auf kommunaler Ebene meldet das RKI insgesamt 218.956 Coronavirus-Infektionen und somit 457 Neuinfektionen. Todesfälle hat das RKI insgesamt 1.240 (+/- 0) erfasst. Die Infektionszahlen aus den kreisangehörigen Städten wird die Kreisverwaltung wöchentlich mittwochs veröffentlichen.

Die Sieben-Tages-Inzidenz liegt im Kreis Mettmann laut Robert-Koch-Institut bei 478,9.

Freitag, 16. Dezember

11.10 Uhr: Corona-Daten laut LZG für NRW

Das Landeszentrum Gesundheit (LZG) meldet für den heutigen Freitag insgesamt 7.660.918 laborbestätigte Corona-Infektionen in Nordrhein-Westfalen; das ist ein Anstieg um 12.456 Fälle.

Bezüglich der Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus meldet das LZG NRW insgesamt 29.464 (+ 18) seit Ausbruch der Pandemie. Die Zahl der Genesungen liegt in Nordrhein-Westfalen bei schätzungsweise 7.498.000. Aktuell infiziert sind laut LZG geschätzt 133.500 NRW-Bürger.

Die 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz liegt bei 12,46 Der Anteil der Covid-19-Patienten an betreibbaren Intensivbetten beträgt 5,18 Prozent. Die Wocheninzidenz liegt bei 318,0 Fällen pro 100.000 Einwohner (+ 18,1).

11.05 Uhr: Aktuelle Corona-Daten laut RKI

Das Robert-Koch-Institut hat die Daten seines Corona-Dashboards aktualisiert. Insgesamt sind nun 36.946.574 Coronavirus-Infektionen von den Gesundheitsämtern übermittelt worden. Die Inzidenz beträgt für das Bundesgebiet 247,8.

Die Zahl der Neuinfektionen in Deutschland liegt somit bei 40.701. Verstorben sind insgesamt 159.737 Bundesbürger; 143 mehr als am Vortag. Genesungen gibt es rund 27.000 mehr und damit insgesamt rund 36.221.000. Die Zahl der aktiven Coronavirus-Infektionen in Deutschland liegt derzeit bei etwa 565.800. Der Sieben-Tag-R-Wert liegt laut RKI bei 1,09.

In NRW gibt es laut RKI am heutigen Freitag 12.455 neue Coronavirus-Fälle. Die Gesamtzahl liegt damit bei 7.660.940 seit Ausbruch der Pandemie. Das Robert-Koch-Institut verzeichnet 18 neue Todesfälle: die Gesamtzahl liegt in Nordrhein-Westfalen bei 29.464. Demgegenüber stehen etwa 7.497.900 Genesungen; ein Plus von rund 7.500.

Zur Corona-Lage auf kommunaler Ebene meldet das RKI insgesamt 218.499 Coronavirus-Infektionen und somit 912 Neuinfektionen. Todesfälle hat das RKI insgesamt 1.240 (+ 3) erfasst. Die Infektionszahlen aus den kreisangehörigen Städten wird die Kreisverwaltung wöchentlich mittwochs veröffentlichen.

Die Sieben-Tages-Inzidenz liegt im Kreis Mettmann laut Robert-Koch-Institut bei 436,4.

Donnerstag, 15. Dezember

9.40 Uhr: Corona-Daten laut LZG für NRW

Das Landeszentrum Gesundheit (LZG) meldet für den heutigen Donnerstag insgesamt 7.648.462 (+ 12.635) laborbestätigte Corona-Infektionen in Nordrhein-Westfalen.

Bezüglich der Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus meldet das LZG NRW insgesamt 29.446 (+ 71) seit Ausbruch der Pandemie. Die Zahl der Genesungen liegt in Nordrhein-Westfalen bei schätzungsweise 7.490.500.

Der Anteil der Covid-19-Patienten an betreibbaren Intensivbetten beträgt 4,97  Prozent. Die 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz gibt das Landeszentrum Gesundheit NRW mit 11,84 an. Die Inzidenz bezüglich der Neuinfektionen liegt bei 299,9 (+ 20,2) aus.

9.35 Uhr: Aktuelle Corona-Daten laut RKI

Das Robert-Koch-Institut hat die Daten seines Corona-Dashboards aktualisiert. Insgesamt sind nun 36.905.873 Coronavirus-Infektionen von den Gesundheitsämtern übermittelt worden. Die Inzidenz beträgt für das Bundesgebiet 239,6.

Die Zahl der Neuinfektionen in Deutschland liegt somit bei 44.875. Verstorben sind insgesamt 159.594 Bundesbürger; 230 mehr als am Vortag. Genesungen gibt es rund 27.300 mehr und damit insgesamt rund 36.193.900. Die Zahl der aktiven Coronavirus-Infektionen in Deutschland liegt derzeit bei etwa 552.400. Der Sieben-Tag-R-Wert liegt laut RKI bei 1,07.

In NRW gibt es laut RKI am heutigen Donnerstag 12.638 neue Coronavirus-Fälle. Die Gesamtzahl liegt damit bei 7.648.485 seit Ausbruch der Pandemie. Das Robert-Koch-Institut verzeichnet 71 neue Todesfälle: die Gesamtzahl liegt in Nordrhein-Westfalen bei 29.446. Demgegenüber stehen etwa 7.490.400 Genesungen; ein Plus von rund 7.200.

Zur Corona-Lage auf kommunaler Ebene meldet das RKI insgesamt 217.587 Coronavirus-Infektionen und somit 474 Neuinfektionen. Todesfälle hat das RKI insgesamt 1.237 (+ 1) erfasst. Die Sieben-Tages-Inzidenz liegt im Kreis Mettmann laut LZG NRW bei 317,3.

Mittwoch, 14. Dezember

12.25 Uhr: Wöchentliches Lage-Update zur Corona im Kreis Mettmann

Der Kreis Mettmann veröffentlicht die aktuellen Corona-Zahlen für die kreisangehörigen Städte nur noch einmal pro Woche.

Aktuell Infizierte gibt es nach Angaben der Kreisverwaltung in: Erkrath (234), Haan (252), Heiligenhaus (153), Hilden (309), Langenfeld (337), Mettmann (204), Monheim (208), Ratingen (512), Velbert (562) und Wülfrath (118). Mehr dazu hier.

12.20 Uhr: Corona-Daten laut LZG für NRW

Das Landeszentrum Gesundheit (LZG) meldet für den heutigen Mittwoch insgesamt 7.635.827 (+ 13.288) laborbestätigte Corona-Infektionen in Nordrhein-Westfalen.

Bezüglich der Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus meldet das LZG NRW insgesamt 29.375 (+ 44) seit Ausbruch der Pandemie. Die Zahl der Genesungen liegt in Nordrhein-Westfalen bei schätzungsweise 7.483.300.

Der Anteil der Covid-19-Patienten an betreibbaren Intensivbetten beträgt 5,29 Prozent. Die 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz gibt das Landeszentrum Gesundheit NRW mit 10,88 an. Die Inzidenz bezüglich der Neuinfektionen liegt bei 279,8 (+ 14,3) aus.

12.15 Uhr: Aktuelle Corona-Daten laut RKI 

Insgesamt sind nun 36.860.998 Coronavirus-Infektionen von den Gesundheitsämtern übermittelt worden. Die Inzidenz beträgt für das Bundesgebiet 231,2. In den vergangenen sieben Tagen hat das RKI 192.403 Fälle registriert.

Die Zahl der Neuinfektionen in Deutschland liegt somit bei 48.327. Verstorben sind insgesamt 159.364 Bundesbürger. Das sind 187 mehr als am Vortag. Der Sieben-Tag-R-Wert liegt laut RKI bei 1,07. Genesungen gibt es circa 31.000 weitere sowie nun insgesamt 36.166.500.

In NRW gibt es laut RKI am heutigen Mittwoch 13.288 neue Coronavirus-Fälle. Die Gesamtzahl liegt damit bei 7.635.848 seit Ausbruch der Pandemie. Das Robert-Koch-Institut verzeichnet 29.375 Todesfälle, 44 mehr als am Vortag.

Zur Corona-Lage auf kommunaler Ebene meldet das RKI insgesamt 217.113 Coronavirus-Infektionen und somit 253 Fälle mehr als am Vortag. Todesfälle hat das Robert-Koch-Institut insgesamt 1.236 (+ 1) erfasst. Die Infektionszahlen aus den kreisangehörigen Städten wird die Kreisverwaltung im Laufe des Tages veröffentlichen. Die Sieben-Tages-Inzidenz liegt im Kreis Mettmann bei 268,8.

Montag, 12. Dezember

10.05 Uhr: Corona-Daten laut LZG für NRW

Das Landeszentrum Gesundheit (LZG) meldet für den heutigen Montag insgesamt 7.607.544 (+ 8.309) laborbestätigte Corona-Infektionen in Nordrhein-Westfalen. Die Wocheninzidenz liegt bei 254,0 (+ 5,2 ) Fällen pro 100.000 Einwohner.

Bezüglich der Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus meldet das LZG NRW insgesamt 29.282 (+ 33) seit Ausbruch der Pandemie. Die Zahl der Genesungen liegt in Nordrhein-Westfalen bei schätzungsweise 7.454.000.

Die 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz liegt bei 10,18. Der Anteil der Covid-19-Patienten an betreibbaren Intensivbetten beträgt 5,00 Prozent.

10.00 Uhr: Aktuelle Corona-Lage laut RKI

Das RKI hat sein Covid-19-Dashboard aktualisiert: die Corona-Daten für Montag liegen vor. Insgesamt 36.758.926 Coronavirus-Infektionen haben die Gesundheitsämter dem Robert-Koch-Institut seit Ausbruch der Pandemie übermittelt. Die Zahl der Neuinfektionen liegt bei 0. Die Inzidenz liegt für das Bundesgebiet aktuell bei 210,8.

Verstorben sind bislang 158.966 Bundesbürger; 0 mehr als am Vortag. Genesungen hat das RKI hingegen rund 37.600 mehr und damit insgesamt etwa 36.097.800 erfasst. Aktive Coronavirus-Infektionen in Deutschland gibt es danach geschätzt rund 502.200.

In Nordrhein-Westfalen gibt es am heutigen Montag laut RKI weitere 0 Corona-Fälle. Die Gesamtzahl liegt damit bei 7.607.564 seit Ausbruch der Pandemie. Das Robert-Koch-Institut verzeichnet 0 weitere Todesfälle: die Gesamtzahl liegt damit in NRW bei 29.282. Genesene gibt es etwa 9.300 mehr: insgesamt also etwa 7.465.800. Aktive Coronavirus-Infektionen in NRW verzeichnet das Robert-Koch-Institut rund 112.500.

Zur Corona-Lage auf kommunaler Ebene meldet das RKI insgesamt 216.330 Coronavirus-Infektionen seit Meldebeginn und damit 0 neue Fälle im Vergleich zum Vortag. Die Gesamtzahl der Todesfälle liegt bei 1.232 (+/- 0). Die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Mettmann beträgt 207,9.

Sonntag, 11. Dezember

9.55 Uhr: Aktuelle Corona-Daten laut RKI

Das Robert-Koch-Institut informiert zur Datenlage: Da am Wochenende nur noch wenige Gesundheitsämter und Landesbehörden Daten an das RKI übermitteln, werden keine Daten am RKI eingelesen, sodass es bei den absoluten Fallzahlen keine Veränderung zum Vortag gibt. Die Änderung der 7-Tage-Inzidenz im Vergleich zum Vortag beruht lediglich auf einer Änderung des Bezugszeitraums.

Das RKI hat sein Covid-19-Dashboard aktualisiert: die Corona-Daten für Sonntag liegen vor. Insgesamt 36.758.926 Coronavirus-Infektionen haben die Gesundheitsämter dem Robert-Koch-Institut seit Ausbruch der Pandemie übermittelt. Die Zahl der Neuinfektionen liegt bei 0. Die Inzidenz liegt für das Bundesgebiet aktuell bei 215,5.

Verstorben sind bislang 158.966 Bundesbürger; 0 mehr als am Vortag. Genesungen hat das RKI hingegen rund 7.000 mehr und damit insgesamt etwa 36.060.100 erfasst. Aktive Coronavirus-Infektionen in Deutschland gibt es danach geschätzt rund 539.800.

In Nordrhein-Westfalen gibt es am heutigen Sonntag laut RKI weitere 0 Corona-Fälle. Die Gesamtzahl liegt damit bei 7.607.564 seit Ausbruch der Pandemie. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 240,1. Das Robert-Koch-Institut verzeichnet keine weiteren Todesfälle: die Gesamtzahl liegt damit in NRW bei 29.282. Genesene gibt es etwa 2.600 mehr: insgesamt also etwa 7.456.500. Aktive Coronavirus-Infektionen in NRW verzeichnet das Robert-Koch-Institut rund 121.800.

Zur Corona-Lage auf kommunaler Ebene meldet das RKI insgesamt 216.330 Coronavirus-Infektionen seit Meldebeginn und damit 0 neue Fälle im Vergleich zum Vortag. Die Gesamtzahl der Todesfälle liegt bei 1.232 (+/- 0). Die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Mettmann beträgt 222,7.

Samstag, 10. Dezember

9.10 Uhr: Aktuelle Corona-Daten laut RKI

Das Robert-Koch-Institut hat die Daten seines Corona-Dashboards aktualisiert. Insgesamt sind nun 36.758.926 Coronavirus-Infektionen von den Gesundheitsämtern übermittelt worden. Die Inzidenz beträgt für das Bundesgebiet 223,3.

Die Zahl der Neuinfektionen in Deutschland liegt somit bei 32.865. Verstorben sind insgesamt 158.966 Bundesbürger; 115 mehr als am Vortag. Genesungen gibt es rund 10.400 mehr und damit insgesamt rund 36.053.200. Die Zahl der aktiven Coronavirus-Infektionen in Deutschland liegt derzeit bei etwa 546.800. Der Sieben-Tag-R-Wert liegt laut letztem Bericht bei 1,07.

In NRW gibt es laut RKI am heutigen Samstag 8.309 neue Coronavirus-Fälle. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 254,0. Die Gesamtzahl liegt damit bei 7.607.564 seit Ausbruch der Pandemie. Das Robert-Koch-Institut verzeichnet 33 neue Todesfälle: die Gesamtzahl liegt in Nordrhein-Westfalen bei 29.282. Demgegenüber stehen etwa 7.453.900 Genesungen; ein Plus von rund 3.500.

Zur Corona-Lage auf kommunaler Ebene meldet das RKI insgesamt 216.330 Coronavirus-Infektionen und somit 222 Neuinfektionen. Todesfälle hat das RKI insgesamt 1.232 (+/- 0) erfasst. Die Infektionszahlen aus den kreisangehörigen Städten wird die Kreisverwaltung wöchentlich mittwochs veröffentlichen.

Die Sieben-Tages-Inzidenz liegt im Kreis Mettmann laut Robert-Koch-Institut bei 251,9.

Freitag, 9. Dezember

9.05 Uhr: Corona-Daten laut LZG für NRW

Das Landeszentrum Gesundheit (LZG) meldet für den heutigen Freitag insgesamt 7.599.235 laborbestätigte Corona-Infektionen in Nordrhein-Westfalen; das ist ein Anstieg um 9.050 Fälle.

Bezüglich der Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus meldet das LZG NRW insgesamt 29.249 (+ 29) seit Ausbruch der Pandemie. Die Zahl der Genesungen liegt in Nordrhein-Westfalen bei schätzungsweise 7.450.500. Aktuell infiziert sind laut LZG geschätzt 119.500 NRW-Bürger.

Die 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz liegt bei 9,74 Der Anteil der Covid-19-Patienten an betreibbaren Intensivbetten beträgt 5,21 Prozent. Die Wocheninzidenz liegt bei 248,8 Fällen pro 100.000 Einwohner (+ 9,7).

9.00 Uhr: Aktuelle Corona-Daten laut RKI

Das Robert-Koch-Institut hat die Daten seines Corona-Dashboards aktualisiert. Insgesamt sind nun 36.726.061 Coronavirus-Infektionen von den Gesundheitsämtern übermittelt worden. Die Inzidenz beträgt für das Bundesgebiet 219,9.

Die Zahl der Neuinfektionen in Deutschland liegt somit bei 35.826. Verstorben sind insgesamt 158.851 Bundesbürger; 167 mehr als am Vortag. Genesungen gibt es rund 27.000 mehr und damit insgesamt rund 36.042.800. Die Zahl der aktiven Coronavirus-Infektionen in Deutschland liegt derzeit bei etwa 524.400. Der Sieben-Tag-R-Wert liegt laut RKI bei 1,02.

In NRW gibt es laut RKI am heutigen Freitag 9.050 neue Coronavirus-Fälle. Die Gesamtzahl liegt damit bei 7.599.255 seit Ausbruch der Pandemie. Das Robert-Koch-Institut verzeichnet 29 neue Todesfälle: die Gesamtzahl liegt in Nordrhein-Westfalen bei 29.249. Demgegenüber stehen etwa 7.450.400 Genesungen; ein Plus von rund 8.100.

Zur Corona-Lage auf kommunaler Ebene meldet das RKI insgesamt 216.108 Coronavirus-Infektionen und somit 299 Neuinfektionen. Todesfälle hat das RKI insgesamt 1.232 (+/- 0) erfasst. Die Infektionszahlen aus den kreisangehörigen Städten wird die Kreisverwaltung wöchentlich mittwochs veröffentlichen.

Die Sieben-Tages-Inzidenz liegt im Kreis Mettmann laut Robert-Koch-Institut bei 258,5.

Donnerstag, 8. Dezember

9.20 Uhr: Corona-Daten laut LZG für NRW

Das Landeszentrum Gesundheit (LZG) meldet für den heutigen Donnerstag insgesamt 7.590.185 (+ 9.431) laborbestätigte Corona-Infektionen in Nordrhein-Westfalen.

Bezüglich der Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus meldet das LZG NRW insgesamt 29.220 (+ 11) seit Ausbruch der Pandemie. Die Zahl der Genesungen liegt in Nordrhein-Westfalen bei schätzungsweise 7.442.400.

Der Anteil der Covid-19-Patienten an betreibbaren Intensivbetten beträgt 5,50  Prozent. Die 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz gibt das Landeszentrum Gesundheit NRW mit 9,17 an. Die Inzidenz bezüglich der Neuinfektionen liegt bei 239,0 (+ 2,5) aus.

9.15 Uhr: Aktuelle Corona-Daten laut RKI

Das Robert-Koch-Institut hat die Daten seines Corona-Dashboards aktualisiert. Insgesamt sind nun 36.690.235 Coronavirus-Infektionen von den Gesundheitsämtern übermittelt worden. Die Inzidenz beträgt für das Bundesgebiet 214,2.

Die Zahl der Neuinfektionen in Deutschland liegt somit bei 40.256. Verstorben sind insgesamt 158.684 Bundesbürger; 125 mehr als am Vortag. Genesungen gibt es rund 29.300 mehr und damit insgesamt rund 36.015.800. Die Zahl der aktiven Coronavirus-Infektionen in Deutschland liegt derzeit bei etwa 515.700. Der Sieben-Tag-R-Wert liegt laut RKI bei 0,99.

In NRW gibt es laut RKI am heutigen Donnerstag 9.431 neue Coronavirus-Fälle. Die Gesamtzahl liegt damit bei 7.590.205 seit Ausbruch der Pandemie. Das Robert-Koch-Institut verzeichnet 11 neue Todesfälle: die Gesamtzahl liegt in Nordrhein-Westfalen bei 29.220. Demgegenüber stehen etwa 7.442.300 Genesungen; ein Plus von rund 7.800.

Zur Corona-Lage auf kommunaler Ebene meldet das RKI insgesamt 215.809 Coronavirus-Infektionen und somit 151 Neuinfektionen. Todesfälle hat das RKI insgesamt 1.232 (+/- 0) erfasst. Die Sieben-Tages-Inzidenz liegt im Kreis Mettmann laut LZG NRW bei 232,4.

Mittwoch, 7. Dezember

13.30 Uhr: Wöchentliches Lage-Update zur Corona im Kreis Mettmann

Der Kreis Mettmann veröffentlicht die aktuellen Corona-Zahlen für die kreisangehörigen Städte nur noch einmal pro Woche.

Aktuell Infizierte gibt es nach Angaben der Kreisverwaltung in: Erkrath (326), Haan (236), Heiligenhaus (152), Hilden (330), Langenfeld (354), Mettmann (236), Monheim (254), Ratingen (480), Velbert (555) und Wülfrath (114).

9.35 Uhr: Corona-Daten laut LZG für NRW

Das Landeszentrum Gesundheit (LZG) meldet für den heutigen Mittwoch insgesamt 7.580.754 (+ 11.038) laborbestätigte Corona-Infektionen in Nordrhein-Westfalen.

Bezüglich der Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus meldet das LZG NRW insgesamt 29.209 (+ 32) seit Ausbruch der Pandemie. Die Zahl der Genesungen liegt in Nordrhein-Westfalen bei schätzungsweise 7.434.600.

Der Anteil der Covid-19-Patienten an betreibbaren Intensivbetten beträgt 5,69 Prozent. Die 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz gibt das Landeszentrum Gesundheit NRW mit 8,84 an. Die Inzidenz bezüglich der Neuinfektionen liegt bei 236,5 (+ 2,8) aus.

9.30 Uhr: Aktuelle Corona-Daten laut RKI 

Insgesamt sind nun 36.649.979 Coronavirus-Infektionen von den Gesundheitsämtern übermittelt worden. Die Inzidenz beträgt für das Bundesgebiet 207,7. In den vergangenen sieben Tagen hat das RKI 172.903 Fälle registriert.

Die Zahl der Neuinfektionen in Deutschland liegt somit bei 45.331. Verstorben sind insgesamt 158.559 Bundesbürger. Das sind 173 mehr als am Vortag. Der Sieben-Tag-R-Wert liegt laut RKI bei 0,97. Genesungen gibt es circa 33.100 weitere sowie nun insgesamt 35.986.500.

In NRW gibt es laut RKI am heutigen Mittwoch 11.041 neue Coronavirus-Fälle. Die Gesamtzahl liegt damit bei 7.580.776 seit Ausbruch der Pandemie. Das Robert-Koch-Institut verzeichnet 29.209 Todesfälle, 32 mehr als am Vortag.

Zur Corona-Lage auf kommunaler Ebene meldet das RKI insgesamt 215.658 Coronavirus-Infektionen und somit 364 Fälle mehr als am Vortag. Todesfälle hat das Robert-Koch-Institut insgesamt 1.232 (+ 1) erfasst. Die Infektionszahlen aus den kreisangehörigen Städten wird die Kreisverwaltung im Laufe des Tages veröffentlichen. Die Sieben-Tages-Inzidenz liegt im Kreis Mettmann bei 251,9.

Dienstag, 6. Dezember

9.10 Uhr: Corona-Daten laut LZG für NRW

Das Landeszentrum Gesundheit (LZG) meldet für den heutigen Dienstag insgesamt 7.569.716 (+ 12.384) laborbestätigte Corona-Infektionen in Nordrhein-Westfalen.

Bezüglich der Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus meldet das LZG NRW insgesamt 29.177 (+ 57) seit Ausbruch der Pandemie. Die Zahl der Genesungen liegt in Nordrhein-Westfalen bei schätzungsweise 7.425.500.

Die 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz liegt bei 8,23 Der Anteil der Covid-19-Patienten an betreibbaren Intensivbetten beträgt 5,53 Prozent. Die Wocheninzidenz liegt bei 233,7 (- 6,9) Fällen pro 100.000 Einwohner.

9.05 Uhr: Corona-Lage - RKI-Dashboard wird aktualisiert

In Deutschland gibt es am heutigen Dienstag laut RKI eine Gesamtzahl von 36.604.648 Infektionen seit Ausbruch der Pandemie. Das sind 46.787 Fälle mehr als gestern. In den vergangenen sieben Tagen hat das RKI 169.968 registriert - die Inzidenz liegt heute bei 204,2. Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus hat das RKI insgesamt 158.386 erfasst. Das sind 188 mehr als am Vortag. Der Sieben-Tage-R-Wert liegt bei 0,89.

Die Zahl der Genesungen steigt um etwa 40.400 auf nun insgesamt rund 35.953.400. Aktive Corona-Infektionen in Deutschland gibt es etwa 492.800.

In Nordrhein-Westfalen verzeichnet das Robert-Koch-Institut 12.384 neue Infektionsfälle und eine Gesamtzahl von nun 7.569.736. Die Inzidenz liegt bei 233,7; in den letzten sieben Tagen sind dem RKI 41.883 Coronafälle gemeldet worden. Die Zahl der Todesfälle liegt bei 29.177, somit gibt es 57 neue Fälle.

Für den Kreis Mettmann meldet das RKI 417 neue Infektionsfälle und somit insgesamt 215.294. Die Wocheninzidenz beträgt 244,0. Die Zahl der Todesfälle liegt laut Robert-Koch-Institut bei 1.231 (+/-0 ). Die exakten Daten aus den kreisangehörigen Städten meldet die Kreisverwaltung voraussichtlich Mittwoch.

Montag, 5. Dezember

8.55 Uhr: Corona-Daten laut LZG für NRW

Das Landeszentrum Gesundheit (LZG) meldet für den heutigen Montag insgesamt 7.557.332 (+ 6.704) laborbestätigte Corona-Infektionen in Nordrhein-Westfalen. Die Wocheninzidenz liegt bei 240,5 (- 3,9) Fällen pro 100.000 Einwohner.

Bezüglich der Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus meldet das LZG NRW insgesamt 29.120 (+ 19) seit Ausbruch der Pandemie. Die Zahl der Genesungen liegt in Nordrhein-Westfalen bei schätzungsweise 7.402.100.

Die 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz liegt bei 8,95. Der Anteil der Covid-19-Patienten an betreibbaren Intensivbetten beträgt 5,33 Prozent.

8.50 Uhr: Aktuelle Corona-Lage laut RKI

Das RKI hat sein Covid-19-Dashboard aktualisiert: die Corona-Daten für Montag liegen vor. Insgesamt 36.557.861 Coronavirus-Infektionen haben die Gesundheitsämter dem Robert-Koch-Institut seit Ausbruch der Pandemie übermittelt. Die Zahl der Neuinfektionen liegt bei 0. Die Inzidenz liegt für das Bundesgebiet aktuell bei 195,1.

Verstorben sind bislang 158.198 Bundesbürger; 0 mehr als am Vortag. Genesungen hat das RKI hingegen rund 43.200 mehr und damit insgesamt etwa 35.913.000 erfasst. Aktive Coronavirus-Infektionen in Deutschland gibt es danach geschätzt rund 486.600.

In Nordrhein-Westfalen gibt es am heutigen Montag laut RKI weitere 0 Corona-Fälle. Die Gesamtzahl liegt damit bei 7.557.352 seit Ausbruch der Pandemie. Das Robert-Koch-Institut verzeichnet 0 weitere Todesfälle: die Gesamtzahl liegt damit in NRW bei 29.120. Genesene gibt es etwa 10.400 mehr: insgesamt also etwa 7.415.400. Aktive Coronavirus-Infektionen in NRW verzeichnet das Robert-Koch-Institut rund 112.900.

Zur Corona-Lage auf kommunaler Ebene meldet das RKI insgesamt 214.877 Coronavirus-Infektionen seit Meldebeginn und damit 0 neue Fälle im Vergleich zum Vortag. Die Gesamtzahl der Todesfälle liegt bei 1.231 (+/- 0). Die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Mettmann beträgt 191,8.

Sonntag, 4. Dezember

10.20 Uhr: Aktuelle Corona-Daten laut RKI

Das Robert-Koch-Institut informiert zur Datenlage: Da am Wochenende nur noch wenige Gesundheitsämter und Landesbehörden Daten an das RKI übermitteln, werden keine Daten am RKI eingelesen, sodass es bei den absoluten Fallzahlen keine Veränderung zum Vortag gibt. Die Änderung der 7-Tage-Inzidenz im Vergleich zum Vortag beruht lediglich auf einer Änderung des Bezugszeitraums.

Das RKI hat sein Covid-19-Dashboard aktualisiert: die Corona-Daten für Sonntag liegen vor. Insgesamt 36.557.861 Coronavirus-Infektionen haben die Gesundheitsämter dem Robert-Koch-Institut seit Ausbruch der Pandemie übermittelt. Die Zahl der Neuinfektionen liegt bei 0. Die Inzidenz liegt für das Bundesgebiet aktuell bei 199,4.

Verstorben sind bislang 158.198 Bundesbürger; 0 mehr als am Vortag. Genesungen hat das RKI hingegen rund 7.000 mehr und damit insgesamt etwa 35.869.800 erfasst. Aktive Coronavirus-Infektionen in Deutschland gibt es danach geschätzt rund 529.900.

In Nordrhein-Westfalen gibt es am heutigen Sonntag laut RKI weitere 0 Corona-Fälle. Die Gesamtzahl liegt damit bei 7.557.352 seit Ausbruch der Pandemie. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 226,3. Das Robert-Koch-Institut verzeichnet keine weiteren Todesfälle: die Gesamtzahl liegt damit in NRW bei 29.120. Genesene gibt es etwa 3.000 mehr: insgesamt also etwa 7.405.000. Aktive Coronavirus-Infektionen in NRW verzeichnet das Robert-Koch-Institut rund 123.300.

Zur Corona-Lage auf kommunaler Ebene meldet das RKI insgesamt 214.877 Coronavirus-Infektionen seit Meldebeginn und damit 0 neue Fälle im Vergleich zum Vortag. Die Gesamtzahl der Todesfälle liegt bei 1.231 (+/- 0). Die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Mettmann beträgt 205,2.

Samstag, 3. Dezember

8.55 Uhr: Aktuelle Corona-Daten laut RKI

Das Robert-Koch-Institut hat die Daten seines Corona-Dashboards aktualisiert. Insgesamt sind nun 36.557.861 Coronavirus-Infektionen von den Gesundheitsämtern übermittelt worden. Die Inzidenz beträgt für das Bundesgebiet 207,0.

Die Zahl der Neuinfektionen in Deutschland liegt somit bei 27.841. Verstorben sind insgesamt 158.198 Bundesbürger; 89 mehr als am Vortag. Genesungen gibt es rund 9.800 mehr und damit insgesamt rund 35.862.800. Die Zahl der aktiven Coronavirus-Infektionen in Deutschland liegt derzeit bei etwa 536.900. Der Sieben-Tag-R-Wert liegt laut letztem Bericht bei 1,09.

In NRW gibt es laut RKI am heutigen Samstag 6.705 neue Coronavirus-Fälle. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 240,5. Die Gesamtzahl liegt damit bei 7.557.352 seit Ausbruch der Pandemie. Das Robert-Koch-Institut verzeichnet 19 neue Todesfälle: die Gesamtzahl liegt in Nordrhein-Westfalen bei 29.120. Demgegenüber stehen etwa 7.402.000 Genesungen; ein Plus von rund 4.000.

Zur Corona-Lage auf kommunaler Ebene meldet das RKI insgesamt 214.877 Coronavirus-Infektionen und somit 177 Neuinfektionen. Todesfälle hat das RKI insgesamt 1.231 (+ 2) erfasst. Die Infektionszahlen aus den kreisangehörigen Städten wird die Kreisverwaltung wöchentlich mittwochs veröffentlichen.

Die Sieben-Tages-Inzidenz liegt im Kreis Mettmann laut Robert-Koch-Institut bei 241,3.

Freitag, 2. Dezember

9.50 Uhr: Corona-Daten laut LZG für NRW

Das Landeszentrum Gesundheit (LZG) meldet für den heutigen Freitag insgesamt 7.550.628 laborbestätigte Corona-Infektionen in Nordrhein-Westfalen; das ist ein Anstieg um7.530 Fälle.

Bezüglich der Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus meldet das LZG NRW insgesamt 29.101 (+ 54) seit Ausbruch der Pandemie. Die Zahl der Genesungen liegt in Nordrhein-Westfalen bei schätzungsweise 7.398.100. Aktuell infiziert sind laut LZG geschätzt 123.400 NRW-Bürger.

Die 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz liegt bei 8,80 Der Anteil der Covid-19-Patienten an betreibbaren Intensivbetten beträgt 4,71 Prozent. Die Wocheninzidenz liegt bei 244,4 Fällen pro 100.000 Einwohner (- 0,5).

9.45 Uhr: Aktuelle Corona-Daten laut RKI

Das Robert-Koch-Institut hat die Daten seines Corona-Dashboards aktualisiert. Insgesamt sind nun 36.530.020 Coronavirus-Infektionen von den Gesundheitsämtern übermittelt worden. Die Inzidenz beträgt für das Bundesgebiet 205,0.

Die Zahl der Neuinfektionen in Deutschland liegt somit bei 30.420. Verstorben sind insgesamt 158.109 Bundesbürger; 166 mehr als am Vortag. Genesungen gibt es rund 31.100 mehr und damit insgesamt rund 35.853.000. Die Zahl der aktiven Coronavirus-Infektionen in Deutschland liegt derzeit bei etwa 518.900. Der Sieben-Tag-R-Wert liegt laut RKI bei 1,08.

In NRW gibt es laut RKI am heutigen Freitag 7.530 neue Coronavirus-Fälle. Die Gesamtzahl liegt damit bei 7.550.647 seit Ausbruch der Pandemie. Das Robert-Koch-Institut verzeichnet 54 neue Todesfälle: die Gesamtzahl liegt in Nordrhein-Westfalen bei 29.101. Demgegenüber stehen etwa 7.398.000 Genesungen; ein Plus von rund 8.700.

Zur Corona-Lage auf kommunaler Ebene meldet das RKI insgesamt 214.700 Coronavirus-Infektionen und somit 236 Neuinfektionen. Todesfälle hat das RKI insgesamt 1.229 (+ 2) erfasst. Die Infektionszahlen aus den kreisangehörigen Städten wird die Kreisverwaltung wöchentlich mittwochs veröffentlichen.

Die Sieben-Tages-Inzidenz liegt im Kreis Mettmann laut Robert-Koch-Institut bei 242,4.

Donnerstag, 1. Dezember

9.00 Uhr: Corona-Daten laut LZG für NRW

Das Landeszentrum Gesundheit (LZG) meldet für den heutigen Donnerstag insgesamt 7.543.098 (+ 9.253) laborbestätigte Corona-Infektionen in Nordrhein-Westfalen.

Bezüglich der Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus meldet das LZG NRW insgesamt 29.047 (+ 45) seit Ausbruch der Pandemie. Die Zahl der Genesungen liegt in Nordrhein-Westfalen bei schätzungsweise 7.389.400.

Der Anteil der Covid-19-Patienten an betreibbaren Intensivbetten beträgt 4,67 Prozent. Die 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz gibt das Landeszentrum Gesundheit NRW mit 8,11 an. Die Inzidenz bezüglich der Neuinfektionen liegt bei 244,9 (+ 2,5) aus.

8.45 Uhr: Aktuelle Corona-Daten laut RKI

Das Robert-Koch-Institut hat die Daten seines Corona-Dashboards aktualisiert. Insgesamt sind nun 36.499.600 Coronavirus-Infektionen von den Gesundheitsämtern übermittelt worden. Die Inzidenz beträgt für das Bundesgebiet 201,9.

Die Zahl der Neuinfektionen in 2eutschland liegt somit bei 36.115. Verstorben sind insgesamt 157.943 Bundesbürger; 152 mehr als am Vortag. Genesungen gibt es rund 37.600 mehr und damit insgesamt rund 35.821.900. Die Zahl der aktiven Coronavirus-Infektionen in Deutschland liegt derzeit bei etwa 519.800. Der Sieben-Tag-R-Wert liegt laut RKI bei 1,05.

In NRW gibt es laut RKI am heutigen Donnerstag 9.253 neue Coronavirus-Fälle. Die Gesamtzahl liegt damit bei 7.543.117 seit Ausbruch der Pandemie. Das Robert-Koch-Institut verzeichnet 45 neue Todesfälle: die Gesamtzahl liegt in Nordrhein-Westfalen bei 29.047. Demgegenüber stehen etwa 10.300 weitere Genesungen.

Zur Corona-Lage auf kommunaler Ebene meldet das RKI insgesamt 214.464 Coronavirus-Infektionen und somit 217 Neuinfektionen. Todesfälle hat das RKI insgesamt 1.227 (+/- 0) erfasst. Die Sieben-Tages-Inzidenz liegt im Kreis Mettmann laut LZG NRW bei 235,5.

Mittwoch, 30. November

12.20 Uhr: Wöchentliches Lage-Update zur Corona im Kreis Mettmann

Der Kreis Mettmann veröffentlicht die aktuellen Corona-Zahlen für die kreisangehörigen Städte nur noch einmal pro Woche.

Aktuell Infizierte gibt es nach Angaben der Kreisverwaltung in: Erkrath (402), Haan (320), Heiligenhaus (253), Hilden (483), Langenfeld (514), Mettmann (341), Monheim (370), Ratingen (760), Velbert (770) und Wülfrath (151). Mehr dazu hier.

8.00 Uhr: Corona-Daten laut LZG für NRW

Das Landeszentrum Gesundheit (LZG) meldet für den heutigen Mittwoch insgesamt 7.533.845 (+ 10.841) laborbestätigte Corona-Infektionen in Nordrhein-Westfalen.

Bezüglich der Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus meldet das LZG NRW insgesamt 29.002 (+ 31) seit Ausbruch der Pandemie. Die Zahl der Genesungen liegt in Nordrhein-Westfalen bei schätzungsweise 7.379.100.

Der Anteil der Covid-19-Patienten an betreibbaren Intensivbetten beträgt 4,78 Prozent. Die 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz gibt das Landeszentrum Gesundheit NRW mit 7,65 an. Die Inzidenz bezüglich der Neuinfektionen liegt bei 242,4 (+ 3,7) aus.

7.55 Uhr: Aktuelle Corona-Daten laut RKI 

Insgesamt sind nun 36.463.485 Coronavirus-Infektionen von den Gesundheitsämtern übermittelt worden. Die Inzidenz beträgt für das Bundesgebiet 196,7. In den vergangenen sieben Tagen hat das RKI 163.691 Fälle registriert.

Die Zahl der Neuinfektionen in Deutschland liegt somit bei 43.768. Verstorben sind insgesamt 157.791 Bundesbürger. Das sind 134 mehr als am Vortag. Der Sieben-Tag-R-Wert liegt laut RKI bei 1,00. Genesungen gibt es circa 48.200 weitere sowie nun insgesamt 35.784.300.

In NRW gibt es laut RKI am heutigen Mittwoch 10.841 neue Coronavirus-Fälle. Die Gesamtzahl liegt damit bei 7.533.864 seit Ausbruch der Pandemie. Das Robert-Koch-Institut verzeichnet 29.002 Todesfälle, 31 mehr als am Vortag.

Zur Corona-Lage auf kommunaler Ebene meldet das RKI insgesamt 214.247 Coronavirus-Infektionen und somit 279 Fälle mehr als am Vortag. Todesfälle hat das Robert-Koch-Institut insgesamt 1.227 (+/- 0) erfasst. Die Infektionszahlen aus den kreisangehörigen Städten wird die Kreisverwaltung im Laufe des Tages veröffentlichen. Die Sieben-Tages-Inzidenz liegt im Kreis Mettmann bei 246,3.

Dienstag, 29. November

8.55 Uhr: Corona-Daten laut LZG für NRW

Das Landeszentrum Gesundheit (LZG) meldet für den heutigen Dienstag insgesamt 7.523.004 (+ 12.771) laborbestätigte Corona-Infektionen in Nordrhein-Westfalen.

Bezüglich der Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus meldet das LZG NRW insgesamt 28.971 (+ 47) seit Ausbruch der Pandemie. Die Zahl der Genesungen liegt in Nordrhein-Westfalen bei schätzungsweise 7.367.400.

Die 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz liegt bei 7,09 Der Anteil der Covid-19-Patienten an betreibbaren Intensivbetten beträgt 4,84 Prozent. Die Wocheninzidenz liegt bei 238,8 (- 3,5) Fällen pro 100.000 Einwohner.

8.50 Uhr: Corona-Lage - RKI-Dashboard wird aktualisiert

In Deutschland gibt es am heutigen Dienstag laut RKI eine Gesamtzahl von 36.419.717 Infektionen seit Ausbruch der Pandemie. Das sind 46.552 Fälle mehr als gestern. In den vergangenen sieben Tagen hat das RKI 157.657 registriert - die Inzidenz liegt heute bei 190,6. Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus hat das RKI insgesamt 157.657 erfasst. Das sind 162 mehr als am Vortag. Der Sieben-Tage-R-Wert liegt bei 0,92.

Die Zahl der Genesungen steigt um etwa 37.900 auf nun insgesamt rund 35.736.000. Aktive Corona-Infektionen in Deutschland gibt es etwa 526.000.

In Nordrhein-Westfalen verzeichnet das Robert-Koch-Institut 12.772 neue Infektionsfälle und eine Gesamtzahl von nun 7.523.023. Die Inzidenz liegt bei 238,8; in den letzten sieben Tagen sind dem RKI 42.796 Coronafälle gemeldet worden. Die Zahl der Todesfälle liegt bei 28.971, somit gibt es 47 neue Fälle.

Für den Kreis Mettmann meldet das RKI 423 neue Infektionsfälle und somit insgesamt 213.968. Die Wocheninzidenz beträgt 259,3. Die Zahl der Todesfälle liegt laut Robert-Koch-Institut bei 1.227 (+/-0 ). Die exakten Daten aus den kreisangehörigen Städten meldet die Kreisverwaltung voraussichtlich Mittwoch.

Montag, 28. November

9.25 Uhr: Corona-Daten laut LZG für NRW

Das Landeszentrum Gesundheit (LZG) meldet für den heutigen Montag insgesamt 7.510.233 (+ 7.183) laborbestätigte Corona-Infektionen in Nordrhein-Westfalen. Die Wocheninzidenz liegt bei 242,2 (- 1,4) Fällen pro 100.000 Einwohner.

Bezüglich der Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus meldet das LZG NRW insgesamt 28.924 (+ 24) seit Ausbruch der Pandemie. Die Zahl der Genesungen liegt in Nordrhein-Westfalen bei schätzungsweise 7.344.400.

Die 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz liegt bei 7,39. Der Anteil der Covid-19-Patienten an betreibbaren Intensivbetten beträgt 4,59 Prozent.

9.20 Uhr: Aktuelle Corona-Lage laut RKI

Das RKI hat sein Covid-19-Dashboard aktualisiert: die Corona-Daten für Montag liegen vor. Insgesamt 36.373.165 Coronavirus-Infektionen haben die Gesundheitsämter dem Robert-Koch-Institut seit Ausbruch der Pandemie übermittelt. Die Zahl der Neuinfektionen liegt bei 1. Die Inzidenz liegt für das Bundesgebiet aktuell bei 178,3.

Verstorben sind bislang 157.495 Bundesbürger; 0 mehr als am Vortag. Genesungen hat das RKI hingegen rund 39.400 mehr und damit insgesamt etwa 35.698.200 erfasst. Aktive Coronavirus-Infektionen in Deutschland gibt es danach geschätzt rund 517.500. Der Sieben-Tage-R-Wert beträgt 1,03.

In Nordrhein-Westfalen gibt es am heutigen Montag laut RKI weitere 0 Corona-Fälle. Die Gesamtzahl liegt damit bei 7.510.253 seit Ausbruch der Pandemie. Das Robert-Koch-Institut verzeichnet 0 weitere Todesfälle: die Gesamtzahl liegt damit in NRW bei 28.924. Genesene gibt es etwa 11.700 mehr: insgesamt also etwa 7.359.400. Aktive Coronavirus-Infektionen in NRW verzeichnet das Robert-Koch-Institut rund 122.000.

Zur Corona-Lage auf kommunaler Ebene meldet das RKI insgesamt 213.545 Coronavirus-Infektionen seit Meldebeginn und damit 0 neue Fälle im Vergleich zum Vortag. Die Gesamtzahl der Todesfälle liegt bei 1.227 (+/- 0). Die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Mettmann beträgt 223,0.

Samstag, 26. November

8.20 Uhr: Aktuelle Corona-Daten laut RKI

Das Robert-Koch-Institut hat die Daten seines Corona-Dashboards aktualisiert. Insgesamt sind nun 36.373.164 Coronavirus-Infektionen von den Gesundheitsämtern übermittelt worden. Die Inzidenz beträgt für das Bundesgebiet 189,5.

Die Zahl der Neuinfektionen in Deutschland liegt somit bei 24.687. Verstorben sind insgesamt 157.495 Bundesbürger; 107 mehr als am Vortag. Genesungen gibt es rund 11.500 mehr und damit insgesamt rund 35.649.600. Die Zahl der aktiven Coronavirus-Infektionen in Deutschland liegt derzeit bei etwa 566.000. Der Sieben-Tag-R-Wert liegt laut letztem Bericht bei 1,03.

In NRW gibt es laut RKI am heutigen Samstag 7.183 neue Coronavirus-Fälle. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 242,2. Die Gesamtzahl liegt damit bei 7.510.253 seit Ausbruch der Pandemie. Das Robert-Koch-Institut verzeichnet 24 neue Todesfälle: die Gesamtzahl liegt in Nordrhein-Westfalen bei 28.924. Demgegenüber stehen etwa 7.344.300 Genesungen; ein Plus von rund 4.300.

Zur Corona-Lage auf kommunaler Ebene meldet das RKI insgesamt 213.545 Coronavirus-Infektionen und somit 153 Neuinfektionen. Todesfälle hat das RKI insgesamt 1.127 (+ 2) erfasst. Die Infektionszahlen aus den kreisangehörigen Städten wird die Kreisverwaltung wöchentlich mittwochs veröffentlichen.

Die Sieben-Tages-Inzidenz liegt im Kreis Mettmann laut Robert-Koch-Institut bei 283,0.

Freitag, 25. November

10.40 Uhr: Corona-Daten laut LZG für NRW

Das Landeszentrum Gesundheit (LZG) meldet für den heutigen Freitag insgesamt 7.503.050 laborbestätigte Corona-Infektionen in Nordrhein-Westfalen; das ist ein Anstieg um 8.803 Fälle.

Bezüglich der Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus meldet das LZG NRW insgesamt 28.900 (+ 36) seit Ausbruch der Pandemie. Die Zahl der Genesungen liegt in Nordrhein-Westfalen bei schätzungsweise 7.340.100. Aktuell infiziert sind laut LZG geschätzt 134.000 NRW-Bürger.

Die 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz liegt bei 7,20 Der Anteil der Covid-19-Patienten an betreibbaren Intensivbetten beträgt 4,50 Prozent. Die Wocheninzidenz liegt bei 243,6 Fällen pro 100.000 Einwohner (+ 5,3).

10.35 Uhr: Aktuelle Corona-Daten laut RKI

Das Robert-Koch-Institut hat die Daten seines Corona-Dashboards aktualisiert. Insgesamt sind nun 36.348.477 Coronavirus-Infektionen von den Gesundheitsämtern übermittelt worden. Die Inzidenz beträgt für das Bundesgebiet 190,8.

Die Zahl der Neuinfektionen in Deutschland liegt somit bei 30.016. Verstorben sind insgesamt 157.388 Bundesbürger; 274 mehr als am Vortag. Genesungen gibt es rund 37.300 mehr und damit insgesamt rund 35.638.200. Die Zahl der aktiven Coronavirus-Infektionen in Deutschland liegt derzeit bei etwa 552.900. Der Sieben-Tag-R-Wert liegt laut RKI bei 0,95.

In NRW gibt es laut RKI am heutigen Freitag 8.803 neue Coronavirus-Fälle. Die Gesamtzahl liegt damit bei 7.503.070 seit Ausbruch der Pandemie. Das Robert-Koch-Institut verzeichnet 36 neue Todesfälle: die Gesamtzahl liegt in Nordrhein-Westfalen bei 28.900. Demgegenüber stehen etwa 7.340.100 Genesungen; ein Plus von rund 10.000.

Zur Corona-Lage auf kommunaler Ebene meldet das RKI insgesamt 213.392 Coronavirus-Infektionen und somit 445 Neuinfektionen. Todesfälle hat das RKI insgesamt 1.125 (+ 1) erfasst. Die Infektionszahlen aus den kreisangehörigen Städten wird die Kreisverwaltung wöchentlich mittwochs veröffentlichen.

Die Sieben-Tages-Inzidenz liegt im Kreis Mettmann laut Robert-Koch-Institut bei 304,3.

Mittwoch, 23. November

12.25 Uhr: Wöchentliches Lage-Update zur Corona im Kreis Mettmann

Der Kreis Mettmann veröffentlicht die aktuellen Corona-Zahlen für die kreisangehörigen Städte nur noch einmal pro Woche.

Aktuell Infizierte gibt es nach Angaben der Kreisverwaltung in: Erkrath (461), Haan (358), Heiligenhaus (319), Hilden (551), Langenfeld (632), Mettmann (390), Monheim (410), Ratingen (934), Velbert (855) und Wülfrath (184). Mehr dazu hier.

7.35 Uhr: Corona-Daten laut LZG für NRW

Das Landeszentrum Gesundheit (LZG) meldet für den heutigen Mittwoch insgesamt 7.485.105 (+ 10.362) laborbestätigte Corona-Infektionen in Nordrhein-Westfalen.

Bezüglich der Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus meldet das LZG NRW insgesamt 28.837 (+ 45) seit Ausbruch der Pandemie. Die Zahl der Genesungen liegt in Nordrhein-Westfalen bei schätzungsweise 7.318.400.

Der Anteil der Covid-19-Patienten an betreibbaren Intensivbetten beträgt 4,84 Prozent. Die 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz gibt das Landeszentrum Gesundheit NRW mit 6,78 an. Die Inzidenz bezüglich der Neuinfektionen liegt bei 235,4 (+ 0,8) aus.

7.30 Uhr: Aktuelle Corona-Daten laut RKI 

Insgesamt sind nun 36.280.371 Coronavirus-Infektionen von den Gesundheitsämtern übermittelt worden. Die Inzidenz beträgt für das Bundesgebiet 177,9. In den vergangenen sieben Tagen hat das RKI 148.041 Fälle registriert.

Die Zahl der Neuinfektionen in Deutschland liegt somit bei 33.290. Verstorben sind insgesamt 156.951 Bundesbürger. Das sind 139 mehr als am Vortag. Der Sieben-Tag-R-Wert liegt laut RKI bei 0,90. Genesungen gibt es circa 55.100 weitere sowie nun insgesamt 35.556.100.

In NRW gibt es laut RKI am heutigen Mittwoch 10.362 neue Coronavirus-Fälle. Die Gesamtzahl liegt damit bei 7.485.125 seit Ausbruch der Pandemie. Das Robert-Koch-Institut verzeichnet 28.837 Todesfälle, 45 mehr als am Vortag.

Zur Corona-Lage auf kommunaler Ebene meldet das RKI insgesamt 212.800 Coronavirus-Infektionen und somit 340 Fälle mehr als am Vortag. Todesfälle hat das Robert-Koch-Institut insgesamt 1.223 (+/- 0) erfasst. Die Infektionszahlen aus den kreisangehörigen Städten wird die Kreisverwaltung im Laufe des Tages veröffentlichen. Die Sieben-Tages-Inzidenz liegt im Kreis Mettmann bei 308,2.

Dienstag, 22. November

8.30 Uhr: Corona-Daten laut LZG für NRW

Das Landeszentrum Gesundheit (LZG) meldet für den heutigen Dienstag insgesamt 7.474.743 (+ 11.976) laborbestätigte Corona-Infektionen in Nordrhein-Westfalen.

Bezüglich der Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus meldet das LZG NRW insgesamt 28.792 (+ 54) seit Ausbruch der Pandemie. Die Zahl der Genesungen liegt in Nordrhein-Westfalen bei schätzungsweise 7.305.000.

Die 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz liegt bei 6,25 Der Anteil der Covid-19-Patienten an betreibbaren Intensivbetten beträgt 4,44 Prozent. Die Wocheninzidenz liegt bei 234,6 (- 11,2) Fällen pro 100.000 Einwohner.

8.25 Uhr: Corona-Lage - RKI-Dashboard wird aktualisiert

In Deutschland gibt es am heutigen Dienstag laut RKI eine Gesamtzahl von 36.247.081 Infektionen seit Ausbruch der Pandemie. Das sind 41.676 Fälle mehr als gestern. In den vergangenen sieben Tagen hat das RKI 152.510 registriert - die Inzidenz liegt heute bei 183,2. Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus hat das RKI insgesamt 156.812 erfasst. Das sind 199 mehr als am Vortag. Der Sieben-Tage-R-Wert liegt bei 0,83.

Die Zahl der Genesungen steigt um etwa 91.900 auf nun insgesamt rund 35.114.400. Aktive Corona-Infektionen in Deutschland gibt es etwa 810.300.

In Nordrhein-Westfalen verzeichnet das Robert-Koch-Institut 11.976 neue Infektionsfälle und eine Gesamtzahl von nun 7.474.761. Die Inzidenz liegt bei 234,6; in den letzten sieben Tagen sind dem RKI 42.049 Coronafälle gemeldet worden. Die Zahl der Todesfälle liegt bei 28.792, somit gibt es 54 neue Fälle.

Für den Kreis Mettmann meldet das RKI 510 neue Infektionsfälle und somit insgesamt 212.460. Die Wocheninzidenz beträgt 302,4. Die Zahl der Todesfälle liegt laut Robert-Koch-Institut bei 1.123 (+ 26). Die exakten Daten aus den kreisangehörigen Städten meldet die Kreisverwaltung voraussichtlich Mittwoch.

Montag, 21. November

9.05 Uhr: Corona-Daten laut LZG für NRW

Das Landeszentrum Gesundheit (LZG) meldet für den heutigen Montag insgesamt 7.462.767 (+ 7.461) laborbestätigte Corona-Infektionen in Nordrhein-Westfalen. Die Wocheninzidenz liegt bei 245,8 (- 3,7) Fällen pro 100.000 Einwohner.

Bezüglich der Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus meldet das LZG NRW insgesamt 28.738 (+ 36) seit Ausbruch der Pandemie. Die Zahl der Genesungen liegt in Nordrhein-Westfalen bei schätzungsweise 7.270.700.

Die 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz liegt bei 7,16. Der Anteil der Covid-19-Patienten an betreibbaren Intensivbetten beträgt 4,68 Prozent.

9.00 Uhr: Aktuelle Corona-Lage laut RKI

Das RKI hat sein Covid-19-Dashboard aktualisiert: die Corona-Daten für Montag liegen vor. Insgesamt 36.205.405 Coronavirus-Infektionen haben die Gesundheitsämter dem Robert-Koch-Institut seit Ausbruch der Pandemie übermittelt. Die Zahl der Neuinfektionen liegt bei 0. Die Inzidenz liegt für das Bundesgebiet aktuell bei 179,6.

Verstorben sind bislang 156.613 Bundesbürger; 0 mehr als am Vortag. Genesungen hat das RKI hingegen rund 73.500 mehr und damit insgesamt etwa 35.432.400 erfasst. Aktive Coronavirus-Infektionen in Deutschland gibt es danach geschätzt rund 616.400.

In Nordrhein-Westfalen gibt es am heutigen Montag laut RKI weitere 0 Corona-Fälle. Die Gesamtzahl liegt damit bei 7.462.785 seit Ausbruch der Pandemie. Das Robert-Koch-Institut verzeichnet 0 weitere Todesfälle: die Gesamtzahl liegt damit in NRW bei 28.738. Genesene gibt es etwa 14.900 mehr: insgesamt also etwa 7.289.800. Aktive Coronavirus-Infektionen in NRW verzeichnet das Robert-Koch-Institut rund 144.300.

Zur Corona-Lage auf kommunaler Ebene meldet das RKI insgesamt 211.950 Coronavirus-Infektionen seit Meldebeginn und damit 0 neue Fälle im Vergleich zum Vortag. Die Gesamtzahl der Todesfälle liegt bei 1.197 (+/- 0). Die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Mettmann beträgt 239,3.

Sonntag, 20. November

11.00 Uhr: Aktuelle Corona-Daten laut RKI

Das Robert-Koch-Institut informiert zur Datenlage: Da am Wochenende nur noch wenige Gesundheitsämter und Landesbehörden Daten an das RKI übermitteln, werden keine Daten am RKI eingelesen, sodass es bei den absoluten Fallzahlen keine Veränderung zum Vortag gibt. Die Änderung der 7-Tage-Inzidenz im Vergleich zum Vortag beruht lediglich auf einer Änderung des Bezugszeitraums.

Das RKI hat sein Covid-19-Dashboard aktualisiert: die Corona-Daten für Sonntag liegen vor. Insgesamt 36.205.405 Coronavirus-Infektionen haben die Gesundheitsämter dem Robert-Koch-Institut seit Ausbruch der Pandemie übermittelt. Die Zahl der Neuinfektionen liegt bei 0. Die Inzidenz liegt für das Bundesgebiet aktuell bei 184,8.

Verstorben sind bislang 156.613 Bundesbürger; 0 mehr als am Vortag. Genesungen hat das RKI hingegen rund 11.600 mehr und damit insgesamt etwa 35.359.000 erfasst. Aktive Coronavirus-Infektionen in Deutschland gibt es danach geschätzt rund 689.800.

In Nordrhein-Westfalen gibt es am heutigen Sonntag laut RKI weitere 0 Corona-Fälle. Die Gesamtzahl liegt damit bei 7.462.785 seit Ausbruch der Pandemie. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 231,5. Das Robert-Koch-Institut verzeichnet keine weiteren Todesfälle: die Gesamtzahl liegt damit in NRW bei 28.738. Genesene gibt es etwa 4.300 mehr: insgesamt also etwa 7.274.800. Aktive Coronavirus-Infektionen in NRW verzeichnet das Robert-Koch-Institut rund 159.200.

Zur Corona-Lage auf kommunaler Ebene meldet das RKI insgesamt 211.950 Coronavirus-Infektionen seit Meldebeginn und damit 0 neue Fälle im Vergleich zum Vortag. Die Gesamtzahl der Todesfälle liegt bei 1.197 (+/- 0). Die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Mettmann beträgt 257,6.

Samstag, 19. November

9.45 Uhr: Aktuelle Corona-Daten laut RKI

Das Robert-Koch-Institut hat die Daten seines Corona-Dashboards aktualisiert. Insgesamt sind nun 36.205.405 Coronavirus-Infektionen von den Gesundheitsämtern übermittelt worden. Die Inzidenz beträgt für das Bundesgebiet 192,0.

Die Zahl der Neuinfektionen in Deutschland liegt somit bei 25.328. Verstorben sind insgesamt 156.613 Bundesbürger; 203 mehr als am Vortag. Genesungen gibt es rund 16.200 mehr und damit insgesamt rund 35.347.400. Die Zahl der aktiven Coronavirus-Infektionen in Deutschland liegt derzeit bei etwa 701.400. Der Sieben-Tag-R-Wert liegt laut letztem Bericht bei 0,97.

In NRW gibt es laut RKI am heutigen Samstag 7.461 neue Coronavirus-Fälle. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 245,8. Die Gesamtzahl liegt damit bei 7.462.785 seit Ausbruch der Pandemie. Das Robert-Koch-Institut verzeichnet 36 neue Todesfälle: die Gesamtzahl liegt in Nordrhein-Westfalen bei 28.738. Demgegenüber stehen etwa 7.270.600 Genesungen; ein Plus von rund 5.400.

Zur Corona-Lage auf kommunaler Ebene meldet das RKI insgesamt 211.950 Coronavirus-Infektionen und somit 252 Neuinfektionen. Todesfälle hat das RKI insgesamt 1.197 (+ 1) erfasst. Die Infektionszahlen aus den kreisangehörigen Städten wird die Kreisverwaltung wöchentlich mittwochs veröffentlichen.

Die Sieben-Tages-Inzidenz liegt im Kreis Mettmann laut Robert-Koch-Institut bei 290,2.

Freitag, 18. November

9.25 Uhr: Corona-Daten laut LZG für NRW

Das Landeszentrum Gesundheit (LZG) meldet für den heutigen Freitag insgesamt 7.455.306 laborbestätigte Corona-Infektionen in Nordrhein-Westfalen; das ist ein Anstieg um 7.621 Fälle.

Bezüglich der Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus meldet das LZG NRW insgesamt 28.702 (+ 34) seit Ausbruch der Pandemie. Die Zahl der Genesungen liegt in Nordrhein-Westfalen bei schätzungsweise 7.265.200. Aktuell infiziert sind laut LZG geschätzt 161.400 NRW-Bürger.

Die 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz liegt bei 7,19 Der Anteil der Covid-19-Patienten an betreibbaren Intensivbetten beträgt 4,82 Prozent. Die Wocheninzidenz liegt bei 249,5 Fällen pro 100.000 Einwohner (- 6,3).

9.20 Uhr: Aktuelle Corona-Daten laut RKI

Das Robert-Koch-Institut hat die Daten seines Corona-Dashboards aktualisiert. Insgesamt sind nun 36.180.077 Coronavirus-Infektionen von den Gesundheitsämtern übermittelt worden. Die Inzidenz beträgt für das Bundesgebiet 194,3.

Die Zahl der Neuinfektionen in Deutschland liegt somit bei 27.587. Verstorben sind insgesamt 156.410 Bundesbürger; 218 mehr als am Vortag. Genesungen gibt es rund 58.200 mehr und damit insgesamt rund 35.331.200. Die Zahl der aktiven Coronavirus-Infektionen in Deutschland liegt derzeit bei etwa 692.500. Der Sieben-Tag-R-Wert liegt laut RKI bei 0,94.

In NRW gibt es laut RKI am heutigen Freitag 7.620 neue Coronavirus-Fälle. Die Gesamtzahl liegt damit bei 7.455.324 seit Ausbruch der Pandemie. Das Robert-Koch-Institut verzeichnet 34 neue Todesfälle: die Gesamtzahl liegt in Nordrhein-Westfalen bei 28.702. Demgegenüber stehen etwa 7.265.100 Genesungen; ein Plus von rund 13.200.

Zur Corona-Lage auf kommunaler Ebene meldet das RKI insgesamt 211.698 Coronavirus-Infektionen und somit 308 Neuinfektionen. Todesfälle hat das RKI insgesamt 1.196 (+/ 0) erfasst. Die Infektionszahlen aus den kreisangehörigen Städten wird die Kreisverwaltung wöchentlich mittwochs veröffentlichen.

Die Sieben-Tages-Inzidenz liegt im Kreis Mettmann laut Robert-Koch-Institut bei 282,8.

Donnerstag, 17. November

9.30 Uhr: Corona-Daten laut LZG für NRW

Das Landeszentrum Gesundheit (LZG) meldet für den heutigen Donnerstag insgesamt 7.447.685 (+ 9.765) laborbestätigte Corona-Infektionen in Nordrhein-Westfalen.

Bezüglich der Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus meldet das LZG NRW insgesamt 28.668 (+ 29) seit Ausbruch der Pandemie. Die Zahl der Genesungen liegt in Nordrhein-Westfalen bei schätzungsweise 7.252.100.

Der Anteil der Covid-19-Patienten an betreibbaren Intensivbetten beträgt 4,89 Prozent. Die 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz gibt das Landeszentrum Gesundheit NRW mit 6,61 an. Die Inzidenz bezüglich der Neuinfektionen liegt bei 255,8 (- 2,9) aus.

9.25 Uhr: Aktuelle Corona-Daten laut RKI

Das Robert-Koch-Institut hat die Daten seines Corona-Dashboards aktualisiert. Insgesamt sind nun 36.152.490 Coronavirus-Infektionen von den Gesundheitsämtern übermittelt worden. Die Inzidenz beträgt für das Bundesgebiet 199,2.

Die Zahl der Neuinfektionen in Deutschland liegt somit bei 33.306. Verstorben sind insgesamt 156.192 Bundesbürger; 162 mehr als am Vortag. Genesungen gibt es rund 69.600 mehr und damit insgesamt rund 35.273.000. Die Zahl der aktiven Coronavirus-Infektionen in Deutschland liegt derzeit bei etwa 723.300. Der Sieben-Tag-R-Wert liegt laut RKI bei 0,89.

In NRW gibt es laut RKI am heutigen Donnerstag 9.765 neue Coronavirus-Fälle. Die Gesamtzahl liegt damit bei 7.447.704 seit Ausbruch der Pandemie. Das Robert-Koch-Institut verzeichnet 29 neue Todesfälle: die Gesamtzahl liegt in Nordrhein-Westfalen bei 28.668. Demgegenüber stehen etwa 7.252.000 Genesungen; ein Plus von rund 16.100.

Zur Corona-Lage auf kommunaler Ebene meldet das RKI insgesamt 211.390 Coronavirus-Infektionen und somit 289 Neuinfektionen. Todesfälle hat das RKI insgesamt 1.196 (+ 1) erfasst. Die Sieben-Tages-Inzidenz liegt im Kreis Mettmann laut LZG NRW bei 271,1.

Mittwoch, 16. November

12.50 Uhr: Wöchentliches Lage-Update zur Corona im Kreis Mettmann

Der Kreis Mettmann veröffentlicht die aktuellen Corona-Zahlen für die kreisangehörigen Städte nur noch einmal pro Woche.

Aktuell Infizierte gibt es nach Angaben der Kreisverwaltung in: Erkrath (666), Haan (525), Heiligenhaus (437), Hilden (880), Langenfeld (896), Mettmann (586), Monheim (618), Ratingen (1.378), Velbert (1.247) und Wülfrath (344). Mehr dazu hier.

8.20 Uhr: Corona-Daten laut LZG für NRW

Das Landeszentrum Gesundheit (LZG) meldet für den heutigen Mittwoch insgesamt 7.437.920 (+ 10.260) laborbestätigte Corona-Infektionen in Nordrhein-Westfalen.

Bezüglich der Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus meldet das LZG NRW insgesamt 28.639 (+ 57) seit Ausbruch der Pandemie. Die Zahl der Genesungen liegt in Nordrhein-Westfalen bei schätzungsweise 7.137.900.

Der Anteil der Covid-19-Patienten an betreibbaren Intensivbetten beträgt 5,15 Prozent. Die 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz gibt das Landeszentrum Gesundheit NRW mit 6,82 an. Die Inzidenz bezüglich der Neuinfektionen liegt bei 258,7 (- 10,1) aus.

8.15 Uhr: Aktuelle Corona-Daten laut RKI 

Insgesamt sind nun 36.119.184 Coronavirus-Infektionen von den Gesundheitsämtern übermittelt worden. Die Inzidenz beträgt für das Bundesgebiet 203,4. In den vergangenen sieben Tagen hat das RKI 169.285 Fälle registriert.

Die Zahl der Neuinfektionen in Deutschland liegt somit bei 38.610. Verstorben sind insgesamt 156.030 Bundesbürger. Das sind 223 mehr als am Vortag. Der Sieben-Tag-R-Wert liegt laut RKI bei 0,82. Genesungen gibt es circa 88.900 weitere sowie nun insgesamt 35.203.400.

In NRW gibt es laut RKI am heutigen Mittwoch 10.260 neue Coronavirus-Fälle. Die Gesamtzahl liegt damit bei 7.437.939 seit Ausbruch der Pandemie. Das Robert-Koch-Institut verzeichnet 28.639 Todesfälle, 57 mehr als am Vortag.

Zur Corona-Lage auf kommunaler Ebene meldet das RKI insgesamt 209.444 Coronavirus-Infektionen und somit 346 Fälle mehr als am Vortag. Todesfälle hat das Robert-Koch-Institut insgesamt 1.183 (+ 1) erfasst. Die Infektionszahlen aus den kreisangehörigen Städten wird die Kreisverwaltung im Laufe des Tages veröffentlichen. Die Sieben-Tages-Inzidenz liegt im Kreis Mettmann bei 352,4.

Dienstag, 15. November

9.15 Uhr: Corona-Daten laut LZG für NRW

Das Landeszentrum Gesundheit (LZG) meldet für den heutigen Dienstag insgesamt 7.427.660 (+ 14.413) laborbestätigte Corona-Infektionen in Nordrhein-Westfalen.

Bezüglich der Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus meldet das LZG NRW insgesamt 28.582 (+ 55) seit Ausbruch der Pandemie. Die Zahl der Genesungen liegt in Nordrhein-Westfalen bei schätzungsweise 7.215.100.

Die 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz liegt bei 6,87 Der Anteil der Covid-19-Patienten an betreibbaren Intensivbetten beträgt 5,41 Prozent. Die Wocheninzidenz liegt bei 268,8 (- 24,1) Fällen pro 100.000 Einwohner.

9.10 Uhr: Corona-Lage - RKI-Dashboard wird aktualisiert

In Deutschland gibt es am heutigen Dienstag laut RKI eine Gesamtzahl von 36.080.574 Infektionen seit Ausbruch der Pandemie. Das sind 47.179 Fälle mehr als gestern. In den vergangenen sieben Tagen hat das RKI 176.493 registriert - die Inzidenz liegt heute bei 212,0. Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus hat das RKI insgesamt 155.807 erfasst. Das sind 219 mehr als am Vortag. Der Sieben-Tage-R-Wert liegt bei 0,75.

Die Zahl der Genesungen steigt um etwa 91.900 auf nun insgesamt rund 35.114.400. Aktive Corona-Infektionen in Deutschland gibt es etwa 810.300.

In Nordrhein-Westfalen verzeichnet das Robert-Koch-Institut 14.413 neue Infektionsfälle und eine Gesamtzahl von nun 7.427.680. Die Inzidenz liegt bei 268,8; in den letzten sieben Tagen sind dem RKI 48.189 Coronafälle gemeldet worden. Die Zahl der Todesfälle liegt bei 28.582, somit gibt es 55 neue Fälle.

Für den Kreis Mettmann meldet das RKI 571 neue Infektionsfälle und somit insgesamt 210.833. Die Wocheninzidenz beträgt 296,9. Die Zahl der Todesfälle liegt laut Robert-Koch-Institut bei 1.193 (+ 4). Die exakten Daten aus den kreisangehörigen Städten meldet die Kreisverwaltung voraussichtlich Mittwoch.

Montag, 14. November

9.35 Uhr: Corona-Daten laut LZG für NRW

Das Landeszentrum Gesundheit (LZG) meldet für den heutigen Montag insgesamt 7.413.247 (+ 8.168) laborbestätigte Corona-Infektionen in Nordrhein-Westfalen. Die Wocheninzidenz liegt bei 193,0 (- 18,0) Fällen pro 100.000 Einwohner.

Bezüglich der Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus meldet das LZG NRW insgesamt 28.527 (+ 28) seit Ausbruch der Pandemie. Die Zahl der Genesungen liegt in Nordrhein-Westfalen bei schätzungsweise 7.177.300.

Die 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz liegt bei 7,93. Der Anteil der Covid-19-Patienten an betreibbaren Intensivbetten beträgt 5,04 Prozent.

9.30 Uhr: Aktuelle Corona-Lage laut RKI

Das RKI hat sein Covid-19-Dashboard aktualisiert: die Corona-Daten für Montag liegen vor. Insgesamt 36.033.395 Coronavirus-Infektionen haben die Gesundheitsämter dem Robert-Koch-Institut seit Ausbruch der Pandemie übermittelt. Die Zahl der Neuinfektionen liegt bei 0. Die Inzidenz liegt für das Bundesgebiet aktuell bei 216,7.

Verstorben sind bislang 155.588 Bundesbürger; 0 mehr als am Vortag. Genesungen hat das RKI hingegen rund 93.000 mehr und damit insgesamt etwa 35.022.500 erfasst. Aktive Coronavirus-Infektionen in Deutschland gibt es danach geschätzt rund 855.300.

In Nordrhein-Westfalen gibt es am heutigen Montag laut RKI weitere 0 Corona-Fälle. Die Gesamtzahl liegt damit bei 7.413.267 seit Ausbruch der Pandemie. Das Robert-Koch-Institut verzeichnet 0 weitere Todesfälle: die Gesamtzahl liegt damit in NRW bei 28.527. Genesene gibt es etwa 17.800 mehr: insgesamt also etwa 7.199.900. Aktive Coronavirus-Infektionen in NRW verzeichnet das Robert-Koch-Institut rund 184.900.

Zur Corona-Lage auf kommunaler Ebene meldet das RKI insgesamt 210.441 Coronavirus-Infektionen seit Meldebeginn und damit 0 neue Fälle im Vergleich zum Vortag. Die Gesamtzahl der Todesfälle liegt bei 1.189 (+/- 0). Die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Mettmann beträgt 280,5.

Sonntag, 13. November

9.40 Uhr: Aktuelle Corona-Lage laut RKI

Das Robert-Koch-Institut informiert zur Datenlage: Da am Wochenende nur noch wenige Gesundheitsämter und Landesbehörden Daten an das RKI übermitteln, werden keine Daten am RKI eingelesen, sodass es bei den absoluten Fallzahlen keine Veränderung zum Vortag gibt. Die Änderung der 7-Tage-Inzidenz im Vergleich zum Vortag beruht lediglich auf einer Änderung des Bezugszeitraums.

Das RKI hat sein Covid-19-Dashboard aktualisiert: die Corona-Daten für Sonntag liegen vor. Insgesamt 36.033.395 Coronavirus-Infektionen haben die Gesundheitsämter dem Robert-Koch-Institut seit Ausbruch der Pandemie übermittelt. Die Zahl der Neuinfektionen liegt bei 1. Die Inzidenz liegt für das Bundesgebiet aktuell bei 222,2.

Verstorben sind bislang 155.588 Bundesbürger; 0 mehr als am Vortag. Genesungen hat das RKI hingegen rund 14.700 mehr und damit insgesamt etwa 34.929.500 erfasst. Aktive Coronavirus-Infektionen in Deutschland gibt es danach geschätzt rund 948.300.

In Nordrhein-Westfalen gibt es am heutigen Sonntag laut RKI weitere 0 Corona-Fälle. Die Gesamtzahl liegt damit bei 7.413.267 seit Ausbruch der Pandemie. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 272,9. Das Robert-Koch-Institut verzeichnet keine weiteren Todesfälle: die Gesamtzahl liegt damit in NRW bei 28.527. Genesene gibt es etwa 4.900 mehr. Aktive Coronavirus-Infektionen in NRW verzeichnet das Robert-Koch-Institut rund 202.600.

Zur Corona-Lage auf kommunaler Ebene meldet das RKI insgesamt 210.441 Coronavirus-Infektionen seit Meldebeginn und damit 0 neue Fälle im Vergleich zum Vortag. Die Gesamtzahl der Todesfälle liegt bei 1.189 (+/- 0). Die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Mettmann beträgt 315,6.

Samstag, 12. November

10.00 Uhr: Aktuelle Corona-Daten laut RKI

Das Robert-Koch-Institut hat die Daten seines Corona-Dashboards aktualisiert. Insgesamt sind nun 36.033.394 Coronavirus-Infektionen von den Gesundheitsämtern übermittelt worden. Die Inzidenz beträgt für das Bundesgebiet 232,1.

Die Zahl der Neuinfektionen in Deutschland liegt somit bei 28.369. Verstorben sind insgesamt 155.588 Bundesbürger; 185 mehr als am Vortag. Genesungen gibt es rund 21.500 mehr und damit insgesamt rund 34.914.900. Die Zahl der aktiven Coronavirus-Infektionen in Deutschland liegt derzeit bei etwa 962.900. Der Sieben-Tag-R-Wert liegt laut letztem Bericht bei 0,92.

In NRW gibt es laut RKI am heutigen Samstag 8.168 neue Coronavirus-Fälle. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 293,0. Die Gesamtzahl liegt damit bei 28 seit Ausbruch der Pandemie. Das Robert-Koch-Institut verzeichnet 28 neue Todesfälle: die Gesamtzahl liegt in Nordrhein-Westfalen bei 28.527. Demgegenüber stehen etwa 7.177.200 Genesungen; ein Plus von rund 6.200.

Zur Corona-Lage auf kommunaler Ebene meldet das RKI insgesamt 210.441 Coronavirus-Infektionen und somit 503 Neuinfektionen. Todesfälle hat das RKI insgesamt 1.189 (+ 2) erfasst. Die Infektionszahlen aus den kreisangehörigen Städten wird die Kreisverwaltung wöchentlich mittwochs veröffentlichen.

Die Sieben-Tages-Inzidenz liegt im Kreis Mettmann laut Robert-Koch-Institut bei 358,2.

Freitag, 11. November

8.20 Uhr: Corona-Daten laut LZG für NRW

Das Landeszentrum Gesundheit (LZG) meldet für den heutigen Freitag insgesamt 7.405.079 laborbestätigte Corona-Infektionen in Nordrhein-Westfalen; das ist ein Anstieg um 9.563 Fälle.

Bezüglich der Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus meldet das LZG NRW insgesamt 28.499 (+ 46) seit Ausbruch der Pandemie. Die Zahl der Genesungen liegt in Nordrhein-Westfalen bei schätzungsweise 7.171.200. Aktuell infiziert sind laut LZG geschätzt 205.400 NRW-Bürger.

Die 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz liegt bei 8,20 Der Anteil der Covid-19-Patienten an betreibbaren Intensivbetten beträgt 5,73 Prozent. Die Wocheninzidenz liegt bei 311,0 Fällen pro 100.000 Einwohner (- 31,8).

8.15 Uhr: Aktuelle Corona-Daten laut RKI

Das Robert-Koch-Institut hat die Daten seines Corona-Dashboards aktualisiert. Insgesamt sind nun 36.005.025 Coronavirus-Infektionen von den Gesundheitsämtern übermittelt worden. Die Inzidenz beträgt für das Bundesgebiet 243,5.

Die Zahl der Neuinfektionen in Deutschland liegt somit bei 33.703. Verstorben sind insgesamt 155.403 Bundesbürger; 216 mehr als am Vortag. Genesungen gibt es rund 74.900 mehr und damit insgesamt rund 34.893.300. Die Zahl der aktiven Coronavirus-Infektionen in Deutschland liegt derzeit bei etwa 956.300. Der Sieben-Tag-R-Wert liegt laut RKI bei 0,95.

In NRW gibt es laut RKI am heutigen Freitag 9.563 neue Coronavirus-Fälle. Die Gesamtzahl liegt damit bei 7.405.099 seit Ausbruch der Pandemie. Das Robert-Koch-Institut verzeichnet 46 neue Todesfälle: die Gesamtzahl liegt in Nordrhein-Westfalen bei 28.499. Demgegenüber stehen etwa 7.171.100 Genesungen; ein Plus von rund 15.600.

Zur Corona-Lage auf kommunaler Ebene meldet das RKI insgesamt 209.938 Coronavirus-Infektionen und somit 132 Neuinfektionen. Todesfälle hat das RKI insgesamt 1.187 (+ 1) erfasst. Die Infektionszahlen aus den kreisangehörigen Städten wird die Kreisverwaltung wöchentlich mittwochs veröffentlichen.

Die Sieben-Tages-Inzidenz liegt im Kreis Mettmann laut Robert-Koch-Institut bei 317,7.

Donnerstag, 10. November

9.10 Uhr: Corona-Daten laut LZG für NRW

Das Landeszentrum Gesundheit (LZG) meldet für den heutigen Donnerstag insgesamt 7.395.516 (+ 11.523) laborbestätigte Corona-Infektionen in Nordrhein-Westfalen.

Bezüglich der Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus meldet das LZG NRW insgesamt 28.453 (+ 37) seit Ausbruch der Pandemie. Die Zahl der Genesungen liegt in Nordrhein-Westfalen bei schätzungsweise 7.155.500.

Der Anteil der Covid-19-Patienten an betreibbaren Intensivbetten beträgt 6,04 Prozent. Die 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz gibt das Landeszentrum Gesundheit NRW mit 8,68 an. Die Inzidenz bezüglich der Neuinfektionen liegt bei 342,8 (- 32,2) aus.

9.05 Uhr: Aktuelle Corona-Daten laut RKI

Das Robert-Koch-Institut hat die Daten seines Corona-Dashboards aktualisiert. Insgesamt sind nun 35.971.322 Coronavirus-Infektionen von den Gesundheitsämtern übermittelt worden. Die Inzidenz beträgt für das Bundesgebiet 262,3.

Die Zahl der Neuinfektionen in Deutschland liegt somit bei 155.187. Verstorben sind insgesamt 155.187 Bundesbürger; 175 mehr als am Vortag. Genesungen gibt es rund 85.800 mehr und damit insgesamt rund 34.818.500. Die Zahl der aktiven Coronavirus-Infektionen in Deutschland liegt derzeit bei etwa 997.700. Der Sieben-Tag-R-Wert liegt laut RKI bei 0,95.

In NRW gibt es laut RKI am heutigen Donnerstag 11.524 neue Coronavirus-Fälle. Die Gesamtzahl liegt damit bei 7.395.536 seit Ausbruch der Pandemie. Das Robert-Koch-Institut verzeichnet 37 neue Todesfälle: die Gesamtzahl liegt in Nordrhein-Westfalen bei 28.453. Demgegenüber stehen etwa 7.155.400 Genesungen; ein Plus von rund 17.600.

Zur Corona-Lage auf kommunaler Ebene meldet das RKI insgesamt 209.806 Coronavirus-Infektionen und somit 362 Neuinfektionen. Todesfälle hat das RKI insgesamt 1.186 (+ 3) erfasst. Die Sieben-Tages-Inzidenz liegt im Kreis Mettmann laut LZG NRW bei 372,4.

Mittwoch, 9. November

12.50 Uhr: Wöchentliches Lage-Update zur Corona im Kreis Mettmann

Der Kreis Mettmann veröffentlicht die aktuellen Corona-Zahlen für die kreisangehörigen Städte nur noch einmal pro Woche.

Aktuell Infizierte gibt es nach Angaben der Kreisverwaltung in: Erkrath (1.665), Haan (1.301), Heiligenhaus (995), Hilden (2.248), Langenfeld (2.386), Mettmann (1.457), Monheim (1.567), Ratingen (3.190), Velbert (2.993) und Wülfrath (879). Mehr dazu hier.

9.00 Uhr: Corona-Daten laut LZG für NRW

Das Landeszentrum Gesundheit (LZG) meldet für den heutigen Mittwoch insgesamt 7.383.993 (+ 12.828) laborbestätigte Corona-Infektionen in Nordrhein-Westfalen.

Bezüglich der Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus meldet das LZG NRW insgesamt 28.416 (+ 37) seit Ausbruch der Pandemie. Die Zahl der Genesungen liegt in Nordrhein-Westfalen bei schätzungsweise 7.137.900.

Der Anteil der Covid-19-Patienten an betreibbaren Intensivbetten beträgt 6,19 Prozent. Die 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz gibt das Landeszentrum Gesundheit NRW mit 9,22 an. Die Inzidenz bezüglich der Neuinfektionen liegt bei 375,0 (+ 41,1) aus.

8.55 Uhr: Aktuelle Corona-Daten laut RKI 

Insgesamt sind nun 35.932.654 Coronavirus-Infektionen von den Gesundheitsämtern übermittelt worden. Die Inzidenz beträgt für das Bundesgebiet 294,1. In den vergangenen sieben Tagen hat das RKI 244.841 Fälle registriert.

Die Zahl der Neuinfektionen in Deutschland liegt somit bei 47.820. Verstorben sind insgesamt 155.012 Bundesbürger. Das sind 227 mehr als am Vortag. Der Sieben-Tag-R-Wert liegt laut RKI bei 0,90. Genesungen gibt es circa 101.900 weitere sowie nun insgesamt 34.732.600.

In NRW gibt es laut RKI am heutigen Mittwoch 12.828 neue Coronavirus-Fälle. Die Gesamtzahl liegt damit bei 7.384.013 seit Ausbruch der Pandemie. Das Robert-Koch-Institut verzeichnet 28.416 Todesfälle, 37 mehr als am Vortag.

Zur Corona-Lage auf kommunaler Ebene meldet das RKI insgesamt 209.444 Coronavirus-Infektionen und somit 346 Fälle mehr als am Vortag. Todesfälle hat das Robert-Koch-Institut insgesamt 1.183 (+ 1) erfasst. Die Infektionszahlen aus den kreisangehörigen Städten wird die Kreisverwaltung im Laufe des Tages veröffentlichen. Die Sieben-Tages-Inzidenz liegt im Kreis Mettmann bei 352,4.

Dienstag, 8. November

9.00 Uhr: Corona-Daten laut LZG für NRW

Das Landeszentrum Gesundheit (LZG) meldet für den heutigen Dienstag insgesamt 7.371.165 (+ 17.738) laborbestätigte Corona-Infektionen in Nordrhein-Westfalen.

Bezüglich der Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus meldet das LZG NRW insgesamt 28.379 (+ 50) seit Ausbruch der Pandemie. Die Zahl der Genesungen liegt in Nordrhein-Westfalen bei schätzungsweise 7.117.800.

Die 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz liegt bei 7,45 Der Anteil der Covid-19-Patienten an betreibbaren Intensivbetten beträgt 6,39 Prozent. Die Wocheninzidenz liegt bei 333,9 (- 20,1) Fällen pro 100.000 Einwohner.

8.55 Uhr: Corona-Lage - RKI-Dashboard wird aktualisiert

In Deutschland gibt es am heutigen Dienstag laut RKI eine Gesamtzahl von 35.884.834 Infektionen seit Ausbruch der Pandemie. Das sind 61.063 Fälle mehr als gestern. In den vergangenen sieben Tagen hat das RKI 235.481 registriert - die Inzidenz liegt heute bei 282,9. Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus hat das RKI insgesamt 154.785 erfasst. Das sind 250 mehr als am Vortag. Der Sieben-Tage-R-Wert liegt bei 0,76.

Die Zahl der Genesungen steigt um etwa 121.300 auf nun insgesamt rund 34.630.700. Aktive Corona-Infektionen in Deutschland gibt es etwa 1.099.300.

In Nordrhein-Westfalen verzeichnet das Robert-Koch-Institut 17.739 neue Infektionsfälle und eine Gesamtzahl von nun 7.371.186. Die Inzidenz liegt bei 333,9; in den letzten sieben Tagen sind dem RKI 59.858 Coronafälle gemeldet worden. Die Zahl der Todesfälle liegt bei 28.379, somit gibt es 50 neue Fälle.

Für den Kreis Mettmann meldet das RKI 571 neue Infektionsfälle und somit insgesamt 209.098. Die Wocheninzidenz beträgt 361,7. Die Zahl der Todesfälle liegt laut Robert-Koch-Institut bei 1.182 (+ 3). Die exakten Daten aus den kreisangehörigen Städten meldet die Kreisverwaltung voraussichtlich Mittwoch.

Montag, 7. November

9.20 Uhr: Corona-Daten laut LZG für NRW

Das Landeszentrum Gesundheit (LZG) meldet für den heutigen Montag insgesamt 7.353.427 (+ 11.212) laborbestätigte Corona-Infektionen in Nordrhein-Westfalen. Die Wocheninzidenz liegt bei 354,0 (- 8,1) Fällen pro 100.000 Einwohner.

Bezüglich der Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus meldet das LZG NRW insgesamt 28.329 (+ 35) seit Ausbruch der Pandemie. Die Zahl der Genesungen liegt in Nordrhein-Westfalen bei schätzungsweise 6.957.800.

Die 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz liegt bei 8,30. Der Anteil der Covid-19-Patienten an betreibbaren Intensivbetten beträgt 6,63 Prozent.

9.15 Uhr: Aktuelle Corona-Lage laut RKI

Das RKI hat sein Covid-19-Dashboard aktualisiert: die Corona-Daten für Montag liegen vor. Insgesamt 35.823.771 Coronavirus-Infektionen haben die Gesundheitsämter dem Robert-Koch-Institut seit Ausbruch der Pandemie übermittelt. Die Zahl der Neuinfektionen liegt bei 0. Die Inzidenz liegt für das Bundesgebiet aktuell bei 260,2.

Verstorben sind bislang 154.535 Bundesbürger; 0 mehr als am Vortag. Genesungen hat das RKI hingegen rund 119.900 mehr und damit insgesamt etwa 34.509.500 erfasst. Aktive Coronavirus-Infektionen in Deutschland gibt es danach geschätzt rund 1.159.800.

In Nordrhein-Westfalen gibt es am heutigen Montag laut RKI weitere 0 Corona-Fälle. Die Gesamtzahl liegt damit bei 7.353.447 seit Ausbruch der Pandemie. Das Robert-Koch-Institut verzeichnet 0 weitere Todesfälle: die Gesamtzahl liegt damit in NRW bei 28.329. Genesene gibt es etwa 19.500 mehr: insgesamt also etwa 7.095.400. Aktive Coronavirus-Infektionen in NRW verzeichnet das Robert-Koch-Institut rund 229.700.

Zur Corona-Lage auf kommunaler Ebene meldet das RKI insgesamt 208.527 Coronavirus-Infektionen seit Meldebeginn und damit 0 neue Fälle im Vergleich zum Vortag. Die Gesamtzahl der Todesfälle liegt bei 1.179 (+/- 0). Die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Mettmann beträgt 310,9.

Sonntag, 6. November

9.00 Uhr: Aktuelle Corona-Lage laut RKI

Das Robert-Koch-Institut informiert zur Datenlage: Da am Wochenende nur noch wenige Gesundheitsämter und Landesbehörden Daten an das RKI übermitteln, werden keine Daten am RKI eingelesen, sodass es bei den absoluten Fallzahlen keine Veränderung zum Vortag gibt. Die Änderung der 7-Tage-Inzidenz im Vergleich zum Vortag beruht lediglich auf einer Änderung des Bezugszeitraums.

Das RKI hat sein Covid-19-Dashboard aktualisiert: die Corona-Daten für Sonntag liegen vor. Insgesamt 35.823.771 Coronavirus-Infektionen haben die Gesundheitsämter dem Robert-Koch-Institut seit Ausbruch der Pandemie übermittelt. Die Zahl der Neuinfektionen liegt bei 0. Die Inzidenz liegt für das Bundesgebiet aktuell bei 269,2.

Verstorben sind bislang 154.535 Bundesbürger; 0 mehr als am Vortag. Genesungen hat das RKI hingegen rund 20.800 mehr und damit insgesamt etwa 34.389.600 erfasst. Aktive Coronavirus-Infektionen in Deutschland gibt es danach geschätzt rund 1.279.600.

In Nordrhein-Westfalen gibt es am heutigen Sonntag laut RKI weitere 0 Corona-Fälle. Die Gesamtzahl liegt damit bei 7.353.447 seit Ausbruch der Pandemie. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 331,7. Das Robert-Koch-Institut verzeichnet keine weiteren Todesfälle: die Gesamtzahl liegt damit in NRW bei 28.329. Genesene gibt es etwa 5.900 mehr: insgesamt also etwa 7.075.900. Aktive Coronavirus-Infektionen in NRW verzeichnet das Robert-Koch-Institut rund 249.200.

Zur Corona-Lage auf kommunaler Ebene meldet das RKI insgesamt 208.527 Coronavirus-Infektionen seit Meldebeginn und damit 0 neue Fälle im Vergleich zum Vortag. Die Gesamtzahl der Todesfälle liegt bei 1.179 (+/- 0). Die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Mettmann beträgt 335,9.

Samstag, 5. November

9.50 Uhr: Aktuelle Corona-Daten laut RKI

Das Robert-Koch-Institut hat die Daten seines Corona-Dashboards aktualisiert. Insgesamt sind nun 35.823.771 Coronavirus-Infektionen von den Gesundheitsämtern übermittelt worden. Die Inzidenz beträgt für das Bundesgebiet 281,7.

Die Zahl der Neuinfektionen in Deutschland liegt somit bei 38.859. Verstorben sind insgesamt 154.535 Bundesbürger; 207 mehr als am Vortag. Genesungen gibt es rund 28.100 mehr und damit insgesamt rund 34.368.800. Die Zahl der aktiven Coronavirus-Infektionen in Deutschland liegt derzeit bei etwa 1.300.400. Der Sieben-Tag-R-Wert liegt laut letztem Bericht bei 0,79.

In NRW gibt es laut RKI am heutigen Samstag 11.212 neue Coronavirus-Fälle. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 354,0. Die Gesamtzahl liegt damit bei 7.353.447 seit Ausbruch der Pandemie. Das Robert-Koch-Institut verzeichnet 35 neue Todesfälle: die Gesamtzahl liegt in Nordrhein-Westfalen bei 28.329. Demgegenüber stehen etwa 7.070.000 Genesungen; ein Plus von rund 7.800.

Zur Corona-Lage auf kommunaler Ebene meldet das RKI insgesamt 208.527 Coronavirus-Infektionen und somit 430 Neuinfektionen. Todesfälle hat das RKI insgesamt 1.179 (+ 1) erfasst. Die Infektionszahlen aus den kreisangehörigen Städten wird die Kreisverwaltung wöchentlich mittwochs veröffentlichen.

Die Sieben-Tages-Inzidenz liegt im Kreis Mettmann laut Robert-Koch-Institut bei 389,5.

Freitag, 4. November

8.40 Uhr: Corona-Daten laut LZG für NRW

Das Landeszentrum Gesundheit (LZG) meldet für den heutigen Freitag insgesamt 7.342.215 laborbestätigte Corona-Infektionen in Nordrhein-Westfalen; das ist ein Anstieg um 15.964 Fälle.

Bezüglich der Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus meldet das LZG NRW insgesamt 28.294 (+ 45) seit Ausbruch der Pandemie. Die Zahl der Genesungen liegt in Nordrhein-Westfalen bei schätzungsweise 7.062.300. Aktuell infiziert sind laut LZG geschätzt 251.600 NRW-Bürger.

Die 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz liegt bei 8,13 Der Anteil der Covid-19-Patienten an betreibbaren Intensivbetten beträgt 7,07 Prozent. Die Wocheninzidenz liegt bei 362,1 Fällen pro 100.000 Einwohner (+ 0,7).

8.35 Uhr: Aktuelle Corona-Daten laut RKI

Das Robert-Koch-Institut hat die Daten seines Corona-Dashboards aktualisiert. Insgesamt sind nun 35.784.912 Coronavirus-Infektionen von den Gesundheitsämtern übermittelt worden. Die Inzidenz beträgt für das Bundesgebiet 290,1.

Die Zahl der Neuinfektionen in Deutschland liegt somit bei 56.635. Verstorben sind insgesamt 154.328 Bundesbürger; 233 mehr als am Vortag. Genesungen gibt es rund 98.000 mehr und damit insgesamt rund 34.340.700. Die Zahl der aktiven Coronavirus-Infektionen in Deutschland liegt derzeit bei etwa 1.289.900. Der Sieben-Tag-R-Wert liegt laut RKI bei 0,76.

In NRW gibt es laut RKI am heutigen Freitag 15.962 neue Coronavirus-Fälle. Die Gesamtzahl liegt damit bei 7.342.235 seit Ausbruch der Pandemie. Das Robert-Koch-Institut verzeichnet 45 neue Todesfälle: die Gesamtzahl liegt in Nordrhein-Westfalen bei 28.294. Demgegenüber stehen etwa 7.062.200 Genesungen; ein Plus von rund 17.000.

Zur Corona-Lage auf kommunaler Ebene meldet das RKI insgesamt 208.097 Coronavirus-Infektionen und somit 290 Neuinfektionen. Todesfälle hat das RKI insgesamt 1.178 (+ 2) erfasst. Die Infektionszahlen aus den kreisangehörigen Städten wird die Kreisverwaltung wöchentlich mittwochs veröffentlichen.

Die Sieben-Tages-Inzidenz liegt im Kreis Mettmann laut Robert-Koch-Institut bei 381,3.

Donnerstag, 3. November

8.45 Uhr: Corona-Daten laut LZG für NRW

Das Landeszentrum Gesundheit (LZG) meldet für den heutigen Donnerstag insgesamt 7.326.251 (+ 22.996) laborbestätigte Corona-Infektionen in Nordrhein-Westfalen.

Bezüglich der Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus meldet das LZG NRW insgesamt 28.249 (+ 70) seit Ausbruch der Pandemie. Die Zahl der Genesungen liegt in Nordrhein-Westfalen bei schätzungsweise 7.045.300.

Der Anteil der Covid-19-Patienten an betreibbaren Intensivbetten beträgt 7,67 Prozent. Die 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz gibt das Landeszentrum Gesundheit NRW mit 7,50 an. Die Inzidenz bezüglich der Neuinfektionen liegt bei 361,5 (- 97,0) aus.

8.40 Uhr: Aktuelle Corona-Daten laut RKI

Das Robert-Koch-Institut hat die Daten seines Corona-Dashboards aktualisiert. Insgesamt sind nun 35.728.277 Coronavirus-Infektionen von den Gesundheitsämtern übermittelt worden. Die Inzidenz beträgt für das Bundesgebiet 289,6.

Die Zahl der Neuinfektionen in Deutschland liegt somit bei 78.629. Verstorben sind insgesamt 154.095 Bundesbürger; 281 mehr als am Vortag. Genesungen gibt es rund 116.700 mehr und damit insgesamt rund 34.242.700. Die Zahl der aktiven Coronavirus-Infektionen in Deutschland liegt derzeit bei etwa 1.331.500. Der Sieben-Tag-R-Wert liegt laut RKI bei 0,70.

In NRW gibt es laut RKI am heutigen Donnerstag 22.999 neue Coronavirus-Fälle. Die Gesamtzahl liegt damit bei 7.326.273 seit Ausbruch der Pandemie. Das Robert-Koch-Institut verzeichnet 70 neue Todesfälle: die Gesamtzahl liegt in Nordrhein-Westfalen bei 28.249. Demgegenüber stehen etwa 7.045.200 Genesungen; ein Plus von rund 20.000.

Zur Corona-Lage auf kommunaler Ebene meldet das RKI insgesamt 207.807 Coronavirus-Infektionen und somit 780 Neuinfektionen. Todesfälle hat das RKI insgesamt 1.176 (+ 7) erfasst. Die Sieben-Tages-Inzidenz liegt im Kreis Mettmann laut LZG NRW bei 415,8.

Mittwoch, 2. November

12.50 Uhr: Wöchentliches Lage-Update zur Corona im Kreis Mettmann

Der Kreis Mettmann veröffentlicht die aktuellen Corona-Zahlen für die kreisangehörigen Städte nur noch einmal pro Woche.

Aktuell Infizierte gibt es nach Angaben der Kreisverwaltung in: Erkrath (1.670), Haan (1.476), Heiligenhaus (1.029), Hilden (2.271), Langenfeld (2.478), Mettmann (1.510), Monheim (1.622), Ratingen (3.146), Velbert (3.096) und Wülfrath (896). Mehr dazu hier.

8.40 Uhr: Corona-Daten laut LZG für NRW

Das Landeszentrum Gesundheit (LZG) meldet für den heutigen Mittwoch insgesamt 7.303.255 (+ 19.706) laborbestätigte Corona-Infektionen in Nordrhein-Westfalen.

Bezüglich der Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus meldet das LZG NRW insgesamt 28.179 (+ 39) seit Ausbruch der Pandemie. Die Zahl der Genesungen liegt in Nordrhein-Westfalen bei schätzungsweise 7.002.400.

Der Anteil der Covid-19-Patienten an betreibbaren Intensivbetten beträgt 7,84 Prozent. Die 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz gibt das Landeszentrum Gesundheit NRW mit 8,98 an. Die Inzidenz bezüglich der Neuinfektionen liegt bei 458,4 (- 59,9) aus.

8.30 Uhr: Aktuelle Corona-Daten laut RKI 

Insgesamt sind nun 35.649.648 Coronavirus-Infektionen von den Gesundheitsämtern übermittelt worden. Die Inzidenz beträgt für das Bundesgebiet 279,1. In den vergangenen sieben Tagen hat das RKI 232.318 Fälle registriert.

Die Zahl der Neuinfektionen in Deutschland liegt somit bei 29.961. Verstorben sind insgesamt 153.814 Bundesbürger. Das sind 120 mehr als am Vortag. Der Sieben-Tag-R-Wert liegt laut RKI bei 0,71. Genesungen gibt es circa 126.500 weitere sowie nun insgesamt 34.126.000.

In NRW gibt es laut RKI am heutigen Mittwoch -1 neue Coronavirus-Fälle. Die Gesamtzahl liegt damit bei 7.303.274 seit Ausbruch der Pandemie. Das Robert-Koch-Institut verzeichnet 28.179 Todesfälle, 0 mehr als am Vortag.

Zur Corona-Lage auf kommunaler Ebene meldet das RKI insgesamt 207.027 Coronavirus-Infektionen und somit 0 Fälle mehr als am Vortag. Todesfälle hat das Robert-Koch-Institut insgesamt 1.169 (+/- 0) erfasst. Die Infektionszahlen aus den kreisangehörigen Städten wird die Kreisverwaltung im Laufe des Tages veröffentlichen. Die Sieben-Tages-Inzidenz liegt im Kreis Mettmann bei 360,0.

Dienstag, 1. November

9.20 Uhr: Corona-Lage - RKI-Dashboard wird aktualisiert

In Deutschland gibt es am heutigen Dienstag laut RKI eine Gesamtzahl von 35.619.687 Infektionen seit Ausbruch der Pandemie. Das sind 48.556 Fälle mehr als gestern. In den vergangenen sieben Tagen hat das RKI 292.738 registriert - die Inzidenz liegt heute bei 351,7. Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus hat das RKI insgesamt 153.694 erfasst. Das sind 150 mehr als am Vortag. Der Sieben-Tage-R-Wert liegt bei 0,71.

Die Zahl der Genesungen steigt um etwa 123.300 auf nun insgesamt rund 33.999.500. Aktive Corona-Infektionen in Deutschland gibt es etwa 1.466.500.

In Nordrhein-Westfalen verzeichnet das Robert-Koch-Institut 19.706 neue Infektionsfälle und eine Gesamtzahl von nun 7.303.275. Die Inzidenz liegt bei 458,4; in den letzten sieben Tagen sind dem RKI 82.174 Coronafälle gemeldet worden. Die Zahl der Todesfälle liegt bei 28.179, somit gibt es 39 neue Fälle.

Für den Kreis Mettmann meldet das RKI 795 neue Infektionsfälle und somit insgesamt 207.027. Die Wocheninzidenz beträgt 489,0. Die Zahl der Todesfälle liegt laut Robert-Koch-Institut bei 1.169 (+ 3). Die exakten Daten aus den kreisangehörigen Städten meldet die Kreisverwaltung voraussichtlich Mittwoch.

Montag, 31. Oktober

8.20 Uhr: Corona-Daten laut LZG für NRW

Das Landeszentrum Gesundheit (LZG) meldet für den heutigen Montag insgesamt 7.283.549 (+ 13.298) laborbestätigte Corona-Infektionen in Nordrhein-Westfalen. Die Wocheninzidenz liegt bei 518,4 (- 18,3) Fällen pro 100.000 Einwohner.

Bezüglich der Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus meldet das LZG NRW insgesamt 28.140 (+ 38) seit Ausbruch der Pandemie. Die Zahl der Genesungen liegt in Nordrhein-Westfalen bei schätzungsweise 6.957.800.

Die 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz liegt bei 11,29. Der Anteil der Covid-19-Patienten an betreibbaren Intensivbetten beträgt 7,54 Prozent.

8.15 Uhr: Aktuelle Corona-Lage laut RKI

Das RKI hat sein Covid-19-Dashboard aktualisiert: die Corona-Daten für Montag liegen vor. Insgesamt 35.571.131 Coronavirus-Infektionen haben die Gesundheitsämter dem Robert-Koch-Institut seit Ausbruch der Pandemie übermittelt. Die Zahl der Neuinfektionen liegt bei 1. Die Inzidenz liegt für das Bundesgebiet aktuell bei 404,2.

Verstorben sind bislang 153.544 Bundesbürger; 0 mehr als am Vortag. Genesungen hat das RKI hingegen rund 54.900 mehr und damit insgesamt etwa 33.876.300 erfasst. Aktive Coronavirus-Infektionen in Deutschland gibt es danach geschätzt rund 1.541.300.

In Nordrhein-Westfalen gibt es am heutigen Montag laut RKI weitere 0 Corona-Fälle. Die Gesamtzahl liegt damit bei 7.283.569 seit Ausbruch der Pandemie. Das Robert-Koch-Institut verzeichnet 0 weitere Todesfälle: die Gesamtzahl liegt damit in NRW bei 28.140. Genesene gibt es etwa 16.000 mehr: insgesamt also etwa 6.979.500. Aktive Coronavirus-Infektionen in NRW verzeichnet das Robert-Koch-Institut rund 276.000.

Zur Corona-Lage auf kommunaler Ebene meldet das RKI insgesamt 206.232 Coronavirus-Infektionen seit Meldebeginn und damit 0 neue Fälle im Vergleich zum Vortag. Die Gesamtzahl der Todesfälle liegt bei 1.166 (+/- 0). Die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Mettmann beträgt 424,8.

Sonntag, 30. Oktober

8.55 Uhr: Aktuelle Corona-Lage laut RKI

Das Robert-Koch-Institut informiert zur Datenlage: Da am Wochenende nur noch wenige Gesundheitsämter und Landesbehörden Daten an das RKI übermitteln, werden keine Daten am RKI eingelesen, sodass es bei den absoluten Fallzahlen keine Veränderung zum Vortag gibt. Die Änderung der 7-Tage-Inzidenz im Vergleich zum Vortag beruht lediglich auf einer Änderung des Bezugszeitraums.

Das RKI hat sein Covid-19-Dashboard aktualisiert: die Corona-Daten für Sonntag liegen vor. Insgesamt 35.571.130 Coronavirus-Infektionen haben die Gesundheitsämter dem Robert-Koch-Institut seit Ausbruch der Pandemie übermittelt. Die Zahl der Neuinfektionen liegt bei 0. Die Inzidenz liegt für das Bundesgebiet aktuell bei 416,5.

Verstorben sind bislang 153.544 Bundesbürger; 0 mehr als am Vortag. Genesungen hat das RKI hingegen rund 19.400 mehr und damit insgesamt etwa 33.821.400 erfasst. Aktive Coronavirus-Infektionen in Deutschland gibt es danach geschätzt rund 1.596.200.

In Nordrhein-Westfalen gibt es am heutigen Sonntag laut RKI weitere 0 Corona-Fälle. Die Gesamtzahl liegt damit bei 7.283.569 seit Ausbruch der Pandemie. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 483,5. Das Robert-Koch-Institut verzeichnet keine weiteren Todesfälle: die Gesamtzahl liegt damit in NRW bei 28.140. Genesene gibt es etwa 5.700 mehr: insgesamt also etwa 6.963.400. Aktive Coronavirus-Infektionen in NRW verzeichnet das Robert-Koch-Institut rund 292.000.

Zur Corona-Lage auf kommunaler Ebene meldet das RKI insgesamt 206.232 Coronavirus-Infektionen seit Meldebeginn und damit 0 neue Fälle im Vergleich zum Vortag. Die Gesamtzahl der Todesfälle liegt bei 1.166 (+/- 0). Die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Mettmann beträgt 479,6.

Samstag, 29. Oktober

9.40 Uhr: Aktuelle Corona-Daten laut RKI

Das Robert-Koch-Institut hat die Daten seines Corona-Dashboards aktualisiert. Insgesamt sind nun 35.571.130 Coronavirus-Infektionen von den Gesundheitsämtern übermittelt worden. Die Inzidenz beträgt für das Bundesgebiet 436,4.

Die Zahl der Neuinfektionen in Deutschland liegt somit bei 47.718. Verstorben sind insgesamt 153.544 Bundesbürger; 167 mehr als am Vortag. Genesungen gibt es rund 29.200 mehr und damit insgesamt rund 33.801.900. Die Zahl der aktiven Coronavirus-Infektionen in Deutschland liegt derzeit bei etwa 1.615.600. Der Sieben-Tag-R-Wert liegt laut letztem Bericht bei 0,85.

In NRW gibt es laut RKI am heutigen Samstag 13.299 neue Coronavirus-Fälle. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 518,4. Die Gesamtzahl liegt damit bei 7.283.569 seit Ausbruch der Pandemie. Das Robert-Koch-Institut verzeichnet 38 neue Todesfälle: die Gesamtzahl liegt in Nordrhein-Westfalen bei 28.140. Demgegenüber stehen etwa 6.957.700 Genesungen; ein Plus von rund 7.700.

Zur Corona-Lage auf kommunaler Ebene meldet das RKI insgesamt 206.232 Coronavirus-Infektionen und somit 313 Neuinfektionen. Todesfälle hat das RKI insgesamt 1.166 (+/- 0) erfasst. Die Infektionszahlen aus den kreisangehörigen Städten wird die Kreisverwaltung wöchentlich mittwochs veröffentlichen.

Die Sieben-Tages-Inzidenz liegt im Kreis Mettmann laut Robert-Koch-Institut bei 554,9.

Freitag, 28. Oktober

9.20 Uhr: Corona-Daten laut LZG für NRW

Das Landeszentrum Gesundheit (LZG) meldet für den heutigen Freitag insgesamt 7.270.251 laborbestätigte Corona-Infektionen in Nordrhein-Westfalen; das ist ein Anstieg um 18.314 Fälle.

Bezüglich der Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus meldet das LZG NRW insgesamt 28.102 (+ 24) seit Ausbruch der Pandemie. Die Zahl der Genesungen liegt in Nordrhein-Westfalen bei schätzungsweise 6.950.100. Aktuell infiziert sind laut LZG geschätzt 292.000 NRW-Bürger.

Die 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz liegt bei 11,07 Der Anteil der Covid-19-Patienten an betreibbaren Intensivbetten beträgt 7,96 Prozent. Die Wocheninzidenz liegt bei 536,6 Fällen pro 100.000 Einwohner (- 11,5).

9.15 Uhr: Aktuelle Corona-Daten laut RKI

Das Robert-Koch-Institut hat die Daten seines Corona-Dashboards aktualisiert. Insgesamt sind nun 35.523.412 Coronavirus-Infektionen von den Gesundheitsämtern übermittelt worden. Die Inzidenz beträgt für das Bundesgebiet 464,1.

Die Zahl der Neuinfektionen in Deutschland liegt somit bei 61.492. Verstorben sind insgesamt 184 Bundesbürger; 184 mehr als am Vortag. Genesungen gibt es rund 79.500 mehr und damit insgesamt rund 33.772.800. Die Zahl der aktiven Coronavirus-Infektionen in Deutschland liegt derzeit bei etwa 1.597.300. Der Sieben-Tag-R-Wert liegt laut RKI bei 0,84.

In NRW gibt es laut RKI am heutigen Freitag 18.315 neue Coronavirus-Fälle. Die Gesamtzahl liegt damit bei 7.270.270 seit Ausbruch der Pandemie. Das Robert-Koch-Institut verzeichnet 24 neue Todesfälle: die Gesamtzahl liegt in Nordrhein-Westfalen bei 28.102. Demgegenüber stehen etwa 6.950.000 Genesungen; ein Plus von rund 15.900.

Zur Corona-Lage auf kommunaler Ebene meldet das RKI insgesamt 205.919 Coronavirus-Infektionen und somit 614 Neuinfektionen. Todesfälle hat das RKI insgesamt 1.166 (+ 4) erfasst. Die Infektionszahlen aus den kreisangehörigen Städten wird die Kreisverwaltung wöchentlich mittwochs veröffentlichen.

Die Sieben-Tages-Inzidenz liegt im Kreis Mettmann laut Robert-Koch-Institut bei 609,0.

Donnerstag, 27. Oktober

9.55 Uhr: Corona-Daten laut LZG für NRW

Das Landeszentrum Gesundheit (LZG) meldet für den heutigen Donnerstag insgesamt 7.251.937 (+ 21.391) laborbestätigte Corona-Infektionen in Nordrhein-Westfalen.

Bezüglich der Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus meldet das LZG NRW insgesamt 28.078 (+ 36) seit Ausbruch der Pandemie. Die Zahl der Genesungen liegt in Nordrhein-Westfalen bei schätzungsweise 6.934.200.

Der Anteil der Covid-19-Patienten an betreibbaren Intensivbetten beträgt 8,42 Prozent. Die 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz gibt das Landeszentrum Gesundheit NRW mit 10,89 an. Die Inzidenz bezüglich der Neuinfektionen liegt bei 548,1 (- 30,4) aus.

9.50 Uhr: Aktuelle Corona-Daten laut RKI

Das Robert-Koch-Institut hat die Daten seines Corona-Dashboards aktualisiert. Insgesamt sind nun 35.461.920 Coronavirus-Infektionen von den Gesundheitsämtern übermittelt worden. Die Inzidenz beträgt für das Bundesgebiet 493,4.

Die Zahl der Neuinfektionen in Deutschland liegt somit bei 78.905. Verstorben sind insgesamt 153.193 Bundesbürger; 196 mehr als am Vortag. Genesungen gibt es rund 85.300 mehr und damit insgesamt rund 33.693.200. Die Zahl der aktiven Coronavirus-Infektionen in Deutschland liegt derzeit bei etwa 1.615.500. Der Sieben-Tag-R-Wert liegt laut RKI bei 0,84.

In NRW gibt es laut RKI am heutigen Donnerstag 21.391 neue Coronavirus-Fälle. Die Gesamtzahl liegt damit bei 7.251.955 seit Ausbruch der Pandemie. Das Robert-Koch-Institut verzeichnet 36 neue Todesfälle: die Gesamtzahl liegt in Nordrhein-Westfalen bei 28.078. Demgegenüber stehen etwa 6.934.100 Genesungen; ein Plus von rund 16.900.

Zur Corona-Lage auf kommunaler Ebene meldet das RKI insgesamt 205.305 Coronavirus-Infektionen und somit 626 Neuinfektionen. Todesfälle hat das RKI insgesamt 1.162 (+ 3) erfasst. Die Sieben-Tages-Inzidenz liegt im Kreis Mettmann laut LZG NRW bei 611,3.

Mittwoch, 26. Oktober

12.20 Uhr: Wöchentliches Lage-Update zur Corona im Kreis Mettmann

Der Kreis Mettmann veröffentlicht die aktuellen Corona-Zahlen für die kreisangehörigen Städte nur noch einmal pro Woche.

Aktuell Infizierte gibt es nach Angaben der Kreisverwaltung in: Erkrath (1.593), Haan (1.371), Heiligenhaus (952), Hilden (2.117), Langenfeld (2.333), Mettmann (1.375), Monheim (1.573), Ratingen (2.991), Velbert (2.951) und Wülfrath (805). Mehr dazu hier.

8.05 Uhr: Corona-Daten laut LZG für NRW

Das Landeszentrum Gesundheit (LZG) meldet für den heutigen Mittwoch insgesamt 7.230.546 (+ 20.979) laborbestätigte Corona-Infektionen in Nordrhein-Westfalen.

Bezüglich der Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus meldet das LZG NRW insgesamt 28.042 (+ 46) seit Ausbruch der Pandemie. Die Zahl der Genesungen liegt in Nordrhein-Westfalen bei schätzungsweise 6.917.300.

Der Anteil der Covid-19-Patienten an betreibbaren Intensivbetten beträgt 8,15 Prozent. Die 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz gibt das Landeszentrum Gesundheit NRW mit 10,76 an. Die Inzidenz bezüglich der Neuinfektionen liegt bei 637,8 (+ 16,5) aus.

8.00 Uhr: Aktuelle Corona-Daten laut RKI 

Insgesamt sind nun 35.383.015 Coronavirus-Infektionen von den Gesundheitsämtern übermittelt worden. Die Inzidenz beträgt für das Bundesgebiet 528,0. In den vergangenen sieben Tagen hat das RKI 439.523 Fälle registriert.

Die Zahl der Neuinfektionen in Deutschland liegt somit bei 94.787. Verstorben sind insgesamt 152.997 Bundesbürger. Das sind 242 mehr als am Vortag. Der Sieben-Tag-R-Wert liegt laut RKI bei 0,85. Genesungen gibt es circa 100.100 weitere sowie nun insgesamt 33.607.900.

In NRW gibt es laut RKI am heutigen Mittwoch 20.979 neue Coronavirus-Fälle. Die Gesamtzahl liegt damit bei 7.230.564 seit Ausbruch der Pandemie. Das Robert-Koch-Institut verzeichnet 28.042 Todesfälle, 46 mehr als am Vortag.

Zur Corona-Lage auf kommunaler Ebene meldet das RKI insgesamt 204.679 Coronavirus-Infektionen und somit 499 Fälle mehr als am Vortag. Todesfälle hat das Robert-Koch-Institut insgesamt 1.159 (+ 4) erfasst. Die Infektionszahlen aus den kreisangehörigen Städten wird die Kreisverwaltung im Laufe des Tages veröffentlichen. Die Sieben-Tages-Inzidenz liegt im Kreis Mettmann bei 631,5.

Dienstag, 25. Oktober

9.10 Uhr: Corona-Daten laut LZG für NRW

Das Landeszentrum Gesundheit (LZG) meldet für den heutigen Dienstag insgesamt 7.209.567 (+ 29.932) laborbestätigte Corona-Infektionen in Nordrhein-Westfalen.

Bezüglich der Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus meldet das LZG NRW insgesamt 27.996 (+ 50) seit Ausbruch der Pandemie. Die Zahl der Genesungen liegt in Nordrhein-Westfalen bei schätzungsweise 6.898.300.

Die 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz liegt bei 11,26 Der Anteil der Covid-19-Patienten an betreibbaren Intensivbetten beträgt 8,25 Prozent. Die Wocheninzidenz liegt bei 612,2 (- 36,6) Fällen pro 100.000 Einwohner.

9.05 Uhr: Corona-Lage - RKI-Dashboard wird aktualisiert

In Deutschland gibt es am heutigen Dienstag laut RKI eine Gesamtzahl von 35.288.228 Infektionen seit Ausbruch der Pandemie. Das sind 115.534 Fälle mehr als gestern. In den vergangenen sieben Tagen hat das RKI 474.656 registriert - die Inzidenz liegt heute bei 570,2. Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus hat das RKI insgesamt 152.755 erfasst. Das sind 273 mehr als am Vortag. Der Sieben-Tage-R-Wert liegt bei 0,80.

Die Zahl der Genesungen steigt um etwa 111.600 auf nun insgesamt rund 33.507.800. Aktive Corona-Infektionen in Deutschland gibt es etwa 1.627.600.

In Nordrhein-Westfalen verzeichnet das Robert-Koch-Institut 29.932 neue Infektionsfälle und eine Gesamtzahl von nun 7.209.585. Die Inzidenz liegt bei 612,2; in den letzten sieben Tagen sind dem RKI 109.742 Coronafälle gemeldet worden. Die Zahl der Todesfälle liegt bei 27.996, somit gibt es 50 neue Fälle.

Für den Kreis Mettmann meldet das RKI 1.280 neue Infektionsfälle und somit insgesamt 204.180. Die Wocheninzidenz beträgt 726,7. Die Zahl der Todesfälle liegt laut Robert-Koch-Institut bei 1.155 (+ 1). Die exakten Daten aus den kreisangehörigen Städten meldet die Kreisverwaltung voraussichtlich Mittwoch.

Montag, 24. Oktober

9.00 Uhr: Corona-Daten laut LZG für NRW

Das Landeszentrum Gesundheit (LZG) meldet für den heutigen Montag insgesamt 7.179.635 (+ 18.240) laborbestätigte Corona-Infektionen in Nordrhein-Westfalen. Die Wocheninzidenz liegt bei 648,8 (- 2,8) Fällen pro 100.000 Einwohner.

Bezüglich der Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus meldet das LZG NRW insgesamt 27.946 (+ 38) seit Ausbruch der Pandemie. Die Zahl der Genesungen liegt in Nordrhein-Westfalen bei schätzungsweise 6.854.200.

Die 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz liegt bei 13,09. Der Anteil der Covid-19-Patienten an betreibbaren Intensivbetten beträgt 8,46 Prozent.

8.55 Uhr: Aktuelle Corona-Lage laut RKI

Das RKI hat sein Covid-19-Dashboard aktualisiert: die Corona-Daten für Montag liegen vor. Insgesamt 35.172.694 Coronavirus-Infektionen haben die Gesundheitsämter dem Robert-Koch-Institut seit Ausbruch der Pandemie übermittelt. Die Zahl der Neuinfektionen liegt bei 0. Die Inzidenz liegt für das Bundesgebiet aktuell bei 584,0.

Verstorben sind bislang 152.482 Bundesbürger; 0 mehr als am Vortag. Genesungen hat das RKI hingegen rund 98.500 mehr und damit insgesamt etwa 33.396.300 erfasst. Aktive Coronavirus-Infektionen in Deutschland gibt es danach geschätzt rund 1.623.900.

In Nordrhein-Westfalen gibt es am heutigen Montag laut RKI weitere 0 Corona-Fälle. Die Gesamtzahl liegt damit bei 7.179.653 seit Ausbruch der Pandemie. Das Robert-Koch-Institut verzeichnet 0 weitere Todesfälle: die Gesamtzahl liegt damit in NRW bei 27.946. Genesene gibt es etwa 18.500 mehr: insgesamt also etwa 6.877.800. Aktive Coronavirus-Infektionen in NRW verzeichnet das Robert-Koch-Institut rund 273.900.

Zur Corona-Lage auf kommunaler Ebene meldet das RKI insgesamt 202.900 Coronavirus-Infektionen seit Meldebeginn und damit 0 neue Fälle im Vergleich zum Vortag. Die Gesamtzahl der Todesfälle liegt bei 1.154 (+/- 0). Die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Mettmann beträgt 589,4.

Sonntag, 23. Oktober

8.10 Uhr: Aktuelle Corona-Lage laut RKI

Das Robert-Koch-Institut informiert zur Datenlage: Da am Wochenende nur noch wenige Gesundheitsämter und Landesbehörden Daten an das RKI übermitteln, werden keine Daten am RKI eingelesen, sodass es bei den absoluten Fallzahlen keine Veränderung zum Vortag gibt. Die Änderung der 7-Tage-Inzidenz im Vergleich zum Vortag beruht lediglich auf einer Änderung des Bezugszeitraums.

Das RKI hat sein Covid-19-Dashboard aktualisiert: die Corona-Daten für Sonntag liegen vor. Insgesamt 35.172.694 Coronavirus-Infektionen haben die Gesundheitsämter dem Robert-Koch-Institut seit Ausbruch der Pandemie übermittelt. Die Zahl der Neuinfektionen liegt bei 1. Die Inzidenz liegt für das Bundesgebiet aktuell bei 599,2.

Verstorben sind bislang 152.482 Bundesbürger; 0 mehr als am Vortag. Genesungen hat das RKI hingegen rund 18.400 mehr und damit insgesamt etwa 33.297.700 erfasst. Aktive Coronavirus-Infektionen in Deutschland gibt es danach geschätzt rund 1.722.500.

In Nordrhein-Westfalen gibt es am heutigen Sonntag laut RKI weitere 0 Corona-Fälle. Die Gesamtzahl liegt damit bei 7.179.653 seit Ausbruch der Pandemie. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 613,2. Das Robert-Koch-Institut verzeichnet keine weiteren Todesfälle: die Gesamtzahl liegt damit in NRW bei 27.946. Genesene gibt es etwa 5.200 mehr: insgesamt also etwa 6.859.300. Aktive Coronavirus-Infektionen in NRW verzeichnet das Robert-Koch-Institut rund 292.400.

Zur Corona-Lage auf kommunaler Ebene meldet das RKI insgesamt 202.900 Coronavirus-Infektionen seit Meldebeginn und damit 0 neue Fälle im Vergleich zum Vortag. Die Gesamtzahl der Todesfälle liegt bei 1.154 (+/- 0). Die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Mettmann beträgt 645,9.

Samstag, 22. Oktober

8.55 Uhr: Aktuelle Corona-Daten laut RKI

Das Robert-Koch-Institut hat die Daten seines Corona-Dashboards aktualisiert. Insgesamt sind nun 35.172.693 Coronavirus-Infektionen von den Gesundheitsämtern übermittelt worden. Die Inzidenz beträgt für das Bundesgebiet 625,1.

Die Zahl der Neuinfektionen in Deutschland liegt somit bei 74.631. Verstorben sind insgesamt 152.482 Bundesbürger; 204 mehr als am Vortag. Genesungen gibt es rund 26.700 mehr und damit insgesamt rund 33.279.300. Die Zahl der aktiven Coronavirus-Infektionen in Deutschland liegt derzeit bei etwa 1.740.900. Der Sieben-Tag-R-Wert liegt laut letztem Bericht bei 0,98.

In NRW gibt es laut RKI am heutigen Samstag 18.241 neue Coronavirus-Fälle. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 648,8. Die Gesamtzahl liegt damit bei 7.179.653 seit Ausbruch der Pandemie. Das Robert-Koch-Institut verzeichnet 38 neue Todesfälle: die Gesamtzahl liegt in Nordrhein-Westfalen bei 27.946. Demgegenüber stehen etwa 6.854.100 Genesungen; ein Plus von rund 6.800.

Zur Corona-Lage auf kommunaler Ebene meldet das RKI insgesamt 202.900 Coronavirus-Infektionen und somit 1.279 Neuinfektionen. Todesfälle hat das RKI insgesamt 1.154 (+ 1) erfasst. Die Infektionszahlen aus den kreisangehörigen Städten wird die Kreisverwaltung wöchentlich mittwochs veröffentlichen.

Die Sieben-Tages-Inzidenz liegt im Kreis Mettmann laut Robert-Koch-Institut bei 749,6.

Freitag, 21. Oktober

8.00 Uhr: Corona-Daten laut LZG für NRW

Das Landeszentrum Gesundheit (LZG) meldet für den heutigen Freitag insgesamt 7.161.395 laborbestätigte Corona-Infektionen in Nordrhein-Westfalen; das ist ein Anstieg um 22.393 Fälle.

Bezüglich der Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus meldet das LZG NRW insgesamt 27.908 (+ 41) seit Ausbruch der Pandemie. Die Zahl der Genesungen liegt in Nordrhein-Westfalen bei schätzungsweise 6.847.300. Aktuell infiziert sind laut LZG geschätzt 286.100 NRW-Bürger.

Die 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz liegt bei 13,19 Der Anteil der Covid-19-Patienten an betreibbaren Intensivbetten beträgt 8,30 Prozent. Die Wocheninzidenz liegt bei 651,6 Fällen pro 100.000 Einwohner (+ 9,4).

7.55 Uhr: Aktuelle Corona-Daten laut RKI

Das Robert-Koch-Institut hat die Daten seines Corona-Dashboards aktualisiert. Insgesamt sind nun 35.098.062 Coronavirus-Infektionen von den Gesundheitsämtern übermittelt worden. Die Inzidenz beträgt für das Bundesgebiet 644,5.

Die Zahl der Neuinfektionen in Deutschland liegt somit bei 92.293. Verstorben sind insgesamt 152.278 Bundesbürger; 178 mehr als am Vortag. Genesungen gibt es rund 70.700 mehr und damit insgesamt rund 33.252.600. Die Zahl der aktiven Coronavirus-Infektionen in Deutschland liegt derzeit bei etwa 1.693.200. Der Sieben-Tag-R-Wert liegt laut RKI bei 0,95.

In NRW gibt es laut RKI am heutigen Freitag 22.393 neue Coronavirus-Fälle. Die Gesamtzahl liegt damit bei 7.161.412 seit Ausbruch der Pandemie. Das Robert-Koch-Institut verzeichnet 41 neue Todesfälle: die Gesamtzahl liegt in Nordrhein-Westfalen bei 27.908. Demgegenüber stehen etwa 6.847.300 Genesungen; ein Plus von rund 14.900.

Zur Corona-Lage auf kommunaler Ebene meldet das RKI insgesamt 201.621 Coronavirus-Infektionen und somit 686 Neuinfektionen. Todesfälle hat das RKI insgesamt 1.153 (+ 5) erfasst. Die Infektionszahlen aus den kreisangehörigen Städten wird die Kreisverwaltung wöchentlich mittwochs veröffentlichen.

Die Sieben-Tages-Inzidenz liegt im Kreis Mettmann laut Robert-Koch-Institut bei 593,9.

Donnerstag, 20. Oktober

9.15 Uhr: Corona-Daten laut LZG für NRW

Das Landeszentrum Gesundheit (LZG) meldet für den heutigen Donnerstag insgesamt 7.139.002 (+ 25.087) laborbestätigte Corona-Infektionen in Nordrhein-Westfalen.

Bezüglich der Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus meldet das LZG NRW insgesamt 27.867 (+ 51) seit Ausbruch der Pandemie. Die Zahl der Genesungen liegt in Nordrhein-Westfalen bei schätzungsweise 6.832.400.

Der Anteil der Covid-19-Patienten an betreibbaren Intensivbetten beträgt 8,14 Prozent. Die 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz gibt das Landeszentrum Gesundheit NRW mit 11,34 an. Die Inzidenz bezüglich der Neuinfektionen liegt bei 642,1 (+ 4,3) aus.

9.10 Uhr: Aktuelle Corona-Daten laut RKI

Das Robert-Koch-Institut hat die Daten seines Corona-Dashboards aktualisiert. Insgesamt sind nun 35.005.769 Coronavirus-Infektionen von den Gesundheitsämtern übermittelt worden. Die Inzidenz beträgt für das Bundesgebiet 661,3.

Die Zahl der Neuinfektionen in Deutschland liegt somit bei 116.806. Verstorben sind insgesamt 152.100 Bundesbürger; 223 mehr als am Vortag. Genesungen gibt es rund 78.900 mehr und damit insgesamt rund 33.181.900. Die Zahl der aktiven Coronavirus-Infektionen in Deutschland liegt derzeit bei etwa 1.671.700. Der Sieben-Tag-R-Wert liegt laut RKI bei 0,92.

In NRW gibt es laut RKI am heutigen Donnerstag 25.088 neue Coronavirus-Fälle. Die Gesamtzahl liegt damit bei 7.139.019 seit Ausbruch der Pandemie. Das Robert-Koch-Institut verzeichnet 51 neue Todesfälle: die Gesamtzahl liegt in Nordrhein-Westfalen bei 27.867. Demgegenüber stehen etwa 6.832.400 Genesungen; ein Plus von rund 16.700.